© Irène Zandel

Dirk Kaftan

Dirk Kaftan

Der deutsche Dirigent Dirk Kaftan wurde 1971 geboren. Er wuchs im ländlichen Rheinland-Pfalz sowie in Kanada auf. Im Alter von nur 18 Jahren wurde er Korrepetitor am Stadttheater Trier und absolvierte in den Folgejahren ein Tonmeister-Studium an der Hochschule für Musik Detmold. Sein Weg führte ihn später an die Oper Graz, an der er zunächst als Erster Kapellmeister engagiert war. Von 2009 an war er fünf Jahre lang Generalmusikdirektor in Augsburg, seit 2013 war wirkte er in derselben Position in Graz.

2015 erhielt Kaftan den mit 10.000 Euro dotierten Karl-Böhm-Interpretationspreis des Landes Steiermark. Die Jury begründete ihre Entscheidung mit den Worten: „Dirk Kaftan ist es als Chefdirigent des Grazer Philharmonischen Orchesters gelungen, dessen Niveau in sehr kurzer Zeit deutlich zu heben und dessen Klangkultur erheblich zu verfeinern.“ Die Jury überzeugte er damit, dass er ein breites Repertoire souverän beherrsche, sich nachhaltig für eine Erweiterung des sinfonischen und musiktheatralischen Repertoires einsetze und aktiv auf das Publikum zugehe.

Im Jahr 2017 wurde Dirk Kaftan zum Generalmusikdirektor der Stadt Bonn sowie des Beethoven Orchester Bonn berufen und konnte bereits nach der ersten Spielzeit auf erstaunliche Erfolge zurückblicken: So verdoppelte sich laut Kölnischer Rundschau in diesem Zeitraum die Besucherzahlen. Dirk Kaftan ist als Dirigent international gefragt und hat sich mit Tonaufzeichnungen wiederholt für Werke abseits des Kanons eingesetzt, beispielsweise mit Schrekers „Der ferne Klang“.
Samstag, 16.03.2024 20:00 Uhr Telekom-Zentrale Bonn

Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622

Amelie Bertlwieser (Klarinette), Beethoven Orchester Bonn, Dirk Kaftan (Leitung & Moderation), Tilmann Böttcher (Moderation)

Sonntag, 21.04.2024 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Diana Damrau, Nikolai Schukoff, NDR Radiophilharmonie, Dirk Kaftan

Werke von J. Strauss, Stolz, Lehár, Kálmán, Lincke & Messager

Mittwoch, 24.04.2024 20:00 Uhr Die Glocke Bremen

Diana Damrau, Nikolai Schukoff, NDR Radiophilharmonie, Dirk Kaftan

Werke von J. Strauss, Léhar, Stolz, Kálmán u. a.

Sonntag, 28.04.2024 17:00 Uhr Philharmonie Essen

Diana Damrau, Nikolai Schukoff, NDR Radiophilharmonie, Dirk Kaftan

Werke von J. Strauss, Lehár, Stolz, Kálmán, Lincke und Messager

Sonntag, 05.05.2024 17:00 Uhr Festspielhaus Baden-Baden

Diana Damrau, Nikolai Schukoff, NDR Radiophilharmonie, Dirk Kaftan

Werke von J. Strauss (Sohn), Léhar, Kálmán, Lincke & Messager

Montag, 13.05.2024 20:00 Uhr Prinzregententheater München

Daniel Lozakovich, Beethoven Orchester Bonn, Dirk Kaftan

Beethoven: Ouvertüre Nr. 3 zu „Leonore“ op. 72b & Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92, Mendelssohn: Violinkonzert e-Moll op. 64

Mittwoch, 19.06.2024 19:00 Uhr Opernhaus Bonn
Freitag, 21.06.2024 20:00 Uhr Opernhaus Bonn

Christina Landshamer, Charlotte Quadt, Sebastian Kohlhepp, Tobias Schabel, Nemanja …

Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61 & Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Sonntag, 23.06.2024 11:00 Uhr Opernhaus Bonn

Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Christina Landshamer (Sopran), Charlotte Quadt (Alt), Sebastian Kohlhepp (Tenor), Tobias Schabel (Bariton), WDR Rundfunkchor, Opernchor des Theater Bonn, Beethoven Orchester Bonn, Dirk Kaftan (Leitung)

Sonntag, 30.06.2024 19:00 Uhr Kunst!Rasen Bonn

Beethoven Orchester Bonn, Dirk Kaftan

Werke von Södermann, Grieg, Nielsen u. a.

Fazıl Says Konzert für zwei Trompeten und Orchester in Bonn

Im Finale wütet der Terroranschlag am Bahnhof von Ankara aus dem Jahr 2015

Das Trompetenkonzert von Fazıl Say ist für zwei Ausnahmesolisten geschrieben und verarbeitet politische Ereignisse seiner türkischen Heimat. weiter

„Lebensgesänge“ des Beethoven Orchesters Bonn

Arien und Lieder der Romantik treffen auf zeitgenössische Kammermusik

Sopranistin Aušrinė Stundytė und das Beethoven Orchester Bonn verpacken Vokalwerke von Strauss, Verdi und Puccini in ein immersives Konzerterlebnis. weiter

Theater Bonn: „Ein Feldlager in Schlesien“ von Giacomo Meyerbeer

Des Königs Flöte tönt aus dem Nebenzimmer

Meyerbeers Oper „Ein Feldlager in Schlesien“ erklingt erstmals wieder auf einer Bühne. weiter

Urauffürhung in Bonn: Beethovens zehnte Sinfonie

Klangschöpfung aus dem Computer

Zwei Sätze aus Beethovens zehnter Sinfonie wurden von einer künstlichen Intelligenz komponiert und feiern ihre Uraufführung mit dem Beethoven Orchester Bonn. weiter

Blind gehört Dirk Kaftan

„Das möchte man bis zum Ende hören“

Dirk Kaftan, Chefdirigent des Beethoven Orchesters Bonn und GMD der Stadt hört und kommentiert CDs von Kollegen, ohne dass er weiß, wer spielt. weiter

OPERN-KRITIK: THEATER BONN – FIDELIO

Kommando Beethoven

(Bonn, 1.1.2020) Spektakulärer politischer Startschuss für das Beethovenjahr mit Volker Löschs Sicht auf die einzige Oper des Jubilars. weiter

Der Dirigent Dirk Kaftan im Interview

„Ich glaube an den Wert dessen, was wir tun“

Dirigent Dirk Kaftan über das Verhältnis von Beethoven und Bonn – und den Legitimationskampf in der Musik weiter

CD-Rezension Oper Graz – Dallapiccola: Il prigioniero

Perfidie der Macht

„Il prigioniero“ von Luigi Dallapiccola schildert eindrücklich das Schicksal eines Inhaftierten – die Oper Graz hat das selten gespielte Stück jetzt eingespielt weiter