Mozarts Freunde

CD-Rezension Nils Mönkemeyer Mozart with Friends

Mozarts Freunde

Mozarts Kegelstatt-Trio, dargeboten von vier starken Interpreten, das bietet der neueste Streich von Nils Mönkemeyer

Der unermüdlich umtriebige und neugierige Bratscher Nils Mönkemeyer hat sich für sein aktuelles CD-Projekt bei Mozart umgeschaut. Neben dem berühmten Kegelstatt-Trio präsentiert „Mozart with Friends“ Duos, die das Klangspektrum von Bratsche, Oboe, Geige und Klavier ausloten. Als Mitstreiter konnte Mönkemeyer so profilierte Kollegen wie Sabine Meyer, Julia Fischer und William Youn gewinnen. Ein überaus glückliches Zusammentreffen: Im sensiblen Zusammenspiel bringt jeder der Künstler seine charakteristische Stimme ein, natürlich, ohne Allüren, dafür mit viel Inspiration. Die Kommunikation zwischen den Instrumenten ist ungemein lebendig, gelöst und gefühlvoll. Man spürt die große Lust an der musikantischen Gestaltung. Dieses Mozart-Preziosen-Kästlein bezaubert durch die kluge Zusammenstellung, erfrischende Arrangements und schließlich durch himmlische Klangresultate.

Mozart: Kegelstatt-Trio
KV 498, Sonaten C-Dur KV 14 & F-Dur KV 30, Duo G-Dur KV 423, Aus dem Londoner Skizzenbuch

Nils Mönkemeyer (Viola)
Julia Fischer (Violine)
Sabine Meyer (Klarinette)
William Youn (Klavier)
Sony Classical

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Nils Mönkemeyer – Baroque

Edler Wettstreit

Nils Mönkemeyer entlockt seiner Bratsche wunderbar zarte, dunkel schimmernde Töne mti Werken von Robert de Visée und Johann Sebastian Bach weiter

CD-Rezension Nils Mönkemeyer Brahms: Violasonaten

Brahms für Bratsche

Nils Mönkemeyer holt sich für Brahms Unterstützung vom Signum Quartett und von William Youn weiter

CD-Rezension Nils Mönkemeyer: Barroco Español

Barock unter spanischer Sonne

Bratscher Nils Mönkemeyer wurde in Spanien fündig und fängt den besonderen Charme des spanischen Barock ein weiter

Termine

Mittwoch, 27.10.2021 19:30 Uhr Kleiner Goldener Saal Augsburg
Sonntag, 31.10.2021 18:00 Uhr Nikolaisaal Potsdam

Nils Mönkemeyer, Kammerakademie Potsdam, Jonathan Bloxham

Purcell/Britten: Chaconne g-Moll, Haydn: Sinfonie Nr. 39 g-Moll, Britten: Lachrymae op. 48a, Bologne: Chevalier de Saint-Georges & Ouvertüre zu „L’Amant anonyme“, Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622

Dienstag, 02.11.2021 20:00 Uhr Die Glocke Bremen

Nils Mönkemeyer, Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Reinhard Goebel

Mozart: Fantasie c-Moll KV 475, Violakonzert A-Dur nach dem Klarinettenkonzert KV 622 & Sinfonia Concertante B-Dur nach der Bläserserenade B-Dur KV 361 „Gran Partita“

Mittwoch, 03.11.2021 20:00 Uhr Die Glocke Bremen

Nils Mönkemeyer, Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Reinhard Goebel

Mozart: Fantasie c-Moll KV 475, Violakonzert A-Dur nach dem Klarinettenkonzert KV 622 & Sinfonia Concertante B-Dur nach der Bläserserenade B-Dur KV 361 „Gran Partita“

Sonntag, 07.11.2021 17:00 Uhr Staatsoper Hannover

Nils Mönkemeyer, Niedersächsisches Staatsorchester Hannover, Thomas Hanus

Bartók: Violakonzert Sz 120, Suk: Sinfonie Nr. 2 c-Moll op. 27 „Asrael“

Montag, 08.11.2021 19:30 Uhr Staatsoper Hannover

Nils Mönkemeyer, Niedersächsisches Staatsorchester Hannover, Thomas Hanus

Bartók: Violakonzert Sz 120, Suk: Sinfonie Nr. 2 c-Moll op. 27 „Asrael“

Dienstag, 16.11.2021 20:00 Uhr Kammermusiksaal Berlin

Benefizkonzert der Stiftung Gute-Tat

Simon Kermes (Sopran), Manu Brazo (Saxofon), Niklas Liepe (Violine), Nils Mönkemeyer (Viola), Sophie Pacini & Ron Maxim Huang (Klavier), Bayerisches Kammerorchester Bad Brückenau, Johannes Moesus (Leitung), Holger Wemhoff (Moderation)

Sonntag, 23.01.2022 20:00 Uhr Haus des Rundfunks Berlin

Auch interessant

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 2021

Unerhörte Orte, Landpartien und ganz viel Musik

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern warten mit einem gigantischen Programm auf. weiter

Lebenswege Nils Mönkemeyer

„Als Bratscher ist man selten alleine“

Nils Mönkemeyer zögerte zunächst, von der Geige zur Bratsche zu wechseln. Seine Entscheidung hat er nie bereut. weiter

concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 4 mit Nils Mönkemeyer

„Es ist hilfreich sich mit Dingen zu beschäftigen, die dem Ganzen entgegenwirken“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 4 mit Nils Mönkemeyer. weiter

Kommentare sind geschlossen.