Vertrauter Mozart in neuem Gewand

Rezension Reinhard Goebel – New Mozart Vol. 2

Vertrauter Mozart in neuem Gewand

Das Salzburger Mozarteumorchester und Reinhard Goebel nehmen sich zweier Orchesterbearbeitungen des Mozart-Schülers Ignaz von Seyfried an.

An Ideen- und vor allem Findungsreichtum hat es Reinhard Goebel nie gemangelt. Nach Beiträgen zur großen Beethoven-Sause ist er nun beim zweiten Teil einer Erkundungsreise rund um Mozart angekommen. Diesmal hat er sich Orchesterbearbeitungen vorgenommen, die von Mozarts Klavierschüler Ignaz von Seyfried stammen. „New Mozart Vol. 2“ heißt das neue Album, auf dem zunächst Mozarts Klavierfantasie KV 475 und die Sonate KV 457 zu einer „Grande Fantaisie“ für Orchester verschmolzen und anschließend unter gleichem Titel das Klavierquartett KV 478 und die Orgelfantasie KV 608 amalgamiert werden. Die Rechnung geht auf, weil das Salzburger Mozarteumorchester sich als ein homogener Klangkörper erweist. Wo im Original die Obertöne im Klavier-Diskant perlen, sind es hier vornehmlich die Holzbläser. Die entschlossenen Forte-Passagen erinnern an frühen Beethoven. Vertrauter Mozart in ungewöhnlichem Gewand.

© Wolf Silveri

Reinhard Goebel

New Mozart Vol. 2
Mozart/Seyfried: Grande Fantaisies c-Moll & f-Moll

Mozarteumorchester Salzburg, Reinhard Goebel (Leitung)
Sony Classical

Weitere Rezensionen

Rezension Reinhard Goebel – Mozart: Serenaden

Gelungene Rehabilitierung

Reinhard Goebel und den Berliner Barocksolisten gelingt es, den eher leichtgewichtigen, vielgespielten und häufig verkitschten Mozart-Serenaden ihre Würde zurückzugeben. weiter

Rezension Reinhard Goebel – Concertos

Erlebnishungrig

Reinhard Goebel lässt selten gespielte Werke von Beethoven und dessen Zeitgenossen Voříšek, Wranitzky und Reicha in einem musikalisch wachen Album mit namhaften Solisten ertönen. weiter

CD-Rezension Marianne Crebassa – Oh Boy

Jung und frisch

Marianne Crebassas Debüt-CD überzeugt mit perlender Eleganz – aber nicht durchgängig weiter

Termine

Samstag, 17.12.2022 20:00 Uhr Gewandhaus Leipzig

Neues Bachisches Collegium Musicum, Reinhard Goebel

Pez: Concerto pastorale F-Dur, Torelli: Concerto grosso g-Moll op. 8/6, Schiassi: Sinfonia D-Dur, Corelli: Concerto grosso g-Moll op. 6/8, Locatelli: Concerto grosso f-Moll op. 1/8, Charpentier: Noëls pour les instruments H 531

Sonntag, 18.12.2022 11:00 Uhr Großes Festspielhaus Salzburg

Ray Chen, Mozarteumorchester Salzburg, Andris Poga

Weber: Ouvertüre zu „Oberon“, Bruch: Violinkonzert Nr. 1 g-Moll op. 26, Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 1 g-Moll op. 13 „Winterträume“

Mittwoch, 21.12.2022 17:00 Uhr Orchesterhaus Salzburg
Mittwoch, 21.12.2022 17:00 Uhr Orchesterhaus Salzburg
Mittwoch, 21.12.2022 19:30 Uhr Großes Festspielhaus Salzburg

J. S. Bach: Weihnachtsoratorium (Kantaten I–IV)

Julia Sophie Wagner (Sopran), Jess Dandy (Alt), James Gilchrist (Tenor), Peter Harvey (Bass), Bachchor Salzburg, Mozarteumorchester Salzburg, Matthew Halls (Leitung)

Donnerstag, 22.12.2022 19:30 Uhr Großes Festspielhaus Salzburg

J. S. Bach: Weihnachtsoratorium (Kantaten I–IV)

Julia Sophie Wagner (Sopran), Jess Dandy (Alt), James Gilchrist (Tenor), Peter Harvey (Bass), Bachchor Salzburg, Mozarteumorchester Salzburg, Matthew Halls (Leitung)

Freitag, 23.12.2022 19:30 Uhr Großes Festspielhaus Salzburg

J. S. Bach: Weihnachtsoratorium (Kantaten I–IV)

Julia Sophie Wagner (Sopran), Jess Dandy (Alt), James Gilchrist (Tenor), Peter Harvey (Bass), Bachchor Salzburg, Mozarteumorchester Salzburg, Matthew Halls (Leitung)

Samstag, 31.12.2022 19:00 Uhr Großes Festspielhaus Salzburg

Das Große Silvesterkonzert

Mozarteumorchester Salzburg, Reginaldo Oliveira (Choreografie), Leslie Suganandarajah (Leitung)

Sonntag, 15.01.2023 11:00 Uhr Großes Festspielhaus Salzburg

Christina Landshamer & Marie Henriette Reinhold, Benjamin Bruns

Mozart: Zwischenaktmusiken zu „Thamos, König in Ägypten“ KV 345, Mendelssohn: Symphonie Nr. 2 B-Dur op. 52 „Lobgesang“

Donnerstag, 19.01.2023 19:30 Uhr Mozarteum Salzburg

Miriam Kutrowatz, Mozarteumorchester Salzburg, Bernard Labadie

Rigel: Symphonie c-Moll op. 12 Nr. 4, Mozart: „Exsultate, jubilate“ – Motette für Sopran & Orchester KV 165, Rameau: Dardanus-Orchestersuite

Auch interessant

Blind gehört Reinhard Goebel

„Gut gegeigt, muss man sagen“

Violinist und Dirigent Reinhard Goebel hört und kommentiert Aufnahmen, ohne dass er weiß, wer spielt. weiter

ECHO Klassik 2017: Mozarteumorchester Salzburg

Meisterhafte Klangdisposition

Für die Einspielung von Hans Rotts 1. Sinfonie erhält das Mozarteumorchester Salzburg nun den ECHO Klassik weiter

Weilburger Schlosskonzerte 2017

Hier muss niemand seinen Autositz mitbringen

Die Schlosskonzerte haben sich ihre märchenhafte Atmosphäre bis heute bewahrt. weiter

Kommentare sind geschlossen.