Subtiler Suchtfaktor

CD-Rezension Amsterdam Sinfonietta

Subtiler Suchtfaktor

Es ist eben die maximal motivierte Mitteilsamkeit dieser famosen Streichertruppe, die Benjamin Britten sich für seine Musik erträumt haben muss. Das Irisierende und Imaginative, das farbig fein Changierende, ja die schillernde „Ambience“ seiner hier immer wieder an den Impressionismus gemahnenden Werke – all das bringt die Amsterdam Sinfonietta mit edler Ekstase zum Klingen. Die Einspielung zu Ehren des 100. Geburtstages des englischen Meisters ist ein Juwel. Dem Liedzyklus Les Illuminations nach Worten von Arthur Rimbaud leiht Barbara Hannigan ihren leichtläufig akrobatischen Sopran. Die bekanntere Serenade für Tenor, Horn und Streichorchester adelt James Gilchrist zudem mit der anschmiegsam einschmeichelnden Stimme eines britischen Dionysos. Jasper de Waal stimmt mit seinen Hornsoli eloquent duettierend ein. Das ist berückende, subtil süchtig machende Musik in sublimer Interpretation.

Britten
Barbara Hannigan (Sopran), James Gilchrist (Tenor), Amsterdam Sinfonietta, Candida Thompson (Leitung). Channel Classics

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Barbara Hannigan – Vienna: Fin de siècle

Lieder an der Grenze

Das Album „Fin de siècle“ von Sopranistin Barbara Hannigan vereint Lieder von Schönberg, Zemlinsky, Alma Mahler, Berg und Webern. weiter

CD-Rezension Barbara Hannigan – Crazy Girl Crazy

Kraftvolles Selbstporträt

Barbara Hannigans erste CD, bei der sie ihre beiden Berufe – das Singen und das Dirigieren – verbindet, geht von Alban Bergs „Lulu“ aus weiter

CD-Rezension Barbara Hannigan

Verwehend und zerfließend

Sensibel und vielschichtig: Barbara Hannigan zeigt sich erneut als „Primadonna der Moderne“ weiter

Termine

Samstag, 21.12.2019 18:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Abrahamsen: The Snow Queen (Premiere)

Barbara Hannigan (Gerda), Rachael Wilson (Kay), Helena Zubanovich (Grandmother/Old Lady/Finn Woman), Peter Rose (Snow Queen/Reindeer/Clock), Cornelius Meister (Leitung), Andreas Kriegenburg (Regie)

Donnerstag, 26.12.2019 18:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Abrahamsen: The Snow Queen

Barbara Hannigan (Gerda), Rachael Wilson (Kay), Helena Zubanovich (Grandmother/Old Lady/Finn Woman), Peter Rose (Snow Queen/Reindeer/Clock), Cornelius Meister (Leitung), Andreas Kriegenburg (Regie)

Samstag, 28.12.2019 19:30 Uhr Bayerische Staatsoper

Abrahamsen: The Snow Queen

Barbara Hannigan (Gerda), Rachael Wilson (Kay), Helena Zubanovich (Grandmother/Old Lady/Finn Woman), Peter Rose (Snow Queen/Reindeer/Clock), Cornelius Meister (Leitung), Andreas Kriegenburg (Regie)

Montag, 30.12.2019 18:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Abrahamsen: The Snow Queen

Barbara Hannigan (Gerda), Rachael Wilson (Kay), Helena Zubanovich (Grandmother/Old Lady/Finn Woman), Peter Rose (Snow Queen/Reindeer/Clock), Cornelius Meister (Leitung), Andreas Kriegenburg (Regie)

Samstag, 04.01.2020 18:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Abrahamsen: The Snow Queen

Barbara Hannigan (Gerda), Rachael Wilson (Kay), Helena Zubanovich (Grandmother/Old Lady/Finn Woman), Peter Rose (Snow Queen/Reindeer/Clock), Cornelius Meister (Leitung), Andreas Kriegenburg (Regie)

Montag, 06.01.2020 17:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Abrahamsen: The Snow Queen

Barbara Hannigan (Gerda), Rachael Wilson (Kay), Helena Zubanovich (Grandmother/Old Lady/Finn Woman), Peter Rose (Snow Queen/Reindeer/Clock), Cornelius Meister (Leitung), Andreas Kriegenburg (Regie)

Sonntag, 02.02.2020 16:00 Uhr Staatsoper Hamburg

Berg: Lulu

Barbara Hannigan (Lulu), Anne Sofie von Otter (Gräfin Geschwitz), Sergei Leiferkus (Schigolch), Jochen Schmeckenbecher (Dr. Schön/Jack), Charles Workman (Alwa), Veronika Eberle (Eine Violinistin), Philharmonisches Staatsorchester Hamburg, Kent Nagano (Leitung), Christoph Marthaler (Regie)

Mittwoch, 05.02.2020 18:30 Uhr Staatsoper Hamburg

Berg: Lulu

Barbara Hannigan (Lulu), Anne Sofie von Otter (Gräfin Geschwitz), Sergei Leiferkus (Schigolch), Jochen Schmeckenbecher (Dr. Schön/Jack), Charles Workman (Alwa), Veronika Eberle (Eine Violinistin), Philharmonisches Staatsorchester Hamburg, Kent Nagano (Leitung), Christoph Marthaler (Regie)

Freitag, 07.02.2020 18:30 Uhr Staatsoper Hamburg

Berg: Lulu

Barbara Hannigan (Lulu), Anne Sofie von Otter (Gräfin Geschwitz), Sergei Leiferkus (Schigolch), Jochen Schmeckenbecher (Dr. Schön/Jack), Charles Workman (Alwa), Veronika Eberle (Eine Violinistin), Philharmonisches Staatsorchester Hamburg, Kent Nagano (Leitung), Christoph Marthaler (Regie)

Sonntag, 09.02.2020 18:30 Uhr Staatsoper Hamburg

Berg: Lulu

Barbara Hannigan (Lulu), Anne Sofie von Otter (Gräfin Geschwitz), Sergei Leiferkus (Schigolch), Jochen Schmeckenbecher (Dr. Schön/Jack), Charles Workman (Alwa), Veronika Eberle (Eine Violinistin), Philharmonisches Staatsorchester Hamburg, Kent Nagano (Leitung), Christoph Marthaler (Regie)

Auch interessant

concerti Mai-Ausgabe 2019

Druckfrisch: die concerti Mai-Ausgabe!

Freuen Sie sich auf unsere Mai-Ausgabe mit spannenden Interviews, interessanten Künstler- und Festivalporträts, Rezensionen, neuen Opernkritiken und vielen Termintipps. weiter

Multimedia 26.4. Deutschlandfunk Kultur Festkonzert für Hans Abrahamsen

Doppelspitze

Mit Barbara Hannigan und Tamara Stefanovich sind zwei Künstlerinnen der Stunde zu Gast beim Dänischen Radio-Sinfonieorchester, wenn Komponist Hans Abrahamsen den Léonie Sonning Musikpreis verliehen bekommt. weiter

Interview Barbara Hannigan

„Man kann ja nicht ständig Lob erwarten!“

Die Dirigentin und Sopranistin Barbara Hannigan über die Wichtigkeit von Frustration und Enttäuschung – und über ihr Förderprojekt „Equilibrium“. weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *