Janáček: Kátja Kabanová

Interpreten

Eva Urbanová & Kateřina Kněžíková (Sopran)
Jarmila Balážová (Mezzosopran)
Peter Berger
Jaroslav Březina & Aleš Briscein (Tenor)
Jozef Benci (Bass)
Prager Philharmonischer Chor
Tschechische Philharmonie
Jakub Hrůša (Leitung)

Termine

Dienstag, 21.04.2020
20:00 Uhr

Auch interessant

Opern-Kritik: Theater Magdeburg – Kátja Kabanová

Vier starke Frauen

(Magdeburg, 7.9.2019) Mit ihrer ersten Opernproduktion feiert die neue Generalmusikdirektorin Anna Skryleva gleich einen Heimspiel-Sieg. weiter

Rezension Jakub Hrůša – Brahms & Dvořák Vol. 2

Finale Spielfreude

Das spannende Brahms-Dvořák-Projekt der Bamberger Symphoniker unter Jakub Hrůša hat die zweite Etappe erreicht. weiter

Lieblingsstück Jakub Hrůša

Antonín Dvořák: Sinfonie Nr. 8 G-Dur

Als Jakub Hrůša die Partitur zu Dvořáks Sinfonie Nr. 8 aufschlug, wusste er, dass er Dirigent werden wollte. weiter