Aufeinander hörend

Rezension Renaud Capuçon, Kian Soltani & Lahav Shani

Aufeinander hörend

Lahav Shani, Renaud Capuçon und Kian Soltani interpretieren zwei romantische Klaviertrios und überzeugen mit ihrem fein abgestimmten Spiel.

Von findigen PR-Vertretern als „Power-Trio“ bezeichnet, präsentieren Dirigier-Pianist Lahav Shani sowie Geiger Renaud Capuçon und Cellist Kian Soltani zwei romantische Klaviertrios: das dritte in f-Moll von Dvořák sowie das große a-Moll-Trio von Tschaikowsky. In der Tat wird viel Schwung in diese Musik gepumpt, da werden lange und im Schmerzlichen sanft tränendrüsige Kantilenen geformt, und die Variationen im zweiten Tschaikowsky-Satz leben von hohem Abwechslungsreichtum, bei denen sich vor allem Shani durch sensible Anschlagskultur auszeichnet. Dennoch gibt es gerade von diesem Werk einige tiefere, bohrendere Einspielungen, die den Ernst der Musik authentischer, das Sinfonische plastischer einfangen. Unter dem Strich kann auch das Dvořák-Trio in diesem Live-Mitschnitt aus Aix-en-Provence den Hörer für sich einnehmen, vor allem weil alle drei Musiker genau aufeinander hören.

© Marco Borggreve

Lahav Shani

Lahav Shani

Dvořák: Klaviertrio Nr. 3 op. 65 & Tschaikowsky: Klaviertrio op. 50

Renaud Capuçon (Violine), Kian Soltani (Violoncello), Lahav Shani (Klavier)
Erato

Weitere Rezensionen

Rezension Lahav Shani – Weill: Sinfonie Nr. 2

Ungewöhnliche Kombination

Das Rotterdam Philharmonic Orchestra mit seinem Chefdirigenten Lahav Shani präsentiert transparent klingenden Weill und Schostakowitsch. weiter

Rezension Renaud Capuçon – Elgar: Violinkonzert

Luxusklang

Elegant und mit großer Ruhe meistert Renaud Capuçon Elgars weitschweifiges Violinkonzert, hochkarätig unterstützt von Simon Rattle und dem London Symphony Orchestra. weiter

Rezension Lahav Shani – Beethoven: 7. Sinfonie & 4. Klavierkonzert

Abokonzertniveau

Die Personalunion als Solist und Dirigent gelingt Lahav Shani hörbar gut. Nur bei Beethovens Siebter mangelt es an Innenspannung. weiter

Termine

Samstag, 17.12.2022 20:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

Martha Argerich, Orchestre de Paris, Lahav Shani

Beethoven: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19, Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

Dienstag, 10.01.2023 20:00 Uhr Kölner Philharmonie

Hyeyoon Park, Timothy Ridout, Kian Soltani, Benjamin Grosvenor

Bridge: Phantasie, Schumann: Klavierquartett Es-Dur op 47, Fauré: Klavierquartett Nr. 1 c-Moll op. 15

Donnerstag, 19.01.2023 20:00 Uhr Residenz München

Gil Shaham, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Lahav Shani

Adams: Short Ride in a Fast Machine, Barber: Violinkonzert op. 14, Rachmaninow: Symphonische Tänze op. 45

Freitag, 20.01.2023 20:00 Uhr Residenz München

Gil Shaham, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Lahav Shani

Adams: Short Ride in a Fast Machine, Barber: Violinkonzert op. 14, Rachmaninow: Symphonische Tänze op. 45

Donnerstag, 02.02.2023 11:00 Uhr Mozarteum Salzburg

Camerata Salzburg, Renaud Capuçon

Mozartwoche Salzburg
Montag, 13.03.2023 19:30 Uhr Pierre Boulez Saal Berlin

Renaud Capuçon, Guillaume Bellom

Canal: Sonate, Dusapin: Forma fluens, Sohy: Thème varié op. 15, Fauré: Sonate Nr. 1 A-Dur op. 13

Sonntag, 19.03.2023 18:00 Uhr Neue Universität Heidelberg

Renaud Capuçon, Igor Levit

Heidelberger Frühling
Donnerstag, 30.03.2023 19:30 Uhr Neue Universität Heidelberg
Samstag, 01.04.2023 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Kian Soltani, Amsterdam Sinfonietta, Candida Thompson

C. P. E. Bach: Sinfonie G-Dur, Haydn: Cellokonzert D-Dur Hob. VIIb:2 & Sinfonie Nr. 13 D-Dur Hob. I:13 (Auszug), Mendelssohn: Suleika op. 34 & Streichquartett f-Moll op. 80, Schubert: Du bist die Ruh D 776 & An die Musik D 547

Donnerstag, 20.04.2023 20:00 Uhr Beethoven-Haus Bonn

Renaud Capuçon, Kian Soltani, Lahav Shani

Mendelssohn: Klaviertrio N. 1 d-Moll op. 49, Tschaikowsky: Klaviertrio a-Moll op. 50

Auch interessant

Reportage Festival de Pâques in Aix-en-Provence

Sommerfeeling zur Osterzeit

Aix-en-Provence ist nicht nur im Sommer eine Reise wert: Schon zur Osterzeit lädt das Festival de Pâques zu einem besonderen Klassikerlebnis nach Südfrankreich ein. weiter

Multimedia-Tipp: Silvesterkonzert Berliner Philharmoniker – Lahav Shani

Guten Rutsch!

Gemeinsam mit Dirigent Lahav Shani und Geigerin Janine Jansen läuten die Berliner Philharmoniker mit ihrem Silvesterkonzert den Jahreswechsel ein. Das Konzert wird in TV, Radio und Kinos übertragen. weiter

concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 58 mit Kian Soltani

„Davon habe ich immer schon geträumt“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 58 mit Kian Soltani. weiter

Kommentare sind geschlossen.