Umsichtig

Rezension Klaus Mäkelä – Strawinsky: Le Sacre du printemps

Umsichtig

Das Orchestre de Paris unter Klaus Mäkelä spielt Igor Strawinskys berühmte Tanzmusiken mit abwechslungsreicher Noblesse.

Hochgehandelt – aber kann Klaus Mäkelä einlösen, was die Euphorie um ihn suggeriert? Seine neue Einspielung zweier Strawinsky-Werke lässt eine eigene Handschrift und kluge Entscheidungen erkennen, die zu wirklich überzeugenden Resultaten führen. Er staffelt das Orchestre de Paris mit viel Umsicht, vor allem geht er mit Strawinskys rhythmischen Herausforderungen so um, dass die Musik nie (nur) stampft, sondern (auch) federt. In die Härte mischt sich eine gewisse Noblesse, die zeigt, dass es sich zugleich um Tanzmusik handelt. Auch die vielen kleinen Verschachtelungen bindet er zu einem organisch-selbstverständlichen Ganzen. Mäkelä gelingt es, dass gerade „Le Sacre du Printemps“ einerseits drahtig, ja in gewisser Wiese athletisch klingt, andererseits flirrend und fragil. Beim „Feuervogel“ können die Franzosen mit einer koketten und stellenweise fast rokokohaften Interpretation punkten.

© Marco Borggreve

Klaus Mäkelä

Klaus Mäkelä

Strawinsky: Le Sacre du printemps & L’Oiseau de feu

Orchestre de Paris, Klaus Mäkelä (Leitung)
Decca

Weitere Rezensionen

Rezension Klaus Mäkelä – Sibelius: Sämtliche Sinfonien

Einstiegszyklus

Klaus Mäkelä ist inzwischen Chefdirigent beim Oslo Philharmonic Orchestra und wagt sich mit der Einspielung sämtlicher Sibelius-Sinfonien direkt an ein großes Projekt heran. weiter

Termine

Freitag, 10.05.2024 19:30 Uhr Kulturpalast Dresden

Eröffnungskonzert

Dresdner Musikfestspiele
Donnerstag, 20.06.2024 19:30 Uhr Isarphilharmonie München

Münchner Philharmoniker, Klaus Mäkelä

Schönberg: Verklärte Nacht op. 4, R. Strauss: Eine Alpensinfonie op. 64

Freitag, 21.06.2024 18:30 Uhr Isarphilharmonie München

R. Strauss: Eine Alpensinfonie op. 64

Münchner Philharmoniker, Klaus Mäkelä (Leitung), Malte Arkona (Moderation)

Samstag, 22.06.2024 19:00 Uhr Isarphilharmonie München

Münchner Philharmoniker, Klaus Mäkelä

Schönberg: Verklärte Nacht op. 4, R. Strauss: Eine Alpensinfonie op. 64

Mittwoch, 21.08.2024 19:30 Uhr Felsenreitschule Salzburg

Kommentare sind geschlossen.