Modest Mussorgski

    Sonntag, 22.09.2019 16:00 Uhr Lindenkirche Berlin Wilmersdorf Berlin

    Simon Haje, Kantorei der Paulus-Gemeinde Berlin Lichterfelde, Orchester Berliner Musikfreunde, Yukari Ishimoto

    Mussorgski: Chor der Priesterinnen aus „Salambo“, Beethoven: Fantasie für Klavier, Chor & Orchester c-Moll op. 80
    & Leonoren-Ouverture Nr. 3 op. 72, Brahms: Schicksalslied op. 54 & Ungarische Tänze (Auswahl), Elgar: Pomp and Circumstance op. 39 (Auszüge)

    Mittwoch, 25.09.2019 20:00 Uhr Bundeskunsthalle Bonn

    Ohne Sonne

    Beethovenfest Bonn
    Freitag, 27.09.2019 20:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

    Christian Gerhaher, Gerold Huber

    Britten: Purcell realizations (Auszüge), Brahms: Ausgewählte Lieder, Mussorgski: Lieder und Tänze des Todes & Ohne Sonne

    Sonntag, 29.09.2019 18:00 Uhr World Conference Center Bonn

    Legendärer Dirigent

    Beethovenfest Bonn
    Donnerstag, 03.10.2019 16:00 Uhr Abtei Münsterschwarzach Schwarzach a. Main

    Attila Szegedi, Hofer Symphoniker, Matthias Beckert

    Smetana: Ma Vlast (Auszüge), Hindemith: Mathis der Maler, Haydn: Trompetenkonzert Es-Dur Hob.VIIe:1, Mussorgski: Bilder einer Ausstellung

    Montag, 07.10.2019 19:30 Uhr Theater Regensburg

    Philharmonisches Orchester Regensburg, Chin-Chao Lin

    Puccini: Preludio sinfonico A-Dur, Schönberg: Verklärte Nacht op. 4, Hsiao: The Angel from Formosa, Schumann: Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61

    Mittwoch, 09.10.2019 19:30 Uhr Hochschule für Musik Detmold

    Lea Maria Löffler, Minsoo Hong

    WDR 3 Campus-Konzert
    Donnerstag, 10.10.2019 19:30 Uhr Theater Regensburg

    Philharmonisches Orchester Regensburg, Chin-Chao Lin

    Puccini: Preludio Sinfonico A-Dur, Schönberg: Verklärte Nacht op. 4, Hsiao: The Angel from Formosa, Schumann: Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61

    Samstag, 12.10.2019 20:30 Uhr Schloss Elmau Krün
    Sonntag, 20.10.2019 11:00 Uhr Stadthalle Braunschweig

    Preisverleihung

    Louis Spohr Musikpreis 2019
    CD-Rezension Pictures At An Exhibition

    Gehetzt

    Künstlerisch bleibt diese Neueinspielung trotz ihrer technischen Brillanz weit hinter… weiter