Nordische Ausflüge

CD-Rezension LGT Young Soloists – Nordic Dream

Nordische Ausflüge

Das handverlesene Ensemble LGT Young Soloists beweist sein Können mit Werken und Arrangements von bekannten sowie unbekannten nordischen Komponisten

Die LGT Young Soloists sind ein handverlesenes Nachwuchs-Streicherensemble im Alter von 12 bis 23 Jahren. Gefördert werden sie von der LGT-Gruppe, einem international agierenden Finanzunternehmen aus Liechtenstein. Eine wunderbare Spielwiese, wo sich die jungen Talente profilieren können. So auch auf der aktuellen CD „Nordic Dream“, bestehend aus Originalwerken und Arrangements mit teils solistischen Aufgaben, auch für den Harfenisten des Ensembles. Neben zwei kurzen Stücken von Sibelius und einem des von Edvard Grieg hochgeschätzten Geigers Ole Bull gibt es Musik von eher unbekannten nordischen Vertretern der Moderne. Ein Lichtblick ist die Neukomposition Two Poems für Kontrabass, Harfe und Streichorchester von Jan Alm, Kontrabassist bei den Göteborger Symphonikern.

Nordic Dream
Wiren: Serenade op. 2
Braein: Violaserenade
Sibelius: Souvenir aus „Eight Short Pieces“ op. 99 Nr. 3 & Valse triste op. 44
Atterberg: Suite Nr. 3
Bull: Saeterjentens Sondag
Sinding: Serenade op. 33 Nr. 4
Svendsen: Romanze op. 26
Halvorsen: Chant de Veslemöy
Alm: 2 Poems

LGT Young Soloists, Alexander Gilman (Leitung)
RCA/Sony Classical

Kommentare sind geschlossen.