Zwischen Hofkapelle und Ospedale

CD-Rezension Akademie für Alte Musik Berlin

Zwischen Hofkapelle und Ospedale

Die Akademie für Alte Musik und Xenia Löffler konzentrieren sich ganz auf den wettstreitenden Charakter dieser Musik

Diese kurzweilige Zusammenstellung von Oboenkonzerten führt uns mitten in das Goldene Zeitalter venezianischer Instrumentalmusik im ersten Drittel des 18. Jahrhunderts. Auf einem erstaunlichen technischen Niveau müssen die Jugendlichen gewesen, die in den regelmäßigen Konzerten an den Ospedali der Stadt solche Musik spielen konnten. Auch wenn einige der virtuosesten Konzerte, wie etwa da für den sächsischen Kurfürsten, für europäische Hofkapellen geschrieben wurden. Die Akademie für Alte Musik und Xenia Löffler, die durch ihren makellosen Ton besticht, konzentrieren sich ganz auf den „wettstreitenden“ Charakter dieser Musik, treiben sich stets gegenseitig voran, und bleiben dabei doch immer entspannt. Und mit Musik von Giovanni Porta und Carlo Tessarini zeigen sie ganz nebenbei, dass eben nicht nur Vivaldi bemerkenswerte Musik im Venedig dieser Zeit zu schreiben verstand.

Venice – The Golden Age. Werke von Vivaldi, Tessarini, Marcello, Porta u.a.
Xenia Löffler (Oboe), Akademie für Alte Musik Berlin
harmonia mundi

Weitere Rezensionen

Rezension AKAMUS Händel: Concerti grossi op. 6 Nr. 7-12

Betörend und berührend

Ein Füllhorn an akustischen Sinnesreizen bietet das neue Händel-Album der Akademie für Alte Musik Berlin. weiter

Rezension RIAS Kammerchor – Haydn: Missa Cellensis

Haydn auf Wallfahrt

Sein Multitalent hat Joseph Haydn am Anfang seiner Karriere in der „Missa Cellensis“ unter Beweis gestellt. weiter

Rezension AKAMUS – Händel: Concerti grossi op. 6

Distanzierter Eindruck

Bei der Akademie für Alte Musik Berlin gibt es wenig auszusetzen, dennoch vermisst man bei Hören von Händels Concerti grossi den persönlichen Zugriff. weiter

Termine

Samstag, 25.07.2020 19:30 Uhr Stiftskirche Engelhartszell
Sonntag, 04.10.2020 18:00 Uhr St. Michael Passau

Abschlusskonzert

Europäische Wochen
Sonntag, 04.10.2020 20:30 Uhr St. Michael Passau

Abschlusskonzert

Europäische Wochen
Freitag, 09.10.2020 19:30 Uhr St. Ulrich Augsburg

Mozart: Requiem d-Moll KV 626

Mozartfest Augsburg
Samstag, 10.10.2020 20:00 Uhr St. Ulrich Augsburg

Mozart: Requiem d-Moll KV 626

Mozartfest Augsburg
Montag, 12.10.2020 19:30 Uhr St. Ulrich Augsburg

Mozart: Requiem d-Moll KV 626

Mozartfest Augsburg
Dienstag, 13.10.2020 19:30 Uhr St. Ulrich Augsburg

Mozart: Requiem d-Moll KV 626

Mozartfest Augsburg
Samstag, 17.10.2020 19:30 Uhr St. Ulrich Augsburg

Mozart: Requiem d-Moll KV 626

Mozartfest Augsburg
Montag, 14.12.2020 19:30 Uhr Prinzregententheater München

Händel: Der Messias

Julia Doyle (Sopran), Tim Mead (Countertenor), Thomas Hobbs (Tenor), Roderick Williams (Bass), RIAS Kammerchor, Akademie für Alte Musik Berlin, Justin Doyle (Leitung)

Mittwoch, 16.12.2020 20:00 Uhr Philharmonie Essen

Händel: Messiah HWV 56

Julia Doyle (Sopran), Tim Mead (Altus), Thomas Hobbs (Tenor), Roderick Williams (Bass), RIAS Kammerchor Berlin, Akademie für Alte Musik Berlin, Justin Doyle (Leitung)

Auch interessant

ENSEMBLEPORTRÄT AKADEMIE FÜR ALTE MUSIK

„Das Bauchgefühl leitete uns“

Vor 30 Jahren stieß die Akademie für Alte Musik in unbekannte Sphären des DDR-Musiklebens vor weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *