© Martin Lengemann

Herbert Blomstedt

Herbert Blomstedt

Herbert Blomstedt wurde am 11. Juli 1927 in Springfield, Massachusetts, als Sohn schwedischer Eltern geboren. Er erhielt seine musikalische Ausbildung zunächst am Königlichen Konservatorium in Stockholm und an der Universität von Uppsala, studierte daraufhin Dirigieren an der Juilliard School of Music in New York, zeitgenössische Musik in Darmstadt sowie Renaissance- und Barockmusik an der Schola Cantorum in Basel und arbeitete als Assistent von lgor Markevitch in Salzburg und von Leonard Bernstein in Tanglewood.

Im Jahr 1954 debütierte Herbert Blomstedt als Dirigent mit dem Stockholmer Philharmonischen Orchester und arbeitete von da an als Chefdirigent bedeutender skandinavischer Ensembles. Bis 1963 leitete er das Sinfonieorchester des Schwedischen Rundfunks. Herbert Blomstedt im Leipziger Gewandhaus, 2015 Von 1975 bis 1985 war er Chefdirigent der Staatskapelle Dresden und von 1985 bis 1995 Music Director des San Francisco Symphony Orchestra. Von 1996 bis 1998 war er Chefdirigent des NDR Sinfonieorchesters, mit dem er zudem regelmäßig als Gastdirigent arbeitet. 1998 bis 2005 leitete er als Nachfolger von Kurt Masur das Gewandhausorchester Leipzig.

Donnerstag, 30.05.2019 20:00 Uhr Gasteig München

Symphonieorchester des BR, Herbert Blomstedt

Sibelius: Sinfonie Nr. 4 a-Moll op. 63, Stenhammar: Intermezzo aus „Sången“ op. 44, Mendelssohn: Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 „Schottische“
Freitag, 31.05.2019 20:00 Uhr Gasteig München

Symphonieorchester des BR, Herbert Blomstedt

Sibelius: Sinfonie Nr. 4 a-Moll op. 63, Stenhammar: Intermezzo aus „Sången“ op. 44, Mendelssohn: Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 „Schottische“
Samstag, 01.06.2019 18:00 Uhr Max-Reger-Halle Weiden

Symphonieorchester des BR, Herbert Blomstedt

Sibelius: Sinfonie Nr. 4 a-Moll op. 63, Stenhammar: Intermezzo aus „Sången“ op. 44, Mendelssohn: Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 „Schottische“
Samstag, 15.06.2019 20:00 Uhr Kongresshalle Leipzig
Sonntag, 16.06.2019 20:00 Uhr Kongresshalle Leipzig
Donnerstag, 20.06.2019 20:00 Uhr Max-Littmann-Saal Bad Kissingen

Dirigentenlegenden

Kissinger Sommer
Samstag, 22.06.2019 20:00 Uhr Konzerthalle Bamberg

Bamberger Symphoniker, Herbert Blomstedt

Beethoven: Sinfnie Nr. 3 Es-Dur op. 55 „Eroica“, R. Strauss: Tod und Verklärung, Wagner: Ouvertüre zu „Tannhäuser“
Sonntag, 23.06.2019 17:00 Uhr Konzerthalle Bamberg

Bamberger Symphoniker, Herbert Blomstedt

Beethoven: Sinfnie Nr. 3 Es-Dur op. 55 „Eroica“, R. Strauss: Tod und Verklärung, Wagner: Ouvertüre zu „Tannhäuser“
Samstag, 31.08.2019 20:00 Uhr Philharmonie Essen

Christian Gerhaher, Gustav Mahler Jugendorchester, Herbert Blomstedt

Mahler: Rückert-Lieder, Bruckner: Sinfonie Nr. 6 A-Dur, WAB 106
CD-Rezension Herbert Blomstedt – Mozart

Vitaler Mozart

Gemeinsam mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks entlockt Herbert Blomstedt… weiter

Herbert Blomstedt wird 90

Bach, Bruckner, Blomstedt

Happy Birthday! Herbert Blomstedt feiert heute seinen 90. Geburtstag weiter

Blind gehört Herbert Blomstedt

„Das ist doch ein recht frisches Tempo”

Der Dirigent Herbert Blomstedt hört und kommentiert anlässlich seines 90.… weiter

Interview Herbert Blomstedt

„Ein nobler Herr am Pult“

Für den Dirigenten Herbert Blomstedt fing alles mit Bach an weiter