Gern gehört – Folge 1 mit Daniel Hope

„Das ist elektrisierend“

Gern gehört – Jeden Monat spricht Moderator Holger Wemhoff mit Musikern und Kulturschaffenden über ihre Lieblingsmusik. Folge 1 mit Daniel Hope.

© Nicolas Zonvi

© Nicolas Zonvi/DG

Daniel Hope

Im neuen concerti-Podcast nimmt Moderator Holger Wemhoff die Lieblingsmusik von Musikern und Kulturschaffenden aus unterschiedlichen Bereichen unter die Lupe: „Gern gehört“ erscheint ab sofort einmal im Monat. In der ersten Folge gewährt Violinist Daniel Hope Einblicke in seine persönliche Lieblingsplaylist. Präsentiert von unserem Sponsoring-Partner Fleurop.

Hören Sie jetzt Folge 1 des Gern gehört Podcasts mit Daniel Hope:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Podcast von Podigee zu laden.

Inhalt laden

Weitere Podcasts

Gern gehört – Folge 6 mit Christiane Karg

„Diese Stimme erkennt man unter Tausenden“

Gern gehört – jeden Monat spricht Moderator Holger Wemhoff mit Musikern und Kulturschaffenden über ihre Lieblingsmusik. Folge 6 mit Sopranistin Christiane Karg. weiter

Gern gehört – Folge 5 mit Alice Sara Ott

„Musik ist ein assoziatives Erlebnis“

Gern gehört – Jeden Monat spricht Moderator Holger Wemhoff mit Musikern und Kulturschaffenden über ihre Lieblingsmusik. Folge 5 mit Pianistin Alice Sara Ott. weiter

Gern gehört – Folge 4 mit Andreas Scholl

„Das ist Gesang in seiner reinsten Form“

Gern gehört – Jeden Monat spricht Moderator Holger Wemhoff mit Musikern und Kulturschaffenden über ihre Lieblingsmusik. Folge 4 mit Countertenor Andreas Scholl. weiter

Termine

Donnerstag, 02.02.2023 21:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Daniel Hope, Jaques Ammon

Hope @ 9pm – Musik und Talk
Sonntag, 05.02.2023 16:00 Uhr Festspielhaus Baden-Baden

America

Takeover
Dienstag, 07.02.2023 19:30 Uhr Meldorfer Dom
Freitag, 03.03.2023 19:30 Uhr Opernhaus Düsseldorf - Deutsche Oper am Rhein

Paradies

Daniel Hope (Violine), Sebastian Koch (Rezitation)

Samstag, 10.06.2023 20:00 Uhr Die Glocke Bremen

Daniel Hope, New Century Chamber Orchestra

Hermann: Filmmusik zu „Vertigo“ (Auszüge), Richter: Recomposed, Tan Dun: Doppelkonzert für Violine, Klavier & Streicher mit Perkussion, Werke von Waxman & Rósza

Sonntag, 11.06.2023 20:00 Uhr Staatstheater Braunschweig

Daniel Hope, New Century Chamber Orchestra

Hermann: Filmmusik zu „Vertigo“ (Auszüge), Richter: Recomposed, Tan Dun: Doppelkonzert für Violine, Klavier & Streicher mit Perkussion, Werke von Waxman & Rósza

Mittwoch, 14.06.2023 20:00 Uhr Kölner Philharmonie

Alexej Botvinov, New Century Chamber Orchestra, Daniel Hope

Herrmann: Vertigo – Aus dem Reich der Toten, Dun: Doppelkonzert für Violine, Klavier und Streicher mit Perkussion, Richter: The Four Seasons Recomposed

Donnerstag, 22.06.2023 19:00 Uhr Heiligen-Geist-Kirche Wismar
Freitag, 23.06.2023 19:00 Uhr Gutshaus Stolpe an der Peene
Samstag, 24.06.2023 18:00 Uhr Schlosspark Fleesensee Göhren-Lebbin

Daniel Hope, New Century Chamber Orchestra

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Auch interessant

Christmas@Home 2022: Das Weihnachtskonzert mit Daniel Hope

Daheim bei Daniel Hope wird’s eng

Arte zeigt das Weihnachts-Special der Wohnzimmerkonzerte von Daniel Hope. weiter

TV-Tipp 23.4. 3sat: Cristian Măcelaru & Daniel Hope in Köln

Vom Zauber des Waldlebens

Das WDR Sinfonieorchester spielt mit Cristian Măcelaru und Geiger Daniel Hope Werke von Brahms und Elgar. weiter

Festspielfrühling Rügen 2022

Hochkarätige Solisten im Bannkreis von Düne, Meer und Kreidefelsen

Der Festspielfrühling Rügen küsst Deutschlands größte Insel aus dem Corona-Schlaf – mit Kammermusik, Orchesterkonzerten und altem Handwerk. weiter

Rezensionen

Rezension David Philip Hefti – Shades of Love

Exotischer Herzschmerz

„Shades Of Love“ enthält fünfzehn Titel aus koreanischen TV- und Webserien, schmachtend vorgetragen vom Zürcher Kammerorchester unter David Philip Hefti und hochkarätigen Solisten. weiter

CD-Rezension Daniel Hope – Journey to Mozart

Persönliche Erinnerungen

Porträt der Mozartzeit: Daniel Hope und das Zürcher Kammerorchester spielen in kleiner Besetzung und liefern mit vibratoarmem Spiel ein überaus transparentes Klangbild weiter

CD-Rezension Thomas Hampson

Verkopfter Strauss

Mahlers Meistersänger Thomas Hampson fehlt für Strauss das Generöse weiter

Kommentare sind geschlossen.