concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 35 mit Manfred Honeck

„Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 35 mit Manfred Honeck.

Dirigent Manfred Honeck wurde während der Proben für eine „Fidelio“-Produktion am Theater an der Wien vom Corona-Shutdown überrascht. In Folge 35 des concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff berichtet Honeck, der seit 2008 Musikdirektor des Pittsburgh Symphony Orchestra ist, wie er trotz der Krise mit seinen Musikern in Kontakt bleibt, was genau hinter seinem neuen Online-Projekt „Extraordinary Measures“ steckt und wie er momentan seine Freizeit in seiner Heimat Österreich verbringt.

Hören Sie jetzt Folge 35 des concerti Klassik-Daily Podcast mit Manfred Honeck und Holger Wemhoff:

Weitere Podcasts

concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 116 mit Rudolf Buchbinder

„Ich habe keine Hektik“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 116 mit Rudolf Buchbinder. weiter

concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 115 mit Alexander Hülshoff

„Das Konzertleben wird wieder aufblühen“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 115 mit Alexander Hülshoff. weiter

concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 114 mit Simon Schachtner

„Bei Bach herrschte gespenstische Stille“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 114 mit Simon Schachtner. weiter

Termine

Donnerstag, 03.09.2020 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Rudolf Buchbinder, Pittsburgh Symphony Orchestra, Manfred Honeck (abgesagt)

Gershwin: Klavierkonzert F-Dur, Dvořák: Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88, Adams: Short Ride in a Fast Machine

Montag, 07.09.2020 20:00 Uhr Philharmonie Essen

Anne-Sophie Mutter, Pittsburgh Symphony Orchestra, Manfred Honeck (abgesagt)

Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61, Dvořák: Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88 „Englische“

Mittwoch, 21.10.2020 20:00 Uhr Gewandhaus Leipzig

Sebastian Breuninger, Vincent Aucante, Gewandhausorchester, Manfred Honeck

Mozart: Sinfonia concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur KV 364, Beethoven: Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21

Donnerstag, 22.10.2020 20:00 Uhr Gewandhaus Leipzig

Sebastian Breuninger, Vincent Aucante, Gewandhausorchester, Manfred Honeck

Mozart: Sinfonia concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur KV 364, Beethoven: Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21

Freitag, 23.10.2020 20:00 Uhr Gewandhaus Leipzig

Sebastian Breuninger, Vincent Aucante, Gewandhausorchester, Manfred Honeck

Mozart: Sinfonia concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur KV 364, Beethoven: Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21

Mittwoch, 11.11.2020 19:30 Uhr Großes Festspielhaus Salzburg

Jan Lisiecki, SWR Symphonieorchester, Manfred Honeck

Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18, Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 „Pathétique“

Donnerstag, 12.11.2020 19:30 Uhr Großes Festspielhaus Salzburg

Jan Lisiecki, SWR Symphonieorchester, Manfred Honeck

Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18, Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 „Pathétique“

Freitag, 13.11.2020 19:30 Uhr Großes Festspielhaus Salzburg

Jan Lisiecki, SWR Symphonieorchester, Manfred Honeck

Schnittke: (K)ein Sommernachtstraum, Schostakowitsch: Klavierkonzert Nr. 2 F-Dur op. 102, R. Strauss: Eine Alpensinfonie op. 64

Freitag, 12.03.2021 19:30 Uhr Theater der Stadt Schweinfurt

Isabelle Faust, Bamberger Symphoniker, Manfred Honeck

Chausson: Poème für Violine und Orchester op. 25, Bartók: Violinkonzert Nr. 1, Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

Samstag, 13.03.2021 20:00 Uhr Konzerthalle Bamberg

Isabelle Faust, Bamberger Symphoniker, Manfred Honeck

Chausson: Poème für Violine und Orchester op. 25, Bartók: Violinkonzert Nr. 1, Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36

Auch interessant

Interview Manfred Honeck

„Die Zeit der Zuchtmeister am Pult ist vorbei“

Von Vorarlberg über Wien und Stockholm nach Pittsburgh in die Neue Welt: Manfred Honeck hat Gipfel um Gipfel erklommen – und ist alles andere als abgehoben weiter

Kommentare sind geschlossen.