Mannheim

Montag, 01.06.2020 18:00 Uhr Nationaltheater Mannheim

Mozart: Figaros Hochzeit (abgesagt)

Mark Rohde (Leitung), Johannes Schaaf (Regie)

Samstag, 06.06.2020 19:30 Uhr Nationaltheater Mannheim

Rameau: Hippolyte et Aricie (abgesagt)

Bernhard Forck (Leitung), Lorenzo Fioroni (Regie)

Sonntag, 07.06.2020 19:00 Uhr Nationaltheater Mannheim

Phantome der Oper – Eine Revue aus 400 Jahren Oper (abgesagt)

Mark Rohde (Leitung), Philipp Stölzl (Regie)

Dienstag, 09.06.2020 19:30 Uhr Nationaltheater Mannheim

Donizetti: Don Pasquale (abgesagt)

Jānis Liepiņš (Leitung), Cordula Däuper (Regie)

Donnerstag, 11.06.2020 19:00 Uhr Nationaltheater Mannheim

Verdi: Otello (abgesagt)

Alexander Soddy (Leitung), Chris Alexander (Regie)

Freitag, 12.06.2020 19:00 Uhr Nationaltheater Mannheim
Samstag, 13.06.2020 18:00 Uhr Nationaltheater Mannheim

Beschwörung – Le Sacre du Printemps (abgesagt)

Stephan Thoss (Choreografie), Jānis Liepiņš (Leitung)

Dienstag, 16.06.2020 19:30 Uhr Nationaltheater Mannheim

Beschwörung – Le Sacre du Printemps (abgesagt)

Stephan Thoss (Choreografie), Jānis Liepiņš (Leitung)

Mittwoch, 17.06.2020 19:30 Uhr Nationaltheater Mannheim

Donizetti: Don Pasquale (abgesagt)

Jānis Liepiņš (Leitung), Cordula Däuper (Regie)

Donnerstag, 18.06.2020 19:30 Uhr Nationaltheater Mannheim

Blues Brothers – Unterwegs im Auftrag des Herrn (abgesagt)

Willi Haselbek (Leitung), Matthias Gehrt (Regie)

Nominiert zum „Publikum des Jahres 2019“: Nationaltheater Mannheim

Innovativ und traditionsbewusst

Das Publikum des Nationaltheaters Mannheim steht voll und ganz hinter seinem Haus und bleibt dabei dennoch kritisch. weiter

Opern-Kritik: Nationaltheater Mannheim – Die Meistersinger von Nürnberg

Kasperletheater für Große

(Mannheim, 28.10.2018) Nigel Lowery verulkt Richard Wagner very British – und verzwergt ihn. weiter

Opern-Kritik: Nationaltheater Mannheim – Ernani

Plumpes Plädoyer

(Mannheim, 25.2.2018) Erfolgsregisseurin Yona Kim fällt nur wenig Erhellendes zu Verdis Frühwerk ein weiter

Opern-Kritik: Nationaltheater Mannheim – Infinite Now

Grandiose Zumutung

(Mannheim, 26.5.2017) Komponistin Chaya Czernowin und Regisseur Luk Perceval lassen Hoffnung durch Gesang verströmen weiter