Ohrenöffner

Rezension Vision String Quartet – Spectrum

Ohrenöffner

Die vier Feuerköpfe des Vision String Quartet zeigen diesmal ihre kreative Seite als Komponisten: Voll und ganz überzeugend. In die Beine geht es auch.

Zwischen Klassik und Improvisation bewegt sich das Berliner Vision String Quartet schon seit seiner Gründung 2012. Und mit bemerkenswerten Interpretationen von Schubert, Mendelssohn oder Bartók haben sich die vier Musiker voller kreativer Energie einen Namen gemacht. Auf ihrer neuen CD präsentieren sie sich jetzt selbst als Komponisten, inspiriert von Spieltechniken und Sounds aus der weiten Welt jenseits der Klassik: mit Einflüssen aus Funk, Jazz, Electro, Folk, Latin und Indie Rock. Das überzeugt schon im Eingangsstück „Sailor“ mit seinen sehnsuchtsvollen Melodien und treibenden Rhythmen. Auch im elegischen Willi’s Farewell mit Anklängen an Bluegrass und Orient. Oder in „Travellers“ und „Hailstones“, die eindrucksvoll Clubsounds einfangen. Alles brillant interpretiert. Der Funke springt bei jedem Stück über. Keine seicht wabernden Stilmix-Kompromisse, sondern engagiertes, Grenzen sprengendes Weiterdenken der Genres.

© Tim Klöcker

vision string quartet

vision string quartet

Spectrum
Werke des Vision String Quartets

Vision String Quartet
Warner Classics

Weitere Rezensionen

Rezension Fatma Said – Kaleidoscope

Polyglott und polystilistisch

Auf ihrem Album „Kaleidoscope" feiert Sopranistin Fatma Said die schiere Vielfalt der Musik mit Stücken in fünf verschiedenen Sprachen. weiter

Rezension vision string quartet – Memento

Gipfelwerke

Das vision string quartet geht diese Gipfelwerke von Schubert und Mendelssohn mit untrüglicher Tongebung an, tadellos in der Phrasierung. weiter

Termine

Sonntag, 25.02.2024 17:00 Uhr Museum Kunstpalast Düsseldorf

Vision String Quartet

Mendelssohn: Streichquartett a-Moll op. 13 u. a.

Donnerstag, 14.03.2024 19:30 Uhr Marstall Putbus

Joel Lyssarides, Vision String Quartet

Festspielfrühling Rügen
Mittwoch, 10.04.2024 20:00 Uhr Hochschule für Musik Freiburg

Vision String Quartet

Bacewicz: Streichquartett Nr. 3, Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110, Brahms: Streichquartett Nr. 1 c-Moll op. 51/1

Donnerstag, 11.07.2024 20:00 Uhr Festspielhaus Baden-Baden

Iiro Rantala, Vision String Quartet

Rantala: Veneziana u. a.

Kommentare sind geschlossen.