Erlesen

CD-Rezension Chopin – David Fray

Erlesen

Auch wenn David Fray bevorzugt die dunklen, melancholisch-verschatteten Seiten Chopins betont, so kann er, wo nötig, auch männlich auftrumpfen

Schon wieder eine neue Chopin-CD, denkt man zunächst. Aber dann beginnt man zu hören, und schon mit dem ersten Stück, der berühmten Nocturne Es-Dur op.9 No. 2, wird man ganz behutsam eingesponnen in die Klangwelt des französischen Pianisten David Fray, der ein ganz ungewöhnliches Gespür besitzt für die atmosphärischen Facetten von Chopins Musik. Fray hat ein Preziosen-Potpourri aus Nocturnes, Walzern, Mazurken und der Polonaise-Fantaisie As-Dur op.61 zusammengestellt. Auch wenn er bevorzugt die dunklen, melancholisch-verschatteten Seiten Chopins betont, so kann er doch, wo nötig, auch männlich auftrumpfen. Pianistisch ist das alles erlesen: Fray legt jeden Ton auf die Goldwaage, der Flügel kann regelrecht funkeln und leuchten, seine Oberstimmenkultur über der oft sehr zurückgenommenen Begleitung erinnert an große Vorbilder wie Rubinstein oder Perahia. Auch klangtechnisch gut gelungen.

Chopin
Nocturnes Nr. 2, 10, 13-16 & 18
Mazurken Nr. 11, 40 & 41
Polonaise Nr. 7 „Polonaise Fantaisie“
Walzer Nr. 10
Impromptu Nr. 3 Ges-Dur op. 51

David Fray (Klavier)
Erato

Weitere Rezensionen

Rezension Renaud Capuçon & David Fray – Bach

Tiefe Einblicke

Renaud Capuçons und David Frays Album zeichnet die substanzielle Auseinandersetzung mit der Emotionalität von Bachs Musik aus. weiter

Rezension David Fray – Bach: Klavierkonzerte

Mit viel Routine

Bei David Frays Einspielung von Bachs Konzerte für zwei, drei und vier Klaviere gibt es Augenblicke allzu großer Routine. weiter

Metaphysischer Wanderer

David Fray ringt mit der Welt und erschließt wohlüberlegt Schuberts Zwischenwelten weiter

Auch interessant

Porträt David Fray

Warum der Feingeist lernte zu bellen wie ein Hund

Der französische Pianist David Fray wurde mit seinen rhythmisch federnden Interpretationen zum Bach-Spezialisten. weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *