Dramatisches Gesamtwerk

CD-Rezension Weber: Sämtliche Werke für Klarinette

Dramatisches Gesamtwerk

Verblüffend, sehr farbig und spieltechnisch souverän: Sebastian Manz in Webers Klarinettenland

Sebastian Manz räumt auf – mit vielen gewohnten Spielweisen. Da Carl Maria von Weber die meisten seiner Werke mit Klarinette für Joseph Baermann schrieb und da sich beide quasi blind verstanden, klaffen in den Noten einige weiße Flecken zu genaueren Vortragsweisen. Baearmenn selbst hat sie geschlossen, und auf dieser Grundlage werden die Werke heute meist gespielt. Manz aber hat vieles auf Null gestellt und eigene Interpretations-Wege gesucht – und gefunden. Mit dem Pianisten Martin Klett, dem Schweizer casalQuartett und Kontrabassist Lars Olaf Schaper hat er die Kammermusikwerke aufgenommen (das Quintett wurde von Manz zum Sextett erweitert); Antonio Méndez und das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR sind die Partner in den drei Werken mit Orchester. Das Ergebnis ist teils verblüffend, sehr farbig, spieltechnisch souverän. Weber klingt virtuoser und dramatischer, weniger onkelhaft nett, wie sonst gern.

Weber: Sämtliche Werke für Klarinette
Klarinettenkonzerte Nr. 1 & 2, Concertino Es-Dur op. 26, Grand Duo concertant Es-Dur op. 48, Silvana-Variationen B-Dur op. 33

Sebastian Manz (Klarinette), Martin Klett (Klavier), Lars Olaf Schaper (Kontrabass), casalQuartett, Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, Antonio Méndez (Leitung)
Berlin Classics
(2 CDs)

Weitere Rezensionen

Rezension Sebastian Manz – Brahms: Klarinettensonaten op. 120

Buttersanft und bissig

Mit Klarinettist Sebastian Manz und Pianist Herbert Schuch lassen zwei kongeniale Künstler ihrer schieren Musizierlust freien Lauf. weiter

Rezension Sebastian Manz – Nielsen & Lindberg

Preisverdächtig

Sebastian Manz beweist auf seinem Album mit den Konzerten von Lindberg und Nielsen höchst eindrucksvoll, warum er als neuer deutscher Klarinettenstar gehandelt wird. weiter

Rezension Father Copland

Hommage an New York

Ein Amerika-Trip von ganz eigener Qualität: kurzweilig und immer mit einer Haltung, die nicht auf billige Effekte aus ist, sondern auf eine Mischung aus Akribie und Freude. weiter

Termine

Samstag, 02.03.2024 20:00 Uhr Schloss Neubeuern

Sebastian Manz, Maximilian Hornung, Herbert Schuch

Rota: Klarinettentrio, Brahms: Klarinettensonate f-Moll op. 120/1 & Klarinettentrio a-Moll op. 114, Martinů: Cellosonate Nr. 2

Donnerstag, 07.03.2024 20:00 Uhr Anneliese Brost Musikforum Ruhr Bochum

Sebastian Manz, Bochumer Symphoniker, Hans Graf

Mendelssohn: Das Märchen von der schönen Melusine, Lindberg: Klarinettenkonzert, Zemlinksy: Die Seejungfrau

Freitag, 08.03.2024 20:00 Uhr Anneliese Brost Musikforum Ruhr Bochum

Sebastian Manz, Bochumer Symphoniker, Hans Graf

Mendelssohn: Das Märchen von der schönen Melusine, Lindberg: Klarinettenkonzert, Zemlinksy: Die Seejungfrau

Montag, 11.03.2024 9:30 Uhr Konzerthaus Freiburg

Grenzgänge

Sebastian Manz (Klarinette), Libor Sima (Saxofon), Christof Skupin (Trompete), Felix Borel (Violine), Lars Schaper (Kontrabass), Jochen Schorer (Schlagzeug), Adrian Brendle (Klavier)

Dienstag, 12.03.2024 16:00 Uhr Liederhalle Stuttgart

Grenzgänge

Sebastian Manz (Klarinette), Libor Sima (Saxofon), Christof Skupin (Trompete), Felix Borel (Violine), Lars Schaper (Kontrabass), Jochen Schorer (Schlagzeug), Adrian Brendle (Klavier)

Samstag, 16.03.2024 19:00 Uhr Gemeindezentrum Iffeldorf

Sebastian Manz, Sebastian Bohren, Danjulo Ishizaka, Eric Schneider

Schubert: Notturno Es-Dur D 897, Strawinsky: Drei Stücke, Skrjabin: Klaviersonate Nr. 4 Fis-Dur op. 30, Messiaen: Quatuor pour la fin du temps

Sonntag, 21.04.2024 11:30 Uhr Stadthalle Göttingen

Sebastian Manz, Göttinger Symphonie Orchester, Nicholas Milton

Weber: Klarinettenkonzert Nr. 2 Es-Dur op. 74, Schubert: Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944

Donnerstag, 25.04.2024 19:30 Uhr Stadttheater Aschaffenburg

Sebastian Manz, Göttinger Symphonieorchester, Nicholas Milton

Prokofjew: Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25, Weber: Klarinettenkonzert Nr. 2 Es-Dur op. 74, Schubert: Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944 „Große“

Samstag, 27.04.2024 20:00 Uhr Liederhalle Stuttgart

Sebastian Manz, Maximilian Hornung, Herbert Schuch

Rota: Klarinettentrio, Martinů: Cellosonate Nr. 2, Brahms: Klarinettensonate f-Moll op. 120/1 & Klarinettentrio a-Moll op. 114

Dienstag, 30.04.2024 20:00 Uhr Schloss Fulda

Sebastian Manz, Dag Jensen, Felix Klieser, Franziska Hölscher, Wen-Xiao Zheng, …

Nielsen: Serenata in vano, Françaix: Trio, Beethoven: Septett Es-Dur op. 20

Kommentare sind geschlossen.