Kino-Tipp: Callas

Casta diva – Filmpremiere von „Callas“

Anlässlich des 100. Geburtstags von Maria Callas bringt Regisseur Tom Volf ein aufbereitetes Konzert der Diva auf die Kinoleinwand.

© Gemeinfrei

Maria Callas vor ihrem Auftritt der US-amerikanischen Talkshow „Small World“ im Jahr 1958

Maria Callas vor ihrem Auftritt der US-amerikanischen Talkshow „Small World“ im Jahr 1958

Dass der 100. Geburtstag des bekanntesten Opernstars aller Zeiten auf dem Kalender rot angestrichen werden muss, beweist auch die Tatsache, dass die gebürtige Griechin mit einem 4KHD-Film im Kino bedacht wird. Genauer das legendäre Konzert, dass Maria Callas am 19. Dezember 1958 an der Pariser Oper bestritt. Dieses wurde eigens für eine Filmfassung aufwendig nachkoloriert und digital aufbereitet. Ab 2. Dezember, dem Geburtstag der Sängerin, ist der Konzertmitschnitt in ausgewählten Kinos in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen.

Das Konzert selbst war ein wahrhaftiges Event von unermesslicher Bedeutung, dem die Prominenz dieser Zeit gerne beiwohnte. Ob Künstler wie Jean Cocteau und Charlier Chaplin oder Politiker und Ehrenträger wie der damaligen französische Präsident René Coty und der Duke of Windsor, sie alle kamen und staunten über die Operndiva, die, mit millionenschweren Juwelen behangen, ihre großen Arien darbot. Natürlich auch das legendäre „Casta diva“ aus Vincenzo Bellinis Oper „Norma“. Es ist die erste vollständige Konzertwiedergabe von Callas in Farbe – eine wahrhaftige Sternstunde der Opern- und Filmgeschichte, dass durch Regisseur Tom Volf und Produzent und Restaurator Samuel Francois-Steininger auf die Leinwand gezaubert wird.

concerti-Tipp:

Callas
ab 2.12.2023 im Kino
Weitere Infos: mariacallas.film

Rezensionen

Buchrezension – Arnold Jacobshagen: Maria Callas. Kunst und Mythos

Jenseits des Sagenhaften

Musikwissenschaftler Arnold Jacobshagen hinterfragt in seiner neuen Biografie den Mythos Maria Callas. weiter

Buchrezension – Eva Gesine Baur: Maria Callas

Der Mensch hinter der Diva

Eva Gesine Baur erzählt von Aufstieg und Sturz der Maria Callas. weiter

Film-Rezension Maria by Callas

Maria Callas privat

Tom Volf gestaltet eine Collage aus vielen bisher unbekannten privaten Dokumenten der Privatperson Maria und der Bühnenlegende Callas. weiter

Kommentare sind geschlossen.