Die Berliner Philharmoniker live im Kino

Die Berliner Philharmoniker im Kino

In High Definition und exzellentem Surround-Sound: Die Berliner Philharmoniker live im Kino

© Berlin Phil Media

Berliner Philharmoniker im Kino

Berliner Philharmoniker im Kino

Wenn der „Guardian“ über die Berliner Philharmoniker verlauten lässt, es sei „das beste Orchester der Welt“, will das schon etwas heißen. Schön ist es vor allem für die Berliner, die in den ständigen Genuss dieses Orchesters von Welt kommen.

Wem das Glück nun nicht vergönnt ist, in der Landeshauptstadt zu leben oder regelmäßig zu den Konzerten des Orchesters zu reisen, der hat im Kino die Gelegenheit, die Berliner Philharmoniker live in seiner Nähe zu erleben, in High Definition und exzellentem Surround-Sound. Neben der glamourösen Silvestergala mit dem Debüt des jungen Starpianisten Daniil Trifonov, dirigiert von Sir Simon Rattle, bildet ein weiterer Konzerthöhepunkt auf der Kinoleinwand zum Abschluss der Kinosaison ein frühsommerlicher Konzertabend „Aus der Neuen Welt“ mit Gustavo Dudamel am Pult.

Die Termine der Saison 2016/2017:

DAS SILVESTERKONZERT

Sa. 31.12.2016, 17:00 Uhr

Daniil Trifonov (Klavier)
Berliner Philharmoniker
Sir Simon Rattle (Leitung)

Dmitri Kabalewsky: Ouvertüre zur Oper Colas Breugnon op. 90
Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll op. 30
William Walton: Orchesterstücke aus „Façade“ (zusammengestellt von Sir Simon Rattle)
Antonín Dvořák: Slawische Tänze (Auswahl) op. 72

© Dario Acosta/DG

Daniil Trifonov

Daniil Trifonov

AUS DER NEUEN WELT

Fr. 9.6.2017, 19:30 Uhr

Berliner Philharmoniker
Gustavo Dudamel (Leitung)

John Adams: City Noir für Orchester
Antonín Dvořák: Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 „Aus der Neuen Welt“

Hier finden Sie eine Liste aller beteiligten Kinos.

Termine

Donnerstag, 30.05.2019 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Bruno Delepelaire, Berliner Philharmoniker, Michael Sanderling

Haydn: Cellokonzert Nr. 2 D-Dur Hob. VIIb:2, Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 60 „Leningrad“
Freitag, 31.05.2019 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Bruno Delepelaire, Berliner Philharmoniker, Michael Sanderling

Haydn: Cellokonzert Nr. 2 D-Dur Hob. VIIb:2, Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 60 „Leningrad“
Samstag, 01.06.2019 19:00 Uhr Philharmonie Berlin

Bruno Delepelaire, Berliner Philharmoniker, Michael Sanderling

Haydn: Cellokonzert Nr. 2 D-Dur Hob. VIIb:2, Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 60 „Leningrad“
Donnerstag, 06.06.2019 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Radu Lupu, Berliner Philharmoniker, Daniel Barenboim

Haydn: Sinfonie Nr. 95 c-Moll, Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58, Schumann: Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 121
Freitag, 07.06.2019 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Radu Lupu, Berliner Philharmoniker, Daniel Barenboim

Haydn: Sinfonie Nr. 95 c-Moll, Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58, Schumann: Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 121
Samstag, 08.06.2019 19:00 Uhr Philharmonie Berlin

Radu Lupu, Berliner Philharmoniker, Daniel Barenboim

Haydn: Sinfonie Nr. 95 c-Moll, Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58, Schumann: Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 121
Sonntag, 09.06.2019 19:30 Uhr Deutsche Oper Berlin

Puccini: Manon Lescaut

Sir Simon Rattle (Leitung), Gilbert Deflo (Regie)

Mittwoch, 12.06.2019 19:30 Uhr Deutsche Oper Berlin

Puccini: Manon Lescaut

Sir Simon Rattle (Leitung), Gilbert Deflo (Regie)

Donnerstag, 13.06.2019 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Berliner Philharmoniker, Constantinos Carydis

Mozart: Sinfonien Nr. 34 C-Dur KV 338 & Nr. 38 D-Dur KV 504 „Prager“, Schostakowitsch: Kammersinfonie c-Moll op. 110a & Zwei Stücke für Streichoktett op. 12
Freitag, 14.06.2019 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Berliner Philharmoniker, Constantinos Carydis

Mozart: Sinfonien Nr. 34 C-Dur KV 338 & Nr. 38 D-Dur KV 504 „Prager“, Schostakowitsch: Kammersinfonie c-Moll op. 110a & Zwei Stücke für Streichoktett op. 12

Auch interessant

TV-Tipp 1.5. Europakonzert der Berliner Philharmoniker

Europakonzert

Daniel Harding und die Berliner Philharmoniker präsentieren in ihrem Konzert im Pariser Musée d'Orsay Werke von Wagner, Berlioz und Debussy. Solist ist Bassbariton Bryn Terfel. weiter

Radio-Tipp 21.3.: Deutschlandfunk Kultur Sir Simon Rattle

Wiedersehen

Sir Simon Rattle ist als Gast zurück am Pult der Berliner Philharmoniker. Deutschlandfunk Kultur überträgt das erste von drei ausverkauften Comeback-Konzerten live aus der Berliner Philharmonie. weiter

TV-Tipp 17.2.: Kirill Petrenko, die Berliner Philharmoniker und Yuja Wang

Vorgeschmack

Ein Konzertmitschnitt vom Lucerne Festival 2018 gibt Eindrücke von der Zusammenarbeit der Berliner Philharmoniker mit ihrem künftigen Chefdirigenten Kirill Petrenko. weiter

Rezensionen

Rezension Daniil Trifonov – Rachmaninow: Klavierkonzerte

Tief vertraut

Der zweite Teil des „Rach-Projektes“: Dass Trifonov sich mit dieser Musik blendend auskennt, versteht sich bei ihm von selbst. weiter

Rezension Sir Simon Rattle – Bernstein: Wonderful Town

New-York-Hommage über Tempolimit

Sir Simon Rattle animiert, treibt und fordert mit leichten Händen die Akteure in Bernsteins turbulentem Musical. weiter

CD-Rezension Bernstein: Sinfonie Nr. 2 „The Age of Anxiety“

Genaue Kenntnis

Alles soll so sein, wie es hier klingt: Mit Sir Simon Rattle steht Krystian Zimerman außerdem ein Dirigent zur Seite, der sich auch auf Bernsteins Zwischentöne versteht weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *