Startseite » Baden-Württemberg » Freiburg » Theater Freiburg

Theater Freiburg

Bertoldstraße 46
79098 Freiburg

Die Ursprünge des Theater Freiburg reichen bis ins 18. Jahrhundert zurück: Zwischen 1770 und 1824 präsentierten Gäste im Kornhaus am Münsterplatz aktuelle Dramen, auch Mozarts „Entführung aus dem Serail“ und „Die Zauberflöte“ waren damals zu erleben. 1866 schlug die offizielle Geburtsstunde des Städtischen Theaters, zwei Jahrzehnte später kam mit dem neu gegründeten Philharmonischen Orchester Freiburg ein geeigneter Klangkörper für den Operndienst hinzu. 1910 wurde der Theaterbetrieb vom ehemaligen Augustinerkloster in den neobarocken Neubau des Architekten Heinrich Seeling verlagert, der bis heute – nach kriegsbedingtem Wiederaufbau und laufender Sanierung – Heimat des Mehrspartenhauses ist. Im Zuschauersaal des Großen Hauses können bis zu 880 Besucher das Geschehen verfolgen, insgesamt verfügt das Theater über fünf Säle mit knapp 1500 Plätzen. Pro Saison stehen rund ein Dutzend Musiktheaterproduktionen auf dem Programm. Seit der Spielzeit 2016/2017 verstärken Studierende aus dem Opernstudio das Ensemble.

Termine

Artikel

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!