Forever young

CD-Rezension Rudolf Buchbinder spielt Brahms

Forever young

Pianist Rudolf Buchbinder ist Brahms-Experte mit Faible für akribisches Quellenstudium – Wissen und Erfahrungsschatz verleihen ihm und den Wiener Philharmonikern unter Zubin Mehta Flügel

Rudolf Buchbinder begeht im Dezember 2016 seinen 70. Geburtstag, Zubin Mehta hat in diesem Jahr die 80 gerundet. Wüsste man das nicht, würde man annehmen, diese Live-Aufnahme der beiden Brahms-Klavierkonzerte stammten von jungen Wilden. Schon der Beginn von Brahms‘ Nr. 1, das diesen als Angry Young Man zeigt: Rollender Paukendonner, schneidende Streicher, harte Bläserakkorde, geradezu schockierende Umschwünge in überirdische Idyllen, pointiert minimal verzögerte Synkopen, Spannkraft zum Bersten im Klavierpart, alleine was für ein Dynamikspektrum Pianist Buchbinder aus einem Triller herausholt! Die beiden seit langem befreundeten Musiker nehmen ihren Brahms kühn, eigenwillig, geradezu experimentell. Erfahrene, überlegene Technik macht’s möglich. Das zweite Klavierkonzert, der reife Brahms, wird demgegenüber gelassener, zuweilen leichtfüßig genommen, und überrascht immer wieder mit dramatischen Attacken. Ein spannendes Hörerlebnis mit den beiden erfahrenen Großmeistern Buchbinder und Mehta und den vorzüglichen Wiener Philharmonikern, die sich hörbar mit Lust auf dieses Abenteuer einlassen.

Brahms: Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15 & Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 83
Rudolf Buchbinder (Klavier), Wiener Philharmoniker, Zubin Mehta (Leitung)
Sony Classical
2 CDs

Weitere Rezensionen

Rezension Christian Thielemann – Bruckner: Sinfonie Nr. 5

Statischer Luxusklang

Mit den Wiener Philharmonikern zelebriert Dirigent Christian Thielemann hochpriesterlichen Bruckner mit einem Hang zur Statik. weiter

Rezension Elīna Garanča – Live from Salzburg

Kalkuliert

An der Seite von Christian Thielemann und den Wiener Philharmonikern glänzt Mezzosopranistin Elīna Garanča bei der Salzburger Live-Aufnahme der „Rückert-“ und „Wesendonck-Lieder“. weiter

Rezension Anneleen Lenaerts – Vienna Stories

Harfengeschichten

Harfenistin Anneleen Lenaerts steht seit einigen Jahren in Diensten der Wiener Philharmoniker und hat ihre dortigen Erfahrungen in den „Vienna Stories“ musikalisch verarbeitet. weiter

Termine

Sonntag, 02.10.2022 11:00 Uhr Carmen Würth Forum Künzelsau

Rudolf Buchbinder, Würth Philharmoniker

Beethoven: Klavierkonzerte Nr. 1 C-Dur op. 15 & Nr. 5 Es-Dur op. 73

Freitag, 07.10.2022 15:30 Uhr Musikverein Wien

Wiener Philharmoniker, Franz Welser-Möst

Werke von Wagner, R. Strauss & Dvořák

Samstag, 08.10.2022 15:30 Uhr Musikverein Wien

Wiener Philharmoniker, Franz Welser-Möst

Werke von Wagner, R. Strauss & Dvořák

Sonntag, 09.10.2022 11:00 Uhr Musikverein Wien

Wiener Philharmoniker, Franz Welser-Möst

Werke von Wagner, R. Strauss & Dvořák

Dienstag, 11.10.2022 19:30 Uhr Musikverein Wien

Wiener Philharmoniker, Franz Welser-Möst

Werke von Wagner, R. Strauss & Dvořák

Donnerstag, 13.10.2022 20:00 Uhr Philharmonie Essen

Rudolf Buchbinder, Essener Philharmoniker, Karl-Heinz Steffens

Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73

Freitag, 14.10.2022 20:00 Uhr Philharmonie Essen

Rudolf Buchbinder, Essener Philharmoniker, Karl-Heinz Steffens

Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73

Sonntag, 23.10.2022 11:00 Uhr Badisches Staatstheater Karlsruhe

Rudolf Buchbinder, Badische Staatskapelle, Jac van Stehen

Brahms: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 83 & Variationen über ein Thema von Haydn op. 56a, Hindemith: Sinfonie „Mathis der Maler“

Montag, 24.10.2022 20:00 Uhr Badisches Staatstheater Karlsruhe

Rudolf Buchbinder, Badische Staatskapelle, Jac van Stehen

Brahms: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 83 & Variationen über ein Thema von Haydn op. 56a, Hindemith: Sinfonie „Mathis der Maler“

Donnerstag, 03.11.2022 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Seong-Jin Cho, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Zubin Mehta

Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll op. 30, R. Strauss: Also sprach Zarathustra op. 30

Auch interessant

TV-Tipp 25.9. Arte: Puccinis „Il trittico“ aus Salzburg

Dreimal Grigorian

Die litauische Sopranistin singt alle drei weiblichen Hauptrollen in Christof Loys Inszenierung von Puccinis „Il trittico“ bei den Salzburger Festspielen. weiter

TV-Tipp 16.6. 3sat: Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker 2022

Von Walzer bis Tango

Andris Nelsons dirigiert zum ersten Mal das traditionelle Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker im Park vor Schloss Schönbrunn. weiter

Filmmusik: John Williams und Anne-Sophie Mutter im Kino

Melodien für die Ewigkeit

Zum 90. Geburtstag von John Williams ist der Konzertfilm „John Williams – Live in Vienna“ im Kino zu erleben. weiter

Kommentare sind geschlossen.