Barock unter spanischer Sonne

CD-Rezension Nils Mönkemeyer: Barroco Español

Barock unter spanischer Sonne

Bratscher Nils Mönkemeyer wurde in Spanien fündig und fängt den besonderen Charme des spanischen Barock ein

An diesem CD-Projekt hing schon lange sein Herz. Das merkt man auch beim Hören: Als der experimentierfreudige Bratschenstar Nils Mönkemeyer 2006 eine Assistenzprofessur in Madrid antrat, stürzte er sich auf die spanische Musiktradition im Barock. Tatsächlich entdeckte er bei Recherchen in der Biblioteca Nacional mitunter vergessene Werke, darunter eine Bratschen-Sonate des Italieners Gaetano Brunetti, der am spanischen Hof wirkte. Solche Originalwerke und Bearbeitungen, die mit spanischen Folkloreeinflüssen gewürzt sind, versammelt Mönkemeyer auf seiner CD. Seguidilla und Fandango treffen auf Canarios und Sonaten. Das ist erfrischend und munter interpretiert und hat Spannkraft. Bei manch spritzigen Dialogen zwischen den Ensemblemusikern und diversen findigen Klangwirkungen spürt man den Spaß, den die Beteiligten bei der Mischung aus höfischer Galanterie und leidenschaftlicher Volksmusik hatten.

Werke von de Murica, Boccherini, Brunetti, Scarlatti, Sanz u. a.
Nils Mönkemeyer (Viola), Klaus-Dieter Brandt (Violoncello), Thomas Zscherpe (Kontrabass), Sabine Erdmann (Cembalo), Andreas Arend (Spanische Gitarre & Theorbe), Anja Herrmann (Schlagzeug)
Sony Classical

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Nils Mönkemeyer – Baroque

Edler Wettstreit

Nils Mönkemeyer entlockt seiner Bratsche wunderbar zarte, dunkel schimmernde Töne mti Werken von Robert de Visée und Johann Sebastian Bach weiter

CD-Rezension Nils Mönkemeyer Mozart with Friends

Mozarts Freunde

Mozarts Kegelstatt-Trio, dargeboten von vier starken Interpreten, das bietet der neueste Streich von Nils Mönkemeyer weiter

CD-Rezension Nils Mönkemeyer Brahms: Violasonaten

Brahms für Bratsche

Nils Mönkemeyer holt sich für Brahms Unterstützung vom Signum Quartett und von William Youn weiter

Auch interessant

Durch den Monat mit...

… Nils Mönkemeyer

Der Bratschist Nils Mönkemeyer nimmt uns mit durch seinen Monat und erzählt von seinen Highlights und Geheimtipps. weiter

Das Publikum des Jahres 2018: Juryvorsitzender Nils Mönkemeyer

„…dann bitte selbstgebackene Schokomuffins auf die Bühne bringen“

Die Jury zum Publikum des Jahres 2018 ist prominent besetzt. Vorab beantwortet jedes Mitglied einen Fragebogen zum Thema Publikum. Heute: Bratschist und Juryvorsitzender Nils Mönkemeyer weiter

Konzert: Bremer Philharmoniker

Very British

Im 10. Philharmonischen Konzert der Bremer Philharmoniker steht dreimal Sir auf den Programm – Bratschist Nils Mönkemeyer ist Botschafter des Abends weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *