concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 99 mit Camille Thomas

„Das Publikum ist nicht zu ersetzen“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 99 mit Camille Thomas.

© Dan Carabas

In Folge 99 des concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff, präsentiert von unserem Sponsoring-Partner GeloRevoice® Halstabletten, berichtet Cellistin Camille Thomas über eine beängstigende Atmosphäre in Paris während des Lockdowns, anstehende Live-Projekte und über ihr aktuelles Album „Voice of Hope“.

Hören Sie jetzt Folge 99 des concerti Klassik-Daily Podcast mit Camille Thomas und Holger Wemhoff:

Weitere Podcasts

Wemhoff weekly – Folge 2 mit Pablo Barragán

„Alles kann Inspiration sein“

Wemhoff weekly – Jeden Sonntag die neuesten Nachrichten aus der Klassik- und Opernwelt. Folge 2 mit Pablo Barragán. weiter

Wemhoff weekly – Folge 1 mit Sebastian Knauer

„Ein Komponist muss seiner Inspiration nachgehen“

Wemhoff weekly – Jeden Sonntag die neuesten Nachrichten aus der Klassik- und Opernwelt. Folge 1 mit Sebastian Knauer. weiter

„Wemhoff weekly“ – Der neue concerti Podcast

Jeden Sonntag aktuell!

Holger Wemhoff meldet sich zurück mit dem neuen concerti Podcast „Wemhoff weekly“. weiter

Auch interessant

concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 116 mit Rudolf Buchbinder

„Ich habe keine Hektik“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 116 mit Rudolf Buchbinder. weiter

concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 115 mit Alexander Hülshoff

„Das Konzertleben wird wieder aufblühen“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 115 mit Alexander Hülshoff. weiter

concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 114 mit Simon Schachtner

„Bei Bach herrschte gespenstische Stille“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 114 mit Simon Schachtner. weiter

Kommentare sind geschlossen.