Maria Ioudenitch, Kenneth Broberg

Interpreten

Maria Ioudenitch (Violine)
Kenneth Broberg (Klavier)

Programm

Ravel: Violinsonate G-Dur & „Tzigane»
Rapsodie de concert für Violine und Klavier“
Beach: Romanze A-Dur op. 23
White: „Blues Dialogues“
Gershwin: „An American in Paris“
Boulanger: Nocturne für Violine und Klavier
Still: „Summerland“
Debussy: Violinsonate g-Moll

Termine

Montag, 09.01.2023
19:30 Uhr
Kleine Tonhalle

Auch interessant

Opern-Tipps im April 2022

Österliche Wagner-Wogen

Mit zahlreichen Wagner-Werken findet im österlichen Monat April wieder großes Musikdrama Einzug in die Theaterprogramme. weiter

Opern-Kritik: Opernhaus Zürich – Così fan tutte

Singen mit Sex

(Zürich, 4.11.2018) Kirill Serebrennikov entwickelt seine sensationelle Mozart-Inszenierung, während er im Moskauer Hausarrest festsitzt. weiter

Opern-Kritik: Opernhaus Zürich – Die Gezeichneten

Gekühlte Leidenschaft

(Zürich, 23.9.2018) Barrie Kosksy reduziert Franz Schrekers Lustorgie auf ein Beziehungsdreieck, das Geheimnisvolle bleibt auf der Strecke weiter