Glanzvoller Auftritt

CD-Rezension Jörg Widmann

Glanzvoller Auftritt

Jörg Widmann begeistert in Mozarts Klarinettenkonzert, dem Werk, an dem sich jeder Klarinettist messen lassen muss

Konzerte mit Jörg Widmann als Klarinettist und Komponist sind stets ein besonderes Erlebnis. Das gilt auch für seine neue CD mit Live-Aufnahmen der Klarinettenkonzerte Mozarts und Webers sowie eines eigenen Werks. Mozart hat für das 1788 erfundene Instrument eines der ersten Solokonzerte geschrieben und damit einen Standard gesetzt, an dem sich jeder Klarinettist messen lassen muss. Widmann begeistert mit einem von innen leuchtenden Ton, jubelnd im Allegro, beseelt im Adagio, übermütig-ausgelassen im Rondo. Die Drei Schattentänze für Soloklarinette zeigen das ganze Klangspektrum des Instruments auf. Dieses umfasst neben Singen, Klagen, Wispern, Schreien auch eine Vielfalt an erstaunlichen Geräuschen. Dramatisch auffahrend schließt sich Webers Konzert von 1811 an: Das Deutsche Symphonieorchester Berlin unter Peter Ruzicka entfaltet üppige Klangpracht und rollt der Klarinette den roten (Theater-)Teppich aus, auf dem sie ihren glanzvollen Auftritt ins beste Licht setzen kann.

Mozart: Klarinetten-
konzert KV 622, Weber: Klarinettenkonzert Nr. 1, Widmann: Drei Schattentänze

Jörg WIdmann (Klarinette), Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Peter Ruzicka (Leitung)
Orfeo

Termine

Samstag, 29.02.2020 17:00 Uhr Congress Centrum Suhl

MDR-Sinfonieorchester, Jörg Widmann

Mendelssohn: Ouvertüre „Die Hebriden“ h-Moll op. 26, Weber: Concertino für Klarinette und Orchester Es-Dur op. 26, Widmann: Con brio, Mozart:
Sinfonie C-Dur KV 551 „Jupiter“

Sonntag, 01.03.2020 11:00 Uhr Gewandhaus Leipzig

MDR-Sinfonieorchester, Jörg Widmann

Mendelssohn: Konzertouvertüre „Die Hebriden“ h-Moll op. 26, Weber: Concertino für Klarinette und Orchester Es-Dur op. 26, Widmann: Con brio, Mozart:
Sinfonie C-Dur KV 551 „Jupiter“

Donnerstag, 12.03.2020 19:00 Uhr Kolleg Illertissen

Jörg Widmann, Münchner Streichquartett

Werke von Haydn, Schubert & Weber

Samstag, 27.06.2020 19:00 Uhr Reitstadel Neumarkt

Jörg Widmann, Carolin Widmann, Irish Chamber Orchestra

Mendelssohn: Konzertstück für zwei Klarinetten und Orchester & Violinkonzert e-Moll op. 64, Widmann: Paraphrase über den Hochzeitsmarsch aus dem „Sommernachtstraum“ von Mendelssohn, Schubert: Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944 „Große“

Auch interessant

Reportage

Eine Idee wird Klang

Jedes Jahr lädt das Festival in Grafenegg junge Komponisten zum Orchester-Testlauf mit ihren eigenen Werken ein weiter

Porträt Jörg Widmann

Ein Erfolgsrezept interessiert mich nicht

Der Komponist Jörg Widmann folgt in seiner Arbeit einer inneren Notwendigkeit weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *