Forever young

CD-Rezension Rudolf Buchbinder spielt Brahms

Forever young

Pianist Rudolf Buchbinder ist Brahms-Experte mit Faible für akribisches Quellenstudium – Wissen und Erfahrungsschatz verleihen ihm und den Wiener Philharmonikern unter Zubin Mehta Flügel

Rudolf Buchbinder begeht im Dezember 2016 seinen 70. Geburtstag, Zubin Mehta hat in diesem Jahr die 80 gerundet. Wüsste man das nicht, würde man annehmen, diese Live-Aufnahme der beiden Brahms-Klavierkonzerte stammten von jungen Wilden. Schon der Beginn von Brahms‘ Nr. 1, das diesen als Angry Young Man zeigt: Rollender Paukendonner, schneidende Streicher, harte Bläserakkorde, geradezu schockierende Umschwünge in überirdische Idyllen, pointiert minimal verzögerte Synkopen, Spannkraft zum Bersten im Klavierpart, alleine was für ein Dynamikspektrum Pianist Buchbinder aus einem Triller herausholt! Die beiden seit langem befreundeten Musiker nehmen ihren Brahms kühn, eigenwillig, geradezu experimentell. Erfahrene, überlegene Technik macht’s möglich. Das zweite Klavierkonzert, der reife Brahms, wird demgegenüber gelassener, zuweilen leichtfüßig genommen, und überrascht immer wieder mit dramatischen Attacken. Ein spannendes Hörerlebnis mit den beiden erfahrenen Großmeistern Buchbinder und Mehta und den vorzüglichen Wiener Philharmonikern, die sich hörbar mit Lust auf dieses Abenteuer einlassen.

Brahms: Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15 & Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 83
Rudolf Buchbinder (Klavier), Wiener Philharmoniker, Zubin Mehta (Leitung)
Sony Classical
2 CDs

Weitere Rezensionen

Rezension Rudolf Buchbinder – Beethoven

Kein Originalitätspreis

Rudolf Buchbinder kennt natürlich seinen Beethoven aus dem Effeff, aber da kann man auch gleich auf seinen Zyklus mit den Wiener Philharmonikern zurückgreifen. weiter

Buch-Rezension Christoph Wagner-Trenkwitz

Wiener Philharmoniker für Einsteiger

Zum 175. Geburtstag erzählt Christoph Wagner-Trenkwitz kurzweilig sowie gut recherchiert von der Entstehung, Bedeutung und Besonderheit des Wiener Traditionsorchesters weiter

CD-Rezension Jubiläumsedition 175 Jahre Wiener Philharmoniker

Exzellent

Auf 44 CDs formt sich ein klingendes Porträt des Weltklasseorchesters sowie ein Best-of der größten Dirigenten des 20. und 21. Jahrhunderts weiter

Termine

Dienstag, 28.09.2021 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Rudolf Buchbinder, Sächsische Staatskapelle Dresden

Beethoven: Klavierkonzerte Nr. 2 B-Dur op. 19, Nr. 3 c-Moll op. 37 & Nr. 4 G-Dur op. 58

Mittwoch, 29.09.2021 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Rudolf Buchbinder, Sächsische Staatskapelle Dresden

Beethoven: Klavierkonzerte Nr. 2 B-Dur op. 19, Nr. 3 c-Moll op. 37 & Nr. 4 G-Dur op. 58

Samstag, 02.10.2021 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Gautier Capuçon, Wiener Philharmoniker, Alain Altinoglu

Dvořák: Cellokonzert h-Moll op. 104, Franck: Sinfonie d-Moll M 48

Freitag, 08.10.2021 19:30 Uhr Konzertkirche Neubrandenburg

Mariinsky Orchester St. Petersburg, Rudolf Buchbinder

Beethoven: Klaviersonaten Nr. 8, 14 & 23 u. a.

Sonntag, 10.10.2021 11:00 Uhr Prinzregententheater München

Beethoven-Zyklus

Rudolf Buchbinder (Klavier)

Samstag, 30.10.2021 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Asmik Grigorian, Orchestra del Maggio Musicale Fiorentino, Zubin Mehta

Schubert: Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944 „Große“, Berg: Drei Bruchstücke aus „Wozzeck“ op. 7

Sonntag, 31.10.2021 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Orchestra del Maggio Musicale Fiorentino, Zubin Mehta

Bruckner: Sinfonie Nr. 9 d-Moll, Mahler: Adagio

Sonntag, 07.11.2021 16:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

Bruckner: Sinfonie Nr. 9 d-Moll

Orchestra del Maggio Musicale Fiorentino, Zubin Mehta (Leitung)

Donnerstag, 11.11.2021 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Mojca Erdmann, Marie-Luise Modersohn, Teresa Zimmermann, Sebastian Forschl, …

Crumb: Ancient Voices of Children, R. Strauss: Sinfonia Domestica op. 53

Freitag, 12.11.2021 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Mojca Erdmann, Marie-Luise Modersohn, Teresa Zimmermann, Sebastian Forschl, …

Crumb: Ancient Voices of Children, R. Strauss: Sinfonia Domestica op. 53

Auch interessant

TV-Tipp 18.9. 3sat: Wiener Philharmoniker und Christian Thielemann

Wien zu Gast in Barcelona

Aus der beeindruckenden Sagrada Família in Barcelona überträgt 3sat das Reisekonzert der Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Christian Thielemann. weiter

Opern-Kritik: Salzburger Festspiele – Intolleranza 1960

Aberwitzige Aktualitätsbeschleunigung

(Salzburg, 15.08.2021) Luigi Nonos rituelles Massentheater „Intolleranza 1960“ gelingt unter dem flämischen Performer Jan Lauwers als ein weiteres Salzburger Mysterium. weiter

TV-Tipp 3sat: Eröffnung der Salzburger Festspiele mit Julian Nida-Rümelin

Verspätetes Jubiläum

3sat überträgt den traditionellen Festakt der Eröffnung der Salzburger Festspiele. Die Eröffnungsrede hält der deutsche Philosoph und Autor Julian Nida-Rümelin. weiter

Kommentare sind geschlossen.