Durch den Monat mit ...

… Baiba Skride

Baiba Skride nimmt uns mit durch ihren Monat und erzählt von ihren Highlights und Geheimtipps.

© Marco Borggreve

Baiba Skride

Baiba Skride

Mecklenburg Vorpommern 4.-8.9.: Anfang September gebe ich im Rahmen des Kammermusikfestivals „Friends-Projekt“ fünf Konzerte bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Der Name ist Programm: Ich spiele gemeinsam mit meiner Schwester Lauma und mit Harriet Krijgh, einer meiner besten Freundinnen. So kann ich zusätzlich zum gemeinsamen Spiel Zeit mit meinen Mädels verbringen: essen gehen, Wein trinken und den Tag zusammen ausklingen lassen.

Baiba Skride und Harriet Krijgh

Baiba Skride und Harriet Krijgh

Baiba Skride und Harriet Krijgh

Leipzig 10.9.: Auf das Konzert im Gewandhaus freue ich mich besonders, denn ich spiele nicht nur wieder mit Harriet und meiner Schwester, sondern auch mit Håkan Hardenberger. Das Highlight an dem Abend wird Andris Nelsons sein, der ebenfalls Trompete spielen wird. Auch Leipzig mag ich sehr, insbesondere die Altstadt. Man spürt dort die Energie der Stadt.

Altes Rathaus Leipzig

Altes Rathaus Leipzig

Stockholm 21.9.: Im Anschluss an das Konzert in Leipzig geht es für die Proben eines neuen Violinkonzerts von Victoria Borisova-Ollas nach Stockholm. Vor ein paar Jahren wollte ich bei ihr das Werk in Auftrag geben, und glücklicherweise hat sie gleich zugesagt! Nach den Proben fliege ich für ein Konzert nach Den Haag und komme dann für die Uraufführung zurück nach Stockholm.

Konzerthaus Stockholm

Konzerthaus Stockholm

Konzerthaus Stockholm

Bad Kreuznach 22.9.: Nach dem Konzert fliege ich wieder nach Hause zu meiner Familie nach Bad Kreuznach. Wenn ich daheim bin und nachmittags schönes Wetter ist, gehe ich mit meinen Kindern sehr gerne zum Bostalsee oder zum Rotenfels. Wir wandern auch ­gerne und ­erkunden die Gegend mit dem Fahrrad.

Rotenfels

Rotenfels

Rotenfels

Baiba Skride spielt mit Kollegen Dvořáks Streichquintett Nr. 2:

Termine

Mittwoch, 18.03.2020 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Baiba Skride, Orchestre National du Capitole de Toulouse, Tugan Sokhiev

Berlioz: Konzertouvertüre „Römischer Karneval“ op. 9, Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur op. 35, Prokofjew: Suiten aus „Romeo und Julia“

Freitag, 20.03.2020 20:00 Uhr Kölner Philharmonie

Baiba Skride, Orchestre National du Capitole de Toulouse, Tugan Sokhiev

Debussy: Prélude à l’après-midi d’un faune L 86, Tschaikowsky: Violinkonzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35, Prokofjew: Romeo und Julia. op. 64

Sonntag, 05.04.2020 19:30 Uhr Weimarhalle Weimar

Baiba Skride, Staatskapelle Weimar, Olari Elts

Widmann: Con brio – Konzertouvertüre für Orchester, Beethoven: Violinkonzert, Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 10 e-Moll op. 93

Montag, 06.04.2020 19:30 Uhr Weimarhalle Weimar

Baiba Skride, Staatskapelle Weimar, Olari Elts

Widmann: Con brio – Konzertouvertüre für Orchester, Beethoven: Violinkonzert, Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 10 e-Moll op. 93

Freitag, 10.04.2020 19:00 Uhr Opernhaus Bonn

Baiba Skride, Philharmonischer Chor der Stadt Bonn, Michail Jurowski

Schumann: Violinkonzert a-Moll nach dem Cellokonzert op. 129, Tippett: A child of our time für Solisten, Chor und Orchester

Donnerstag, 23.04.2020 20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Baiba Skride, hr-Sinfonieorchester, Andrés Orozco-Estrada

Haydn: Sinfonie Nr. 86, Gubaidulina: Dialog: Ich und Du, Haydn: Sinfonie Nr. 85 „La Reine“, Strawinsky: Pulcinella-Suite

Freitag, 24.04.2020 20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Baiba Skride, hr-Sinfonieorchester, Andrés Orozco-Estrada

Haydn: Sinfonie Nr. 86, Gubaidulina: Dialog: Ich und Du, Haydn: Sinfonie Nr. 85 „La Reine“, Strawinsky: Pulcinella-Suite

Freitag, 08.05.2020 19:30 Uhr Beethoven-Haus Bonn

Baiba Skride, Martin Stadtfeld

My Beethoven: Skizzen, Ruinen, Meisterwerke
Samstag, 09.05.2020 20:00 Uhr Beethoven-Haus Bonn

Martin Stadtfeld, Baiba Skride, Christian Poltéra

My Beethoven: Skizzen, Ruinen, Meisterwerke
Freitag, 03.07.2020 19:30 Uhr Freiheitshalle Hof

Schicksalsjahre

Baiba Skride (Violine), Hofer Symphoniker, Elias Grandy (Leitung)

Auch interessant

INTERVIEW BAIBA SKRIDE

Wir stellen uns nicht in den Vordergrund

Die Geigerin Baiba Skride über die lettische Mentalität, baltische Komponisten, Musikerziehung in der Heimat – und die Elbphilharmonie weiter

Porträt Baiba Skride

Glücklich ohne Plan B

Die Geigerin Baiba Skride musiziert seit frühen Kindertagen - und steht damit ganz in der musikalischen Tradition ihrer lettischen Heimat weiter

Kommentare sind geschlossen.