Startseite » Rezensionen » Beethoven als Einheit

Rezension Quatuor Ébène – Beethoven

Beethoven als Einheit

Rhythmisch punktgenau, präsentiert sich das Quatuor Ébène als Einheit, das die Vielstimmigkeit von Beethovens Musik bis in Details hinein erforscht hat.

vonChristian Lahneck,

Eine besondere Herausforderung für jedes Streichquartett: die sechzehn Werke, die Ludwig van Beethoven für diese Besetzung hinterlassen hat. Im September 2019 begann das französische Quatuor Ébène eine Tournee durch mehr als zwanzig Länder in allen Erdteilen. Auf dem Programm: Quartette von Beethoven. Nun liegen die gebündelten Erfahrungen auf sieben CDs vor, und man findet immer wieder Passagen, die man glaubt, so noch nicht gehört zu haben. Natürlich wagt sich das Quartett dabei in Randzonen vor und kommt dort zu teils ungewohnten, meist schlüssigen Erkenntnissen, die die vier Musiker mit aller Verve in Klang umsetzen. Halbe Sachen? Nicht hier. Rhythmisch punktgenau, präsentiert sich das Ensemble als Einheit, das die Vielstimmigkeit von Beethovens Musik bis in Details hinein erforscht hat. Ob Tanz, ob Kampf, ob Humor – das Quatuor Ébène findet auf alle Herausforderungen eine passende Antwort.

Quatuor Ébène
Quatuor Ébène

Beethoven: Sämtliche Streichquartette

Quatuor Ébène
Warner Classics

Auch interessant

Rezensionen

Termine

Aktuelle Rezensionen

Anzeige

Audio der Woche

„Chameleon“ das Saxophon in seiner ganzen Vielfalt

Inspiriert von der faszinierenden Fähigkeit des Chamäleons, seine Hautfarbe zu verändern, präsentiert das SIGNUM saxophone quartet eine einzigartige Sammlung von Stücken, die die Vielseitigkeit des Saxophons in den Mittelpunkt stellen.

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!