Bamberg

Sonntag, 15.12.2019 17:00 Uhr Konzerthalle Bamberg

Ruxandra Donose, Miklós Sebestyén, Bamberger Symphoniker, Adam Fischer

Haydn: Sinfonie fis-Moll Nr. 45 „Abschiedssinfonie“, Bartók: Herzog Blaubarts Burg

Sonntag, 29.12.2019 17:00 Uhr Johanniskapelle Bamberg

J. S. Bach: Goldberg-Variationen

Natalia Solotych (Cembalo)

Dienstag, 31.12.2019 16:00 Uhr Konzerthalle Bamberg

Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Siobhan Stagg (Sopran), Jennifer Johnston (Alt), Bror Magnus Tødenes (Tenor), Leon Košavić (Bariton), Symphonischer Chor Bamberg, Bamberger Symphoniker, Nathalie Stutzmann (Leitung)

Dienstag, 31.12.2019 19:00 Uhr Konzerthalle Bamberg

Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Siobhan Stagg (Sopran), Jennifer Johnston (Alt), Bror Magnus Tødenes (Tenor), Leon Košavić (Bariton), Symphonischer Chor Bamberg, Bamberger Symphoniker, Nathalie Stutzmann (Leitung)

Dienstag, 31.12.2019 21:00 Uhr Obere Pfarre Bamberg
Dienstag, 31.12.2019 22:00 Uhr St. Stephan Bamberg
Mittwoch, 01.01.2020 17:00 Uhr Konzerthalle Bamberg

Barbara Baier, Sven Fürst, Vladislav Popyalkovski, Zamirsternchen, Zamirchor, …

Werke von Beethoven, Mozart, Wagner, J. Strauss & Verdi

Freitag, 03.01.2020 19:00 Uhr Konzerthalle Bamberg

Jehye Lee, Bayerisches Landesjugendorchester, Nicolas Rauss

Bartók: Violinkonzert Nr. 2, Elgar, Sinfonie Nr. 1 As-Dur op. 55

Donnerstag, 09.01.2020 20:00 Uhr Konzerthalle Bamberg

Hélène Grimaud, Bamberger Symphoniker, Jakub Hrůša

Voříšek: Sinfonie D-Dur op. 24, Mozart: Klavierkonzert Nr. 20 d-Moll KV 466, Beethoven: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36

Freitag, 10.01.2020 20:00 Uhr Konzerthalle Bamberg

Hélène Grimaud, Bamberger Symphoniker, Jakub Hrůša

Voříšek: Sinfonie D-Dur op. 24, Mozart: Klavierkonzert Nr. 20 d-Moll KV 466, Beethoven: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36

Publikum des Jahres 2017: Bamberger Symphoniker

„Bamberger sind neugierig“

Jeden Mittwoch stellt Ihnen die concerti-Redaktion einen Nominierten des Wettbewerbs Publikum des Jahres genauer vor. Der letzte Finalist sind die Bamberger Symphoniker weiter