TV-Tipp 18.9. 3sat: Wiener Philharmoniker und Christian Thielemann

Wien zu Gast in Barcelona

Aus der beeindruckenden Sagrada Família in Barcelona überträgt 3sat das Reisekonzert der Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Christian Thielemann.

© Matthias Creutziger

Christian Thielemann

Christian Thielemann

Dass bei Konzerten unvollendete Werke gespielt werden, ist in der Klassikwelt nichts Außergewöhnliches. Dass ein Konzert in einer unvollendeten Spielstätte stattfindet, kommt dagegen seltener vor. Der Bau der prachtvollen katalanischen Basilika Sagrada Família in Barcelona begann bereits im Jahr 1882 und wartet noch immer auf seine Fertigstellung. Heute Abend ist die wohl beeindruckendste Baustelle Europas Austragungsort für das Reisekonzert der Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Christian Thielemann.

Entworfen wurde die Sagrada Família von dem berühmten spanischen Architekten Antoni Gaudí, der bis zu seinem Tod im Jahr 1926 eine aktive Rolle bei den Konstruktionsarbeiten übernommen hatte. Das imposante Mittelschiff bietet mit seiner beachtlichen Deckenhöhe von über 45 Metern, den baumähnlichen Säulen und dem komplex wie ansehnlich angelegten Deckengewölbe eine ungewöhnliche Akustik. Für Thielemann und die Wiener Philharmoniker, die bereits seit langer Zeit eine enge Zusammenarbeit verbindet, dürfte dies jedoch keine große Hürde sein.

Alt und Neu vereint

Genau wie die Spielstätte bietet auch das Programm Traditionelles wie Neuartiges in gleichem Maße: Anton Bruckners ausschweifende 4. Sinfonie, die „Romantische“, ist eng mit den Wienern verbunden, wurde sie doch 1881 von ihnen uraufgeführt. Ihr gegenüber steht mit „Elysium“ wiederum eine Uraufführung. Das Werk stammt aus der Feder von Samy Moussa. Der Kanadier wurde für seine meist hochdramatischen Tonschöpfungen bereits mehrfach ausgezeichnet und hat sich als Komponist und Dirigent weltweit einen Namen gemacht.

concerti-Tipp:

Sa., 18. September 2021, 20:15 Uhr
Konzert der Wiener Philharmoniker aus der Sagrada Família, Barcelona
Wiener Philharmoniker, Christian Thielemann (Leitung)
3sat

Programm:

Moussa: Elysium (UA)
Bruckner: Sinfonie Nr. 4 Es-Dur

Termine

Sonntag, 19.12.2021 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Rudolf Buchbinder, Wiener Philharmoniker

Beethoven: Klavierkonzerte Nr. 1 C-Dur op. 15, Nr. 2 B-Dur op. 19 & Nr. 3 c-Moll op. 37

Donnerstag, 30.12.2021 19:00 Uhr Semperoper Dresden

Silvestergala

Hanna-Elisabeth Müller (Sopran), Saimir Pirgu (Tenor), Igor Levit (Klavier), Dresdner Staatskapelle, Christian Thielemann (Leitung)

Freitag, 31.12.2021 17:15 Uhr Semperoper Dresden

Silvestergala

Hanna-Elisabeth Müller (Sopran), Saimir Pirgu (Tenor), Igor Levit (Klavier), Dresdner Staatskapelle, Christian Thielemann (Leitung)

Montag, 24.01.2022 20:00 Uhr Kölner Philharmonie

Denis Matsuev, Wiener Philharmoniker, Valery Gergiev

Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18 & Sinfonie Nr. 2 e-Moll op. 27

Samstag, 29.01.2022 19:30 Uhr Großes Festspielhaus Salzburg
Mittwoch, 02.02.2022 19:30 Uhr Großes Festspielhaus Salzburg
Donnerstag, 03.02.2022 15:00 Uhr Mozart Ton- und Filmsammlung Salzburg
Samstag, 05.02.2022 19:30 Uhr Großes Festspielhaus Salzburg
Dienstag, 22.02.2022 20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Wiener Philharmoniker, Valery Gergiev

Prokofjew: Romeo und Julia op. 64, Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 „Pathétique“

Mittwoch, 06.04.2022 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Wiener Philharmoniker, Daniel Barenboim

Mozart: Klavierkonzert Es-Dur KV 271 „Jenamy“, Sinfonien g-Moll KV 183 & D-Dur KV 504 „Prager“

Auch interessant

Opern-Kritik: Salzburger Festspiele – Intolleranza 1960

Aberwitzige Aktualitätsbeschleunigung

(Salzburg, 15.08.2021) Luigi Nonos rituelles Massentheater „Intolleranza 1960“ gelingt unter dem flämischen Performer Jan Lauwers als ein weiteres Salzburger Mysterium. weiter

TV-Tipp 3sat: Eröffnung der Salzburger Festspiele mit Julian Nida-Rümelin

Verspätetes Jubiläum

3sat überträgt den traditionellen Festakt der Eröffnung der Salzburger Festspiele. Die Eröffnungsrede hält der deutsche Philosoph und Autor Julian Nida-Rümelin. weiter

TV-Tipp 3sat 17.7.: Happy Birthday – Riccardo Muti

Konzert mit Symbolkraft

Er wollte eigentlich nicht mehr an die Mailänder Scala zurückkehren. Jetzt leitet Riccardo Muti dort das Festkonzert zu Ehren seines 80. Geburtstags. weiter

Rezensionen

Rezension Rudolf Buchbinder – Beethoven: Klavierkonzerte

Fünf auf einen Streich

Fünf Orchester, fünf Dirigenten, fünf Klavierkonzerte: Rudolf Buchbinders Beethoven-Zyklus ist renommiert besetzt – kann jedoch nicht alle Erwartungen erfüllen. weiter

Rezension Rudolf Buchbinder – Beethoven

Kein Originalitätspreis

Rudolf Buchbinder kennt natürlich seinen Beethoven aus dem Effeff, aber da kann man auch gleich auf seinen Zyklus mit den Wiener Philharmonikern zurückgreifen. weiter

Rezension Christian Thielemann – Meistersinger

Großartiges Musikfestspiel

Der „Meistersinger“-Mitschnitt der Salzburger Osterfestspiele 2019 mit Georg Zeppenfeld als souverän gestaltender Schusterpoet und Christian Thielemann am Pult. weiter

Kommentare sind geschlossen.