Neu entdeckt in Venedig

CD-Rezension New Seasons – Gidon Kremer & Kremerata Baltica

Neu entdeckt in Venedig

Mit der Kremerata Baltica hat der Geiger ein vertrautes Ensemble zusammen, das bestens auf seinen lichten Klang eingeschworen ist

Gidon Kremer spürt einmal mehr den „Jahreszeiten“ nach, ein Thema, das ihn schon lange umtreibt. Diesmal steht das an Vivaldi angelehnte zweite Violinkonzert von Philip Glass im Zentrum: The American four seasons. Zweiter Schwerpunkt: Giya Kanchelis Ex contrario, ein halbstündiges Werk für Violine, Cello, Streicher, Sampler, Bassgitarre und Zuspielband. Mit der Kremerata Baltica hat der Geiger ein vertrautes Ensemble zusammen, das bestens auf seinen lichten, gläsernen Klang eingeschworen ist. Die Aufnahme besticht vor allem durch Töne, die wie unter dem Mikroskop entstehen und deren Reichtum sich vor allem im Leisen und sehr Leisen zeigt. Vieles klingt fast zierlich und zerbrechlich, so dass die wenigen Kontraste umso kühner wirken. Die Musik verlangt ein genaues Hinhören, fernab aller Oberflächlichkeit. Ergänzt wird das Programm um zwei kürzere Stücke von Arvo Pärt und Shigeru Umebayashi.

New Seasons
Werke von Glass, Pärt, Kancheli & Umebayashi
Kremerata Baltica, Gidon Kremer (Leitung)
Deutsche Grammophon

Weitere Rezensionen

Rezension Gidon Kremer – Klaviertrios

Beste Kammermusik

Stargeiger Gidon Kremer hat mit Giedrė Dirvanauskaitė am Cello und Georgijs Osokins am Klavier hochinspirierte Partner für Beethoven und Chopin. weiter

CD-Rezension Preghiera – Kremer, Trifonov & Dirvanauskaitė

Perfektion ohne Eitelkeit

Gidon Kremer, Daniil Trifonov und Giedrė Dirvanauskaitė spielen Rachmaninow weiter

CD-Rezension Weinberg Kammersinfonien mit Gidon Kremer

Rückblick

Die Wieder- und Neuentdeckung des Komponisten Weinberg ist beim Spätwerk angekommen weiter

Termine

Donnerstag, 05.08.2021 11:00 Uhr Orangerie Ansbach
Sonntag, 29.08.2021 18:30 Uhr Dorfkirche Cunewalde
Sonntag, 19.09.2021 11:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

1. Philharmonisches Konzert

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg, Kent Nagano (Leitung), Gidon Kremer (Violine)

Montag, 20.09.2021 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

1. Philharmonisches Konzert

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg, Kent Nagano (Leitung), Gidon Kremer (Violine)

Mittwoch, 29.09.2021 19:00 Uhr Stadthalle Kronberg

Eröffnungskonzert

Kronberg Academy Festival
Donnerstag, 30.09.2021 19:00 Uhr Stadthalle Kronberg
Dienstag, 25.01.2022 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Gidon Kremer, Mischa Maisky, Martha Argerich

Werke von Schubert & Schostakowitsch

Auch interessant

Kammermusikfest Lockenhaus 2021

Ort der Kontemplation und Inspiration

Unter dem Motto „Sinneserwachen“ feiert das Kammermusikfest ­Lockenhaus im Burgenland 40-jähriges Bestehen. weiter

25 Jahre Kronberg Academy

Musik als Quelle der Verständigung zwischen den Völkern

Wenn Gidon Kremer, Christian Tetzlaff, Vilde Frang, Yuri Bashmet und István Várdai auf der gleichen Bühne stehen, kann das kein gewöhnlicher Abend sein. Das Jubiläumskonzert zum 25-jährigen Bestehen der Kronberg Academy feierte die Musik als Friedensstifterin. weiter

News: Ehrendoktortitel für Gidon Kremer

Die Frankfurter Musikhochschule verleiht zum ersten Mal den Titel „Dr. honoris causa“

Als herausragender Violinist, Gründer des Kammerorchesters Kremerata Baltica, Lehrer und Mentor wurde Gidon Kremer nun von der Frankfurter Musikhochschule zum Ehrendoktor ernannt weiter

Kommentare sind geschlossen.