Liederabend mit Christiane Karg in Kempen

Opernstar trifft Harfenistin

Die weltweit gefeierte Sopranistin Christiane Karg und Harfenistin Annleen Lenarts kommen für einen Kammermusikabend ins beschauliche Kempen.

© Gisela Schenker

Sopranistin Christiane Karg ist auf den Bühnen der Welt zu Hause

Sopranistin Christiane Karg ist auf den Bühnen der Welt zu Hause

Ein Weltstar in der Provinz ist beim Auftritt der Sopranistin Christiane Karg am 12. Februar in der Paterskirche in Kempen zu erleben. Begleitet von Anneleen Lenaerts, der Soloharfenistin der Wiener Philharmoniker, hat sie ein exquisites Programm mit Liedern von Claude Debussy, Ottorino Respighi und Richard Strauss im Gepäck. Der belgischen Harfenistin ist es zu verdanken, dass der von Mailand bis New York gefeierte Opernstar den Weg nach Kempen findet: Lenaerts Soloabend im März 2020 fiel der Pandemie zum Opfer, bei der Suche nach einem Nachholtermin ergab sich nun überraschend die Chance, sie mit Karg gemeinsam zu verpflichten. Deren Liebe zum Lied ist bekannt, doch ein Liederabend mit Harfe statt Klavier ist auch für sie ein eher seltenes und besonderes Ereignis. Während man sich die ätherischen Harfenklänge zu Debussy und Respighi sehr gut vorstellen kann, dürften Strauss’ „Vier letzte Lieder“, im Original für groß besetztes Orchester und Sopran, eine echte Herausforderung für Anneleen Lenaerts werden. Also ein Abend, der in mehrfacher Hinsicht spannend zu werden verspricht!

Termine

Donnerstag, 22.02.2024 19:00 Uhr Staatsoper Unter den Linden Berlin

Dvořák: Rusalka

Christiane Karg (Rusalka), Pavel Černoch (Prinz), Anna Samuil (Fremde Fürstin), Mika Kares (Wassermann), Anna Kissjudit (Ježibaba), Roman Trekel (Heger), Robin Ticciati (Leitung), Kornél Mundruczó (Regie)

Freitag, 01.03.2024 20:00 Uhr Kölner Philharmonie

Christiane Karg, Andrè Schuen, NDR Vokalensemble, WDR Rundfunkchor, WDR Sinfonieorchester, …

Schönberg: Kammersinfonie Nr. 2 es-Moll op. 38, Brahms: Ein Deutsches Requiem op. 45

Samstag, 02.03.2024 20:00 Uhr Kölner Philharmonie

Christiane Karg, Andrè Schuen, NDR Vokalensemble, WDR Rundfunkchor, WDR Sinfonieorchester, …

Schönberg: Kammersinfonie Nr. 2 es-Moll op. 38, Brahms: Ein Deutsches Requiem op. 45

Dienstag, 26.03.2024 20:00 Uhr Konzerthaus Freiburg

Aris Argiris, Anneleen Lenaerts, Philharmonisches Orchester Freiburg, Ektoras …

Wagner: Faust-Ouvertüre, Tartanis: Konzert für Bariton, Harfe & Orchester, Theodorakis: Sinfonie Nr. 1

Sonntag, 31.03.2024 11:00 Uhr Semperoper Dresden

Christiane Karg, Gerold Huber

Richard Strauss-Tage in der Semperoper
Freitag, 05.04.2024 19:30 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Christiane Karg, Aris Quartett

Mendelssohn: Streichquartett Es-Dur op. 12, Werke von Schumann/Reimann, Mendelssohn/Reimann & Brahms/Reimann

Sonntag, 14.04.2024 19:00 Uhr Donauhallen Donaueschingen

Christiane Karg, Aris Quartett

Schumann/Reimann: Sechs Gesänge op. 107, Mendelssohn: Streichquartett Es-Dur op. 12, Mendelssohn/Reimann: Oder soll es Tod bedeuten?, Brahms/Reimann: Fünf Ophelia-Lieder

Mittwoch, 01.05.2024 19:30 Uhr Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen
Sonntag, 02.06.2024 20:00 Uhr Kölner Philharmonie

Christiane Karg, Aris Quartett

Schumann: Sechs Gesänge op. 107, Mendelssohn: Streichquartett Es-Dur op. 12 & oder soll es Tod bedeuten?, Brahms: Fünf Ophelia-Lieder

Freitag, 07.06.2024 20:00 Uhr Congresshalle Saarbrücken

Mendelssohn: Paulus op. 36

Musikfest Stuttgart

Rezensionen

Rezension Anneleen Lenaerts – Vienna Stories

Harfengeschichten

Harfenistin Anneleen Lenaerts steht seit einigen Jahren in Diensten der Wiener Philharmoniker und hat ihre dortigen Erfahrungen in den „Vienna Stories“ musikalisch verarbeitet. weiter

Rezension Emmanuel Pahud – Mozart & Flute in Paris

Sympathische Begegnungen

Eine Reise durch Zeit und Raum nach Paris unternimmt Emmanuel Pahud mit hörbar inspirierten Mitspielern. Das bringt spannende und überraschende Entdeckungen. weiter

CD-Rezension Christiane Karg – Parfum

Duftende Lyrik

Der musikalische Duft dieses Albums ist frisch, blumig und langanhaltend, ohne penetrant zu sein weiter

Kommentare sind geschlossen.