© Matthias Heyde

Justin Doyle

Justin Doyle

Die Frage, ob er sich vorranging als Chordirigent oder als Orchesterdirigent sieht, spielte für Justin Doyle noch nie eine Rolle. Der 1975 in Lancaster geborene Brite hat sich bewusst gegen eine Wahl für einen der beiden Bereiche entschieden – und das mit Erfolg, wie sein Lebenslauf beweist. Seine ersten musikalischen Erfahrungen sammelte er als Chorknabe an der Westminster Cathedral in London, nebenher nahm er Cello-Unterricht. Anschließend studierte er am King’s College in Cambridge, bis er 2006 seinen Durchbruch als Dirigent feiern konnte, als er den zweiten Preis bei der Cadaqués Orchestra International Conducting Competition in Barcelona belegte. Es folgten Engagements als Dirigent an der Opera North in Leeds, bei der Young Sinfonia der Royal Northern Sinfonia von Newcastle und als Chordirigent der Universität von Manchester. Zudem war er als musikalischer Leiter des Haffner Orchestra in Lancaster und als Musikdirektor an der St. Paul’s Church in Knightsbridge, London tätig. Auch die Entscheidung für ein bestimmtes Repertoire vermeidet Doyle bis heute, sein Interesse reicht von der Musik des 16. Jahrhunderts bis ins 21. Jahrhundert.

Samstag, 26.10.2019 19:00 Uhr Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin

Ensemble Eisler Winds, Kammerchor der HfM Hanns Eisler, Justin Doyle & Manuel Nawri

Strawinsky: Mass, Mozart: Serenade c-Moll KV 388, Messiaen: Et exspecto resurrectionem mortuorum

Freitag, 29.11.2019 20:00 Uhr Kammermusiksaal Berlin

Ufuk & Bahar Dördüncü, RIAS Kammerchor, Justin Doyle

Brahms: Liebeslieder-Walzer op. 52, Neue Liebeslieder op. 65 & Slawische Tänze für Klavier zu vier Händen (Auszüge), Werke von Holst & Reger

Montag, 23.03.2020 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

RIAS Kammerchor, Ensemble Resonanz, Justin Doyle

Schubert: Gesang der Geister über den Wassern D 714, Reinvere: Die Vertreibung von Ismael, Werke von Alfonso X., Hildegard von Bingen & Dufay

Donnerstag, 09.04.2020 19:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

J. S. Bach: Matthäus-Passion

Anna Prohaska (Sopran), Benno Schachtner (Altus), Patrick Grahl (Tenor), Konstantin Krimmel (Bass), Sebastian Kohlhepp (Evangelist), RIAS Kammerchor, Akademie für Alte Musik Berlin, Justin Doyle (Leitung)

Porträt Justin Doyle

Britisches Understatement

Der Chefdirigent und Künstlerische Leiter des RIAS Kammerchors Justin Doyle… weiter

Triple-Porträt: Vladimir Jurowski, Robin Ticciati & Justin Doyle

Generationenwechsel in Berlin

Mit Vladimir Jurowski, Robin Ticciati und Justin Doyle beginnt für… weiter