ONLINE-INTERVIEW

In der Welt von… Alban Gerhardt

In der concerti-Reihe „In der Welt von...“ begleiten wir, vernetzt durch Smartphone und Social Media, Künstler auf Reisen, zu spannenden Projekten und besonderen Ereignissen

Alban Gerhardt © Kaupo Kikkas

Alban Gerhardt

Alban Gerhardt © Kaupo Kikkas

Trifft man Alban Gerhardt persönlich, mag man kaum glauben, dass einer der weltweit erfolgreichsten Cellisten vor einem steht: Unprätentiös, direkt, fröhlich und unverstellt lernt man den gebürtigen Berliner, der u.a. in den USA beim Lasalle-Quartett sowie bei Markus Nyikos, Frans Helmerson und Boris Pergamenschikow studierte, kennen.

 

Bei über 250 Orchestern brillierte Alban Gerhardt bereits als Solist; eine Orchesterstelle hatte der Cellist noch nie und das, obwohl sein Vater als Geiger Mitglied der Berliner Philharmoniker war. Nicht geplant, doch ebenfalls nicht anders vorstellbar, entwickelte sich der begeisterte Hobbykoch zuerst zum Geheimtipp, dann zu einem der Anführer der internationalen Cello-Szene. Heute reist er mit seinem Cello durch die ganze Welt, engagiert sich für das Schulprojekt „Rhapsody in School“, spielt Bach im Bahnhof und kümmert sich zuhause in Berlin um die Familie.

concerti begleitet Alban Gerhardt vom 07. bis 12. Oktober 2013, u.a. zu seinen Konzerten am 9, 10. & 11. Oktober in Berlin.

Folgen Sie uns auf facebook und verpassen Sie nicht diesen einmaligen Blick hinter die Kulissen!

Termine

Mittwoch, 23.01.2019 20:00 Uhr Kongresshaus Stadthalle Heidelberg

Russische Seele

Alban Gerhardt (Violoncello), Philharmonisches Orchester Heidelberg, Stefan Solyom (Leitung)

Donnerstag, 28.02.2019 20:00 Uhr Residenz München

Alban Gerhardt, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Cristian Măcelaru

Britten: Four sea interludes op. 33a, Elgar: Cellokonzert e-Moll op. 85, Vaughan Williams: Sinfonie Nr. 4 f-Moll
Freitag, 01.03.2019 20:00 Uhr Residenz München

Alban Gerhardt, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Cristian Măcelaru

Britten: Four sea interludes op. 33a, Elgar: Cellokonzert e-Moll op. 85, Vaughan Williams: Sinfonie Nr. 4 f-Moll
Donnerstag, 21.03.2019 20:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Alban Gerhardt, Konzerthausorchester Berlin, Juanjo Mena

Haydn: Sinfonie Nr. 44 e-Moll „Trauer-Sinfonie“ Hob I:44, Dutilleux: Cellokonzert „Tout un monde lointain…“, Beethoven: Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 „Pastorale“
Freitag, 22.03.2019 20:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Alban Gerhardt, Konzerthausorchester Berlin, Juanjo Mena

Haydn: Sinfonie Nr. 44 e-Moll „Trauer-Sinfonie“ Hob I:44, Dutilleux: Cellokonzert „Tout un monde lointain…“, Beethoven: Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 „Pastorale“

Auch interessant

Musicians4Europe

Der aktive Nicht-Aktivist

Der Cellist Alban Gerhardt initiiert mit Musicians4Europe ein Manifest, in dem sich Musiker für die europäische Gemeinschaft stark machen weiter

KURZ GEFRAGT: ALBAN GERHARDT

Kein Fabelwesen auf der Bühne

Bach im Bahnhof, Besuche in Schulen – der Cellist Alban Gerhardt geht innovative Wege, um Menschen für Musik zu begeistern. Mit concerti sprach er über... weiter

Interview Alban Gerhardt

„Die meisten Musiker überschätzen sich“

Selbstkritik ist nicht jedes Künstlers Sache. Doch Alban Gerhardt spart nicht mit Wertungen – sich selbst wie anderen gegenüber weiter

Rezensionen

CD-Rezension Rostropovich Encores von Alban Gerhardt

Würdig

Alban Gerhardt und Markus Becker würdigen Rostropowitsch mit 18 seiner Zugaben auf einem Album weiter

CD-Rezension Alban Gerhardt

Zwischen Poesie und Aufruhr

Die bislang aufregendsten 20 Minuten des 21. Jahrhunderts: Unsuk Chins Scheng-Konzert weiter

CD-Rezension Alban Gerhardt

Die drei Cellokonzerte

Alban Gerhardt hat sich Pfitzners Cellokonzerte vorgenommen: Auch er kann die einkomponierte Sprödigkeit der Stücke nicht wegzaubern weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *