© Dietmar Scholz

GrauSchumacher Piano Duo

GrauSchumacher Piano Duo

Die Idee zur Gründung des GrauSchumacher Piano Duo, bestehend aus den beiden deutschen Pianisten Andreas Grau und Götz Schumacher, geht auf den gemeinsamen Klavierlehrer Friedemann Rieger zurück. Dieser brachte beide Pianisten 1981 im Alter von fünfzehn Jahren erstmals zusammen. Es folgten umfangreiche Studien an den Musikhochschulen von Dortmund, Frankfurt, Stuttgart und Paris, zudem studierten Grau und Schumacher beim Klavierduo Bauer-Bung. Nachdem beide 1989 den Deutschen Musikwettbewerb und den Schubert-Wettbewerb in Graz gewonnen hatten, starteten sie eine internationale Karriere, die sie seither an die renommierten Konzerthäuser weltweit führt.

Eine Besonderheit ihres künstlerischen Konzepts ist die enge Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten wie Helmut Lachenmann und Wolfgang Rihm, wobei sie neben dem kammermusikalischen Repertoire für zwei Klaviere auch mit sinfonischen Werken konzertieren. In der Vergangenheit arbeiteten beide dafür mit Dirigenten wie Roberto Abbado, Kent Nagano und Zubin Mehta und mit namhaften Orchestern, wie dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin und dem Bayerischen Staatsorchester zusammen. Ihre umfangreiche Diskographie von mehr als zwanzig Einspielungen umfasst ein Repertoire von Schütz bis Stockhausen.

Montag, 19.10.2020 20:00 Uhr Stadthalle Reutlingen

GrauSchumacher Piano Duo, Württembergische Philharmonie Reutlingen, Fawzi Haimor

Martinů/Beraldo: Mahnmal für Lidice (UA), Boehme: Aries. Hommage à HAP Grieshaber (UA), Beethoven: Sinfonie Nr. 5 c-Moll

Mittwoch, 21.10.2020 19:30 Uhr Schloss Schwetzingen

GrauSchumacher Piano Duo

SWR Schwetzinger Festspiele
Sonntag, 25.10.2020 18:00 Uhr Neckar Forum Esslingen

GrauSchumacher Piano Duo

Saint-Saëns: Introduction et Rondo cappriccioso op. 28, Bartók: Sieben Stücke aus „Mikrokosmos“, Eötvös: Lisztomania, Ravel: Rapsodie espagnole, Brahms: Sonate f-Moll op. 34b

Samstag, 31.10.2020 19:30 Uhr Philharmonie Essen
Sonntag, 29.11.2020 18:00 Uhr Kölner Philharmonie

GrauSchumacher Piano Duo, SWR Symphonieorchester, Ingo Metzmacher

Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta Sz 106, Adams: Grand Pianola Music

Durch den Monat mit dem...

… GrauSchumacher Piano Duo

Das GrauSchumacher Piano Duo nimmt uns mit durch seinen Monat und erzählt von seinen Highlights und Geheimtipps. weiter

Radio-Tipp: Ultraschall Berlin auf Deutschlandfunk Kultur

Harte Nüsse der Gegenwart

Heute Abend überträgt Deutschlandfunk Kultur ein Konzert vom Festival Ultraschall Berlin um 20:03 Uhr live im Radio weiter

Blind gehört GrauSchumacher Piano Duo

„Freiheiten sind erlaubt“

In der Reihe „Blind gehört“: Andreas Grau und Götz Schumacher vom GrauSchumacher Piano Duo hören und kommentieren CDs von Kollegen, ohne dass sie erfahren, wer spielt weiter

CD-Rezension GrauSchumacher Piano Duo – Concerti III

Ausflüge ins Pariser Nachtleben

Das GrauSchumacher Piano Duo spielt alles auf den Punkt, prägnant, atmosphärisch und sehr präsent weiter

DVD-Rezension Erik Satie

Neu angenähert

Ein Film über Erik Satie dürfte wohl schräg, eigenwillig, ungewöhnlich werden: Die Dokumentation löst einiges davon ein weiter

CD-Rezension GrauSchumacher Piano Duo

Ins All mit einem Psalm für Zappa

Peter Eötvös ist 70 geworden: Grund genug für eine gelungene CD mit drei seiner Werke für Tasten und Schlagzeug weiter