© Tim Klöcker

Vision Sting Quartet

Vision String Quartet

Wenn ein Streichquartett-Ensemble durch besondere Wandlungsfähigkeit zwischen Tradition und Moderne auffällt, dann ist es das Vision String Quartet. Nachdem die Mitglieder ihre Studien beim Artemis Quartett in Berlin sowie bei Günter Pichler vom Alban Berg Quartett abgeschlossen hatten, gründeten sie zunächst ein größeres Ensemble, fanden aber im Jahr 2012 schließlich doch zur bewährten Quartettbesetzung. Schnell feierte das Ensemble im heißumkämpften Streichquartettmarkt große Erfolge. Einerseits fand es beim traditionsorientierten Publikum an renommierten Spielstätten wie dem Gewandhaus Leipzig, der Tonhalle Düsseldorf und dem Konzerthaus Berlin großen Zuspruch, anderseits überzeugte das Vision String Quartet mit innovativen Konzertformaten, wie die von ihnen etablierten Dunkelkonzerte oder Kooperationen mit Genre-fremden Formaten, auch die experimentierfreudigeren Konzertgänger. Heute widmen sich die Mitglieder des Ensembles sowohl der klassischen Streichquartettliteratur von der Frühklassik bis zur Moderne, aber auch genreübergreifende Projekte mit Jazz- und Popelementen sowie Eigenkompositionen stehen auf ihren Konzertprogrammen.

Donnerstag, 11.07.2019 20:00 Uhr Schloss Johannisberg Geisenheim

vision string quartet

Rheingau Musik Festival
Samstag, 13.07.2019 20:00 Uhr Auferstehungskirche Großhansdorf

vision string quartet

Schleswig-Holstein Musik Festival
Sonntag, 14.07.2019 19:00 Uhr Stadtkirche Glückstadt

vision string quartet

Schleswig-Holstein Musik Festival
Freitag, 12.06.2020 22:00 Uhr Beethoven-Haus Bonn

vision string quartet

My Beethoven: Meister und Schüler
Das Vision String Quartet im Porträt

Quartett im Off-Beat

Mit Herzblut und einer Portion Verrücktheit ist das Vision String… weiter