Olga Scheps

Olga Scheps

Sonntag, 21.11.2021 11:00 Uhr Staatstheater Braunschweig

Olga Scheps, Staatsorchester Braunschweig, Srba Dinić

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland
Sonntag, 21.11.2021 18:00 Uhr Staatstheater Braunschweig

Olga Scheps, Staatsorchester Braunschweig, Srba Dinić

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland
Montag, 22.11.2021 20:00 Uhr Staatstheater Braunschweig

Olga Scheps, Staatsorchester Braunschweig, Srba Dinić

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland
Montag, 06.12.2021 20:00 Uhr Heinrich-Lades-Halle Erlangen

Olga Scheps, National Symphony Orchestra of Ukraine, Volodymyr Sirenko

Tschaikowsky: Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll op. 23, Dvořák: Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70

Porträt Olga Scheps

Willkommen zu Hause

Sie ist jung, schön und unglaublich talentiert: die Pianistin Olga Scheps. Hier stellt sie ihre neue CD mit den Klavierkonzerten von Frédéric Chopin vor weiter

Rezension Olga Scheps & Kuss Quartett – Weinberg

Spukhaft

Zwar braucht diese Aufnahme einige Zeit, bis sie in Schwung kommt, doch entfaltet sie später die volle emphatische Tiefe dieser Musik. weiter

CD-Rezension Olga Scheps

Jugendlich hell

Olga Scheps geht Satie frisch an – und entdeckt einen kleinen Zyklus neu weiter

CD-Rezension Olga Scheps

Nie nur heiter

Wenn Franz Schubert sich einer tänzerischen Leichtigkeit verschreibt und Walzer, Menuette oder Impromptus erfindet, dann ist er nie nur heiter. Zwischen die gesellige Laune mischen sich tiefe Melancholie, Todesahnung und romantische Sehnsucht. In ihrer vorzüglichen Einspielung des vorgeblich unbeschwerten Schubert offenbart Olga Scheps sehr einfühlsam den doppelten Boden dieser grandiosen Klavierkunst.… weiter