Ödön Racz in Lübeck

Märchenballett, Zirkusrevue und ein Hauch von Filmmusik

Das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck und Kontrabassist Ödön Racz locken mit Werken von Weinberg, Schostakowitsch und Rota.

© Max Parvosky

Kontrabassist Ödön Racz spielt Nino Rotas „Divertinemto concertante" an der Trave

Kontrabassist Ödön Racz spielt Nino Rotas „Divertinemto concertante" an der Trave

Vanhal, Bottesini und Kussewitzki fallen einem ein, wenn es um Solokonzerte für den Kontrabass geht. Doch auch Nino Rota hat Mitte des 20. Jahrhunderts einen Beitrag für das vergleichsweise überschaubare Repertoire geleistet. Ödön Racz, Solo-Kontrabassist der Wiener Philharmoniker, präsentiert in Lübeck dessen „Divertinemto concertante“: Mit virtuosen Läufen, burlesken Märschen und schwelgerischen Melodien leuchtet es die klangliche Vielfalt des Kontrabasses aus. In der Tradition russischer Märchenballette steht hingegen Mieczysław Weinbergs 1954 komponiertes „Burattino und das Goldene Schlüsselchen“, aus dem Dirigent Wladimir Fedossejew, dem der Komponist seine 14. Sinfonie gewidmet hat, die vierte Suite leitet. Mit Akrobatik, Slapstick und Politsatire löste die Revue ­„Hypothetically Murdered“ bei ihrer Uraufführung einen Skandal im heutigen St. Petersburg aus, die Musik dazu schrieb der 25-jährige Dmitri Schostakowitsch.

Termine

Sonntag, 17.03.2024 11:00 Uhr Musik- und Kongresshalle Lübeck

Grieg: Peer Gynt op. 23

Evmorfia Metaxaki (Sopran), Chor & Extrachor des Theater Lübeck, Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck, Hendrik Vestmann (Leitung), Luisa Böse, Susanne Höhne, Heiner Kock & Johannes Merz (Rezitation)

Montag, 18.03.2024 19:30 Uhr Musik- und Kongresshalle Lübeck

Grieg: Peer Gynt op. 23

Evmorfia Metaxaki (Sopran), Chor & Extrachor des Theater Lübeck, Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck, Hendrik Vestmann (Leitung), Luisa Böse, Susanne Höhne, Heiner Kock & Johannes Merz (Rezitation)

Dienstag, 26.03.2024 18:00 Uhr Theater Lübeck

Klassik im Ohr

Kinderkonzert
Sonntag, 05.05.2024 11:00 Uhr Musik- und Kongresshalle Lübeck

Stefan Vladar, Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck

Mozart: Klavierkonzert Nr. 27 B-Dur KV 595, Bruckner: Sinfonie Nr. 4 Es-Dur

Montag, 06.05.2024 19:30 Uhr Musik- und Kongresshalle Lübeck

Stefan Vladar, Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck

Mozart: Klavierkonzert Nr. 27 B-Dur KV 595, Bruckner: Sinfonie Nr. 4 Es-Dur

Sonntag, 02.06.2024 11:00 Uhr Musik- und Kongresshalle Lübeck

Herren des Chores & Extrachores des Theater Lübeck, Philharmonisches Orchester …

Schönberg: Ein Überlebender aus Warschau op. 46, Ullmann/Wulff: Zwölf Stücke aus Rilkes Dichtung „Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke“ für Sprecher & Orchester, Brahms: Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

Montag, 03.06.2024 19:30 Uhr Musik- und Kongresshalle Lübeck

Herren des Chores & Extrachores des Theater Lübeck, Philharmonisches Orchester …

Schönberg: Ein Überlebender aus Warschau op. 46, Ullmann/Wulff: Zwölf Stücke aus Rilkes Dichtung „Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke“ für Sprecher & Orchester, Brahms: Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

Dienstag, 11.06.2024 18:00 Uhr Theater Lübeck

Klassik im Ohr

Kinderkonzert
Sonntag, 30.06.2024 11:00 Uhr Musik- und Kongresshalle Lübeck

Nils Mönkemeyer, Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck, Rasmus …

Dvořák: Die Mittagshexe op. 108, Hindemith: Der Schwanendreher, Zemlinsky: Die Seejungfrau

Montag, 01.07.2024 19:30 Uhr Musik- und Kongresshalle Lübeck

Nils Mönkemeyer, Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck, Rasmus …

Dvořák: Die Mittagshexe op. 108, Hindemith: Der Schwanendreher, Zemlinsky: Die Seejungfrau

Rezensionen

Rezension Ödön Rácz – My Double Bass

Tänzerischer Kontrabass

Auf seinem neuen Album verblüfft Kontrabassist Ödön Rácz mit weiten, melodischen Linien und eleganter Leichtigkeit. weiter

CD-Rezension Ödön Rácz

Nachtigall

Dass ein Kontrabass wunderbar singen kann und nicht nur brummen, beweist Ödön Rácz auf seiner Solo-CD weiter

Kommentare sind geschlossen.