Online- & TV-Tipp Ludwig van auf arte

Von Opus 1 bis Opus 138

Wer im Fernsehen oder Internet über das Jahr verteilt die eine oder andere Beethoven-Dosis sucht, ist bei arte bestens aufgehoben.

© OpenClipart Vectors/Pixabay

Beethoven als Clipart

Beethoven als Clipart

Einen Tag vor dem 249. Tauftag des Komponisten, am 16. Dezember 2019, wurde im Opernhaus des Theater Bonn das Beethoven-Jahr anlässlich seines 250. Geburtstags eingeläutet. Aus diesem Grund rücken auf arte zahlreiche Konzert- und Opernübertragungen den Bonner Komponisten in den Mittelpunkt.

Ludwig van – Der Beethoven-Kanon auf ARTE Concert

Wie etwa die „Fidelio“-Produktion der Osterfestspiele Baden-Baden mit den Berliner Philharmonikern unter ihrem Chefdirigenten Kirill Petrenko mit Marlies Petersen, Hanna-Elisabeth Müller und Peter Rose in den Hauptrollen. Am 21. Juni wiederum werden alle neun Sinfonien Beethovens von Orchestern aus ganz Europa übertragen.

Ein besonderes Schmankerl bietet außerdem die Internetplattform ARTE Concert: Dort findet man über das Jahr verteilt sämtliche kanonisierten Werke Beethovens vom Klaviertrio in Es-Dur op. 1/1 bis zur „Leonoren-Ouvertüre“ Nr. 1 op. 138. Unter dem Titel „Ludwig van – Der Beethoven-Kanon auf ARTE Concert“ versammelt der deutsch-französische Kultursender Beethovens Werk in nie dagewesener Vollständigkeit.

Alle Infos unter arte.tv

Auch interessant

Radio-Tipp 27.3. Beethoven Deutschlandfunk Kultur

Ganz klar, Beethoven!

Geigerin Antje Weithaas und Cellist Eckart Runge in der Jesus-Christus-Kirche Dahlem. Deutschlandfunk Kultur überträgt das Konzert live. weiter

#deinconcertiabend

All Beethoven im Stream

Am 22. März 2020 meldet sich das Kuss Quartett live aus Hannover. weiter

Beethoven-Jubiläum

Beethoven ahoi!

Die musikalische Flussfahrt mit dem BTHVN2020 Musikfrachter nach Wien ist zwar abgesagt, doch online gehen die Veranstaltungen weiter. weiter

Kommentare sind geschlossen.