TV-Tipp 17.8.: Sommernachtsgala Grafenegg 2019

Am Wolkenturm

Bei der Sommernachtsgala des Grafenegg Festivals traf Geiger Emmanuel Tjeknavorian auf die Sopranistin Sonya Yoncheva.

© Klaus Vyhnalek

Wolkenturm Grafenegg

Wolkenturm Grafenegg

Wenn das Grafenegg Festival im Sommer zum feierlichen Saisonstart in den Schlosspark lädt, kommt garantiert jeder Klassikfan auf seine Kosten. So auch in diesem Jahr im Juni, als mit der traditionellen Sommernachtsgala am Wolkenturm der Startschuss für die mittlerweile dreizehnte Saison fiel.

Vor beeindruckender Kulisse begeisterten Geiger Emmanuel Tjeknavorian, Sopranistin Sonya Yoncheva und der französische Bariton Ludovic Tézier mit einem bunten Programm aus großen Arien und Duetten von Tschaikowsky, Bizet, Verdi und Puccini. Zudem war mit Christoph Ehrenfellners neuer Bearbeitung von Fritz Kreislers „Viennese Rhapsodic Fantasietta“ für Violine und Orchester eine Erstaufführung zu erleben. Begleitet wurden die drei Solisten vom Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter der Leitung von Yutaka Sado.

Für alle, die am 13. und 14. Juni nicht dabei waren oder die noch einmal den Abend Revue passieren lassen wollen, sendet 3sat den Mitschnitt des Open-Air-Konzerts im Rahmen des Festspielsommers 2019.

Concerti-Tipp:

Sommernachtsgala Grafenegg 2019
Sa. 17.8., 22:00 Uhr
3sat

Auch interessant

Royal Opera House live im Kino 17.3. Beethoven: Fidelio

Auf zur Freiheit

Das Royal Opera House überträgt Beethovens Oper „Fidelio“ mit Jonas Kaufmann und Lise Davidsen live am 17. März in rund 200 deutsche sowie österreichische Kinos. weiter

TV-Tipp 16.2.: Arte Evgeny Kissin spielt Beethoven

Tastenlöwe

Evgeny Kissin spielte bei seinem Recital im Rahmen des renommierten Verbier Festival letzten Sommer Beethovens „Pathétique“ und „Waldstein“. weiter

Klassik-Charts Februar 2020

Die offiziellen Top 20 Klassik-Charts im Februar 2020

Erhebungszeitraum: 10.1.–6.2.2020 weiter

Kommentare sind geschlossen.