Dvořák: Rusalka

Interpreten

Gal James (Rusalka)
Karin Lovelius (Jezibaba)
Kathrin Göring (Fremde Fürstin)
Mirjam Neururer (Küchenjunge); Tuomas Pursio (Der Wassermann)
Opernchor
Gewandhausorchester
Christoph Gedschold (Leitung)
Michiel Dijkema (Regie)

Termine

Freitag, 18.10.2019
19:30 Uhr
Sonntag, 03.11.2019
18:00 Uhr
Samstag, 09.11.2019
19:00 Uhr
Freitag, 13.12.2019
19:30 Uhr
Sonntag, 09.02.2020
18:00 Uhr

Vergangene Termine

Donnerstag, 27.06.2019
19:30 Uhr
Freitag, 21.06.2019
19:30 Uhr
Samstag, 18.05.2019
19:00 Uhr

Auch interessant

Porträt Tschechische Philharmonie

Der Tradition verpflichtet

Die Tschechische Philharmonie bricht mit ihrem neuen Chefdirigenten Semyon Bychkov zielstrebig in Richtung Zukunft auf. weiter

Lieblingsstück Avi Avital

Dvořák: Sinfonie Nr. 9 „Aus der neuen Welt“

Avi Avital sieht in Antonín Dvořáks Sinfonie Nr. 9 „Aus der neuen Welt“ eine Verbindung zwischen Volksmusik und Klassik. weiter

Rezension Tetzlaff & Vogt – Dvořák: Klaviertrios

Grandios intensiv

Grandios instrumentiert – und ebenso gespielt: Lars Vogt, Christian Tetzlaff und Schwester Tanja spielen Dvořáks Klaviertrios Nr. 3 und 4. weiter