© Istvan Huszti/Riceklang/Wikimedia Commons

Péter Eötvös

Peter Eötvös

Peter Eötvös (* 2. Januar 1944 in Székelyudvarhely, Ungarn, heute: Odorheiu Secuiesc, Siebenbürgen, Rumänien) studierte ab 1958 Klavier und Komposition an der Budapester Musikakademie. 1966 begann er sein Dirigierstudium in Köln und war Mitglied des Stockhausen-Ensembles. Danach folgte eine steile Karriere: Von 1979 bis 1991 war er Leiter des von Pierre Boulez gegründeten Ensembles intercontemporain, ab 1994 war er Chefdirigent des Radiokammerorchesters Hilversum. Als Dozent war er an den Musikhochschulen in Karlsruhe und Köln tätig. 1991 gründete er das Eötvös-Institut zur Förderung junger Komponisten und Dirigenten. Musik begreift Eötvös als intensive Kommunikation zwischen Komponist, Interpret und Publikum.

    Dienstag, 19.11.2019 19:30 Uhr Theater Mönchengladbach

    Eötvös: Der goldene Drache

    Yorgos Ziavras (Leitung), Petra Luisa Meyer (Regie)

    Samstag, 23.11.2019 19:30 Uhr Hochschule für Musik Karlsruhe

    Yorae Kim, Yuria Otaki & Mayuko Shimakawa, Nejc Grm, Leonie Klein, Orchester …

    Zimmermann: Stille und Umkehr, Berg: Violinkonzert „Dem Andenken eines Engels“, Eötvös: Levitation & Speaking Drums

    Sonntag, 08.12.2019 20:00 Uhr Kammermusiksaal Berlin

    Matthew McDonald, Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker, Peter Eötvös

    Shin: Of Rats and Men für Kammerorchester (UA), Eötvös: Aurora für Kontrabass und Streicherensemble (UA), Strawinsky: Bläsersinfonien & Suite aus „Pulcinella“

    Freitag, 13.12.2019 18:00 Uhr Semperoper Dresden

    Eötvös: Der goldene Drache (Premiere)

    Mariya Taniguchi (Die junge Frau), Christian Bock (Die Frau über 60), Beomjin Kim (Der junge Mann), Jürgen Müller (Der Mann über 60), Dogukan Kuran (Der Mann), Sächsische Staatskapelle Dresden, Petr Popelka (Leitung), Barbora Horáková Joly (Regie)

    Sonntag, 15.12.2019 17:00 Uhr Semperoper Dresden

    Eötvös: Der goldene Drache

    Mariya Taniguchi (Die junge Frau), Christian Bock (Die Frau über 60), Beomjin Kim (Der junge Mann), Jürgen Müller (Der Mann über 60), Dogukan Kuran (Der Mann), Sächsische Staatskapelle Dresden, Petr Popelka (Leitung), Barbora Horáková Joly (Regie)

    Samstag, 21.12.2019 19:00 Uhr Semperoper Dresden

    Eötvös: Der goldene Drache

    Mariya Taniguchi (Die junge Frau), Christian Bock (Die Frau über 60), Beomjin Kim (Der junge Mann), Jürgen Müller (Der Mann über 60), Dogukan Kuran (Der Mann), Sächsische Staatskapelle Dresden, Petr Popelka (Leitung), Barbora Horáková Joly (Regie)

    Montag, 23.12.2019 18:00 Uhr Semperoper Dresden

    Eötvös: Der goldene Drache

    Mariya Taniguchi (Die junge Frau), Christian Bock (Die Frau über 60), Beomjin Kim (Der junge Mann), Jürgen Müller (Der Mann über 60), Dogukan Kuran (Der Mann), Sächsische Staatskapelle Dresden, Petr Popelka (Leitung), Barbora Horáková Joly (Regie)

    Samstag, 28.12.2019 19:00 Uhr Semperoper Dresden

    Eötvös: Der goldene Drache

    Mariya Taniguchi (Die junge Frau), Christian Bock (Die Frau über 60), Beomjin Kim (Der junge Mann), Jürgen Müller (Der Mann über 60), Dogukan Kuran (Der Mann), Sächsische Staatskapelle Dresden, Petr Popelka (Leitung), Barbora Horáková Joly (Regie)

    Samstag, 18.01.2020 19:30 Uhr Stadttheater Bielefeld

    Eötvös: Paradise Reloded – Lilith (Premiere)

    Gregor Rot (Leitung), Wolfgang Nägele (Regie)

    Montag, 20.01.2020 19:30 Uhr Pierre Boulez Saal Berlin

    Jörg Widmann, Cuarteto Quiroga

    Eötvös: Joyce für Klarinette und Streichquartett & Joyce für Klarinette solo (UA), Weber: Klarinettenquintett B-Dur op. 34

    Anzeige
    Verlosung UdK Berlin – Angels in America

    Berliner Erstaufführung

    concerti verlost 2x2 Karten für die Peter Eötvös’ Oper „Angels… weiter

    Radio-Tipp 2.1.: Peter Eötvös zum 75. Geburtstag auf hr2

    Zum Geburtstag

    Zu seinem 75. Geburtstag erzählt der ungarische Komponist Peter Eötvös… weiter

    Trompeter Tamas Palfalvi im Porträt

    Jede Note abwägen

    Schnell und dennoch akribisch lernen: Diese Quadratur des Kreises hat… weiter

    Peter Eötvös' „Multiversum“ in der Alten Oper Frankfurt

    Wenn der Klang zum (Welt-)Raum wird

    Peter Eötvös führt einen Dialog mit Mozart und reist durch… weiter