concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 104 mit Kristian Bezuidenhout

„Ich brauche Abstand“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 104 mit Kristian Bezuidenhout.

© Marco Borggreve

In Folge 104 des concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff, präsentiert von unserem Sponsoring-Partner GeloRevoice® Halstabletten, berichtet Pianist Kristian Bezuidenhout über seine letzten Konzerte mit dem Freiburger Barockorchester in Australien, die Musik Beethovens und über seine Beschäftigungen während des Corona-Shutdowns.

Hören Sie jetzt Folge 104 des concerti Klassik-Daily Podcast mit Kristian Bezuidenhout und Holger Wemhoff:

Weitere Podcasts

Wemhoff weekly – Folge 11 mit Michael Spyers

„Morgens in der Früh bin ich ein Kontrabass“

Wemhoff weekly – Jeden Sonntag die neuesten Nachrichten aus der Klassik- und Opernwelt. Folge 11 mit Michael Spyres. weiter

Wemhoff weekly – Folge 10 mit Christoph Koncz

„Mozart hat immer improvisiert“

Wemhoff weekly – Jeden Sonntag die neuesten Nachrichten aus der Klassik- und Opernwelt. Folge 10 mit Christoph Koncz. weiter

Wemhoff weekly – Folge 9 mit Devid Striesow

„Auf einmal konnte ich Bachs Violinkonzerte spielen“

Wemhoff weekly – Jeden Sonntag die neuesten Nachrichten aus der Klassik- und Opernwelt. Folge 9 mit Devid Striesow. weiter

Auch interessant

Wemhoff weekly – Folge 8 mit Günther Groissböck

„Es wird keine große Welle der Solidarität geben“

Wemhoff weekly – Jeden Sonntag die neuesten Nachrichten aus der Klassik- und Opernwelt. Folge 8 mit Günther Groissböck. weiter

Wemhoff weekly – Folge 7 mit Andreas Ottensamer

„Plötzlich kriegt er die Kurve ins Wienerische“

Wemhoff weekly – Jeden Sonntag die neuesten Nachrichten aus der Klassik- und Opernwelt. Folge 7 mit Andreas Ottensamer. weiter

Wemhoff weekly – Folge 6 mit Charly Hübner

„Die Bühne ist jetzt ein weißes Blatt Papier“

Wemhoff weekly – Jeden Sonntag die neuesten Nachrichten aus der Klassik- und Opernwelt. Folge 6 mit Charly Hübner. weiter

Kommentare sind geschlossen.