Francis Poulenc

Sonntag, 29.08.2021 18:00 Uhr Gendarmenmarkt Berlin

Lucas & Arthur Jussen, Konzerthausorchester Berlin, Christoph Eschenbach

Weber: Ouvertüre zu „Der Freischütz“, Poulenc: Konzert für zwei Klaviere und Orchester d-Moll, Mendelssohn: Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90 „Italienische“

Samstag, 11.09.2021 19:30 Uhr Nikolaisaal Potsdam

Isabelle Faust, Kammerakademie Potsdam, Antonello Manacorda

Ravel: Le Tombeau de Couperin, Strasnoy: Violinkonzert „Automaton“, Chausson:Poème op. 25, Poulenc: Sinfonietta

Montag, 27.09.2021 20:00 Uhr Frauenkirche Dresden

Cheng² Duo

Young Artists
Sonntag, 24.10.2021 18:00 Uhr Weißes Haus Markkleeberg

Melanie Eggert, Leonard Toschev,n Paulina Eichhoff, Gudrun Franke, Babett Lehnert, …

Chopin: 24 Préludes op. 28 & Scherzo Nr. 3 cis-Moll op. 39, Poulenc: Les Chemins de l’amour FP 106-la & Violinsonate FP 119, Lavignac: Galop-Marche für Klavier zu acht Händen

Sonntag, 14.11.2021 19:45 Uhr Aula der Universität Göttingen

Ma’alot Quintett, Markus Becker

Mozart: Quintett für Klavier und Bläser Es-Dur KV 452, Onslow: Bläserquintett F-Dur op. 81/3, Milhaud: La Cheminée du Roi René op. 205 für Bläserquintett, Poulenc: Sextett für Klavier und Bläserquintett

Freitag, 31.12.2021 20:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Silvesterkonzert mit dem Konzerthausorchester Berlin

Iveta Apkalna (Orgel), Konzerthausorchester Berlin, Juraj Valčuha (Leitung)

Samstag, 01.01.2022 16:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Neujahrskonzert mit dem Konzerthausorchester Berlin

Iveta Apkalna (Orgel), Konzerthausorchester Berlin, Juraj Valčuha (Leitung)

Mittwoch, 16.02.2022 19:30 Uhr Kurhaus Wiesbaden

Niklas Sikner, Hessisches Staatsorchester Wiesbaden, Patrick Lange

Poulenc: Orgelkonzert, Bruckner: Sinfonie Nr. 6

Freitag, 18.02.2022 19:30 Uhr MAN-Museum Augsburg

Poulenc: Orgelkonzert g-Moll

Christian Schmitt (Orgel), Augsburger Philharmoniker

Dienstag, 15.03.2022 19:00 Uhr Nikolaisaal Potsdam

Magnus Holmander, Henrik Måwe, Michael Dühn

Arnold: Sonatine op. 29, Schumann: Fantasiestücke für Klarinette und Klavier op. 73, Holmander: Black Swan, Poulenc: Klarinettensonate

Sommerreihe: Starke Frauen – Germaine Tailleferre

Le Dame des Six

Als einzige Frau unter Männer gehörte Germaine Tailleferre der “Groupe des Six” an weiter

classic con brio Festival

Paris – ein Fest fürs Leben

Klassik mit Schwung: Das jährlich im Frühjahr stattfindende Kammermusikfestival „classic con brio“ in Osnabrück feiert in diesem Jahr die Kulturmetropole Paris weiter

Rezension Matvey Demin – Werke für Flöte & Klavier

Charakterstark

Soloflötist Matvey Demin ist ein Ausnahmetalent und begegnet sich mit Pianist Gleb Koroleff bei den Duowerken u. a. von Poulenc, Duttileux und Tschaikowsky stets auf Augenhöhe. weiter

Rezension Sabine Devieilhe – Chanson d'amour

Feinsinnig und erlesen

Sabine Devieilhe und Alexandre Tharaud haben sich eine bezwingend zartgliedrige Werkfolge mit französischen Komponisten ausgedacht. weiter

Rezension Iveta Apkalna & Mariss Jansons

Meisterhafte Klangfülle

Unterschiedlicher kann die Verbindung von Orgel und Orchester nicht sein wie in den beiden Werken von Saint-Saëns und Poulenc. weiter

Rezension Bamberger Symphoniker – Couleurs

Farbenreichtum

Die Bamberger Symphoniker und der Pianist Artur Pizarro setzen die farblichen Valeurs dieser anspruchsvollen Partituren von Poulenc und Koechlin minutiös in Klang. weiter

Rezension Sophie Karthäuser – Le Bal des Animaux

Zoologische Hitparade

Sophie Karthäuser und Eugene Asti schöpfen hörbar mit Lust aus dem Vollen, beweisen enorme künstlerische Souveränität und Vielseitigkeit. weiter

CD-Rezension GrauSchumacher Piano Duo – Concerti III

Ausflüge ins Pariser Nachtleben

Das GrauSchumacher Piano Duo spielt alles auf den Punkt, prägnant, atmosphärisch und sehr präsent weiter

CD-Rezension Natalie Dessay

Silbrig und monochrom

Natalie Dessay und Philippe Cassard durchstreifen silbrig das französische Lied weiter

CD-Rezension Mona und Rica Bard

Ungetrübtes Vergnügen

Die Schwestern Mona & Rica Bard haben die Konzerte für zwei Klaviere von Poulenc und Françaix geschickt vernetzt weiter