Preisverleihung: Das Pulikum des Jahres 2020

Rote Rosen für das Publikum

Die Anhänger der Dresdner Philharmonie wurden bei einem Konzert als Publikum des Jahres 2020 geehrt.

© Oliver Killig

Carolin Widmann, Frauke Roth, Orchestervorstand Christina Biwank und Gregor Burgenmeister (v.l.)

Carolin Widmann, Frauke Roth, Orchestervorstand Christina Biwank und Gregor Burgenmeister (v.l.)

Die Dresdner Philharmonie hat das Publikum des Jahres 2020. Mehrmals musste die Preisverleihung verschoben werden, im April 2022 konnte Gregor Burgenmeister, Herausgeber und Chefredakteur von concerti, das Preisgeld von 5.000 Euro für Nachwuchsarbeit überreichen. Intendantin Frauke Roth freute sich mit dem Gewinnerpublikum, das anschließend einem Konzert mit amerikanischen Komponisten lauschte. Auch Jury-Vorsitzende Carolin Widmann reiste an, um zu gratulieren. Nach dem Konzert bekamen alle Besucher eine langstielige rote Rose mit auf den Heimweg. Der Preis für das Publikum des Jahres 2021 wird am 10. Juni in Frankfurt an das hr-Sinfonieorchester überreicht.

© concerti

Ehepaar Schöner aus Stolpen
Ehepaar Schöner aus Stolpen

© concerti

Noa Wischmann und Lara Skibbe helfen bei der Rosenübergabe
Noa Wischmann und Lara Skibbe helfen bei der Rosenübergabe

© concerti

Ehepaar Freund aus dem Dresdner Umland
Ehepaar Freund aus dem Dresdner Umland

Termine

Samstag, 03.12.2022 19:30 Uhr Kulturpalast Dresden

Augustin Hadelich, Dresdner Philharmonie, Kerem Hasan

Sibelius: Violinkonzert d-Moll, Kodály: Tänze aus Galanta, Bartók: Der holzgeschnitzte Prinz

Sonntag, 04.12.2022 11:00 Uhr Kulturpalast Dresden

Dresdner Philharmonie, Kerem Hasan, Malte Arkona

Bartók: Der holzgeschnitzte Prinz (Auszüge)

Sonntag, 04.12.2022 18:00 Uhr Kulturpalast Dresden

Augustin Hadelich, Dresdner Philharmonie, Kerem Hasan

Sibelius: Violinkonzert d-Moll, Kodály: Tänze aus Galanta, Bartók: Der holzgeschnitzte Prinz

Donnerstag, 08.12.2022 19:30 Uhr Pierre Boulez Saal Berlin

Carolin Widmann

Elternzeitkonzert
Freitag, 09.12.2022 10:30 Uhr Pierre Boulez Saal Berlin

Carolin Widmann

Elternzeitkonzert
Freitag, 09.12.2022 19:00 Uhr Kreuzkirche Dresden

J. S. Bach: Weihnachtsoratorium BWV 248 (Kantaten I-III)

Hanna Herfurtner (Sopran), Henriette Gödde (Alt), Robin Tritschler (Tenor), Tobias Berndt (Bass), Dresdner Kreuzchor, Dresdner Philharmonie, Martin Lehmann (Leitung)

Samstag, 10.12.2022 17:00 Uhr Kreuzkirche Dresden

J. S. Bach: Weihnachtsoratorium BWV 248 (Kantaten I-III)

Hanna Herfurtner (Sopran), Henriette Gödde (Alt), Robin Tritschler (Tenor), Tobias Berndt (Bass), Dresdner Kreuzchor, Dresdner Philharmonie, Martin Lehmann (Leitung)

Sonntag, 11.12.2022 16:00 Uhr Kulturpalast Dresden

Dresdner Philharmonie, Jugendsinfonieorchester Heinrich-Schütz-Konservatorium, …

Werke von J. S. Bach, Mussorgski, Rheinberger & Boëllmann

Sonntag, 11.12.2022 17:00 Uhr Kreuzkirche Dresden

J. S. Bach: Weihnachtsoratorium BWV 248 (Kantaten I-III)

Hanna Herfurtner (Sopran), Henriette Gödde (Alt), Robin Tritschler (Tenor), Tobias Berndt (Bass), Dresdner Kreuzchor, Dresdner Philharmonie, Martin Lehmann (Leitung)

Montag, 12.12.2022 11:00 Uhr Kulturpalast Dresden

Dresdner Philharmonie, Jugendsinfonieorchester Heinrich-Schütz-Konservatorium, …

Werke von J. S. Bach, Mussorgski, Rheinberger & Boëllmann

Auch interessant

Blickwinkel Spezial – Publikum des Jahres 2021 – Frauke Roth

„Unser Publikum möchte verlässliche Informationen und Planbarkeit“

concerti sucht das Publikum des Jahres 2021. Wie geht es dem Klassik- und Opernpublikum nach vielen Monaten in der Pandemie? Wie gehen Veranstalter mit der noch immer fehlenden Planungssicherheit um? In unserer Blickwinkel-Reihe fragen wir die Verantwortlichen von Orchestern, Opernhäusern… weiter

code modern festival – #cmf_2021

Zweijähriges Pilotprojekt für die Neue Musik

Das Festival „code modern“ füllt unter der Schirmherrschaft von Geigerin Carolin Widmann den ländlichen Raum Südbayerns mit zeitgenössischen Klängen. weiter

Nominiert zum „Publikum des Jahres 2020“: Die Dresdner Philharmonie

Die Zahl der Abonnenten ist enorm

Die Dresdner Philharmonie, die ihr 150-jähriges Bestehen mit einem Festkonzert im Livestream feierte, wurde für das „Publikum des Jahres 2020“ nominiert. weiter

Rezensionen

Rezension Lisette Oropesa – Verdi: La traviata

Pedantischer Verdi

Lisette Oropesa glänzt durch Schöngesang in Verdis „La traviata“, doch der Produktion mit der Dresdner Philharmonie fehlt es an Dramatik und Kontrasten. weiter

Rezension Marek Janowski – Beethoven: Fidelio

Geballter Ausdruck

Hochenergetisch und doch mit Tiefenschärfe deuten Marek Janowski und die Dresdner Philharmonie Beethovens einziges Opernwerk. weiter

Rezension Marek Janowski – Cavalleria Rusticana

Dramatische Feinarbeit

Marek Janowski glänzt bei Mascagnis „Cavalleria Rusticana“ mit viel Sinn für vielschichtig disponierten Raumklang. weiter

Kommentare sind geschlossen.