TV 3sat: Bayreuther Festspiele – Der fliegende Holländer mit Oksana Lyniv

Der Grüne Hügel klingt wieder

Die Bayreuther Festspiele eröffnen ihre Saison mit einer Neuinszenierung von Wagners „Der fliegende Holländer“ mit Oksana Lyniv am Pult – heute Abend um 20:15 Uhr auf 3sat.

© Oleg Pavluchenkov

Oksana Lyniv

Oksana Lyniv

Nachdem die Bayreuther Festspiele im letzten Jahr pandemiebedingt aussetzten mussten, kann das vierwöchige Wagner-Fest in diesem Sommer unter Einhaltung von Hygienekonzepten wieder stattfinden. Die Neuproduktion des „Fliegenden Holländers“ (Inszenierung: Dmitri Tcherniakov), mit der die Festspiele am Sonntag feierlich eröffnet wurden, wird heute um 20:15 Uhr auf 3sat ausgestrahlt.

Die romantische, mit rund zwei Stunden Aufführungszeit für Wagner-Verhältnisse recht kurze Oper entstand bereits 1842. Doch Wagner nahm bis kurz vor seinem Tod mehrere Überarbeitungen vor, um das seiner Ansicht nach unausgereifte Jugendwerk Bayreuth-tauglich zu machen. Heute ist die Oper auch ohne Umarbeitungen Bestandteil des Festivalprogramms.

Dirigentin Oksana Lyniv eröffnet die Bayreuther Festspiele

Mit der ukrainischen Dirigentin Oksana Lyniv trägt bei den Bayreuther Festspielen erstmals eine Frau die musikalische Verantwortung für eine Neuproduktion. Ein weiteres Debüt am Grünen Hügel gibt, neben Regisseur Dmitri Tcherniakov, die weltweit gefragte Sopranistin Asmik Grigorian in der Partie der Senta. Mit John Lundgren und Georg Zeppenfeld als Holländer bzw. Daland stehen auch Bayreuth-erprobte Stars auf der Bühne.

concerti-Tipp:

Wagner: Der Fliegende Holländer
Eröffnung der Bayreuther Festspiele
Oksana Lyniv (Leitung), Dmitri Tcherniakov (Regie)
Sa., 31. Juli 2021, 20:15 Uhr
3sat

Festspielhaus Bayreuth

Bayreuther Festspiele

25. Juli bis 25. August 2021

Die Bayreuther Festspiele werden in diesem Jahr am 25. Juli mit „Ein fliegender Holländer“ in einer Inszenierung von Dmitri Tcherniakov und unter der musikalischen Leitung von Oksana Lyniv eröffnet. weiter

Termine

Mittwoch, 05.01.2022 18:00 Uhr Deutsche Oper Berlin

Wagner: Die Walküre

Brandon Jovanovich (Siegmund), Tobias Kehrer (Hunding), John Lundgren (Wotan), Elisabeth Teige (Sieglinde), Annika Schlicht (Fricka), Nina Stemme (Brünnhilde), Orchester der Deutschen Oper Berlin, Donald Runnicles (Leitung), Stefan Herheim (Regie)

Montag, 27.06.2022 19:00 Uhr Bayerische Staatsoper
Donnerstag, 30.06.2022 19:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Penderecki: Die Teufel von Loudon

Münchner Opernfestspiele
Sonntag, 03.07.2022 19:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Penderecki: Die Teufel von Loudon

Münchner Opernfestspiele
Donnerstag, 07.07.2022 19:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Penderecki: Die Teufel von Loudon

Münchner Opernfestspiele
Samstag, 09.07.2022 17:00 Uhr Oper Leipzig

Wagner: Siegfried

Richard Wagner Festtage

Auch interessant

Opern-Kritik: Bayreuther Festspiele – Der fliegende Holländer

Tödlicher Landgang für einen Rückkehrer

(Bayreuth, 25.7.2021) Die Eröffnungspremiere der Bayreuther Festspiele geht trotz ein paar Inszenierungs-Umwegen vor allem musikalisch durchs Ziel: Als erste Frau am Pult feiert Oksana Lyniv ein fulminantes Debüt. weiter

Interview John Lundgren

„Jeder bad guy hat seine Geschichte“

Bevor sich John Lundgren, der meisterhafte Darsteller böser Charaktere, der Sangeskunst zuwandte, leitete er ein Heim für schwer erziehbare Kinder. weiter

Porträt Oksana Lyniv

Die Entdeckungsfreudige

Oksana Lyniv gehört zu den derzeit gefragtesten Dirigentinnen und versteht es, das Publikum auch für unbekanntere Werke zu begeistern. weiter

Kommentare sind geschlossen.