Erstaunliches Spätwerk

Rezension Herbert Blomstedt – Brahms

Erstaunliches Spätwerk

Herbert Blomstedt ist immer noch zu künstlerischen Spitzenleistungen in der Lage. Brahms für Traditionalisten – im besten Sinne.

Alter Schwede, das muss man sich erst mal trauen: als Dirigent mit 93 Jahren noch eine Gesamteinspielung zu planen, selbst wenn es sich dabei um ein überschaubares Oeuvre wie Brahms’ Sinfonien und Ouvertüren handelt. Aber dass Herbert Blomstedt, der letztes Jahr in einem Interview sagte, er fühle sich jeden Tag wieder wie ein Anfänger, immer noch zu künstlerischen Spitzenleistungen in der Lage ist, beweist diese Aufnahme von Brahms’ Erster und der Tragischen Ouvertüre eindrücklich. Blomstedts Brahms basiert auf den Qualitäten soliden Kapellmeistertums: Hier ist alles am richtigen Platz, die Temporelationen stimmen, nichts Willkürliches oder Aufgesetztes trübt das Bild einer in großer Selbstverständlichkeit sich entwickelnden Musik, die dennoch Frische und Spannkraft atmet. Das Gewandhausorchester besticht mit sattem Klang und wunderbar warmen Bläserfarben. Brahms für Traditionalisten – im besten Sinne.

© Martin Lengemann

Herbert Blomstedt

Herbert Blomstedt

Brahms: Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68 & Tragische Ouvertüre d-Moll op. 81

Gewandhausorchester Leipzig, Herbert Blomstedt (Leitung)
Pentatone

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Herbert Blomstedt – Mozart

Vitaler Mozart

Gemeinsam mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks entlockt Herbert Blomstedt den letzten beiden Mozart-Sinfonien größtmögliche Eleganz und Präzision weiter

CD-Rezension Andris Nelsons – Bruckner: Sinfonie Nr. 3

Vielversprechend

Auftakt zu einem neuen Zyklus aller Sinfonien von Anton Bruckner – erstmals wird sich Andris Nelsons diesen Werken ausführlich widmen weiter

DVD-Rezension Mario Schröder

Film-Ikone getanzt

Charlie Chaplin als Ballettfigur und das gleich mit seinem Alter Ego, dies bringt der Leipziger Choreograph Mario Schröder auf die Bühne weiter

Termine

Donnerstag, 10.12.2020 18:30 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Francesco Piemontesi (Klavier), NDR Elbphilharmonie Orchester, Herbert Blomstedt … (abgesagt)

Francesco Piemontesi (Klavier), NDR Elbphilharmonie Orchester, Herbert Blomstedt (Leitung)

Donnerstag, 10.12.2020 21:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Francesco Piemontesi (Klavier), NDR Elbphilharmonie Orchester, Herbert Blomstedt … (abgesagt)

Francesco Piemontesi (Klavier), NDR Elbphilharmonie Orchester, Herbert Blomstedt (Leitung)

Freitag, 11.12.2020 20:00 Uhr Kieler Schloss Kiel

Francesco Piemontesi (Klavier), NDR Elbphilharmonie Orchester, Herbert Blomstedt … (abgesagt)

Francesco Piemontesi (Klavier), NDR Elbphilharmonie Orchester, Herbert Blomstedt (Leitung)

Sonntag, 13.12.2020 10:30 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Francesco Piemontesi (Klavier), NDR Elbphilharmonie Orchester, Herbert Blomstedt … (abgesagt)

Francesco Piemontesi (Klavier), NDR Elbphilharmonie Orchester, Herbert Blomstedt (Leitung)

Sonntag, 13.12.2020 13:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Francesco Piemontesi (Klavier), NDR Elbphilharmonie Orchester, Herbert Blomstedt … (abgesagt)

Francesco Piemontesi (Klavier), NDR Elbphilharmonie Orchester, Herbert Blomstedt (Leitung)

Freitag, 18.12.2020 20:30 Uhr Residenz München

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Herbert Blomstedt (Leitung) (abgesagt)

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Herbert Blomstedt (Leitung)

Samstag, 19.12.2020 20:30 Uhr Gasteig München

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Herbert Blomstedt (Leitung) (abgesagt)

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Herbert Blomstedt (Leitung)

Samstag, 16.01.2021 17:00 Uhr Die Glocke Bremen

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Herbert Blomstedt

Schubert: Sinfonie Nr. 3 D-Dur D 200, Bernwald: Sinfonie Nr. 4 Es-Dur

Samstag, 16.01.2021 20:00 Uhr Die Glocke Bremen

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Herbert Blomstedt

Schubert: Sinfonie Nr. 3 D-Dur D 200, Bernwald: Sinfonie Nr. 4 Es-Dur

Sonntag, 17.01.2021 17:00 Uhr Die Glocke Bremen

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Herbert Blomstedt

Schubert: Sinfonie Nr. 3 D-Dur D 200, Bernwald: Sinfonie Nr. 4 Es-Dur

Auch interessant

Opern-Kritik: Oper Leipzig – Herzog Blaubarts Burg/I Pagliacci

Nach dem Wäschewaschen auf die Piazza

(Leipzig, 7.4.2018) Im Duell der beiden Regisseuren des Doppelabends, Philipp J. Neumann und Anthony Pilavachi, heißt es am Ende klar: 0/1 weiter

275 Jahre Gewandhausorchester Leipzig

Von Bürgerstolz getragen

Das Gewandhausorchester, einer der ungewöhnlichsten Klangkörper der Musikgeschichte, wird 275 Jahre alt weiter

Herbert Blomstedt wird 90

Bach, Bruckner, Blomstedt

Happy Birthday! Herbert Blomstedt feiert heute seinen 90. Geburtstag weiter

Kommentare sind geschlossen.