Früher und später Mendelssohn

CD-Rezension Antje Weithaas

Früher und später Mendelssohn

Die Camerata Bern mit Antje Weithaas und Alexander Lonquich spielen einen inspirierenden Mendelssohn

Kürzlich aufgetauchtes Orchestermaterial deutet darauf hin, dass das Konzert für Violine, Klavier und Orchester des 14jährigen Wunderkindes Felix Mendelssohn auch als Version mit Blechbläsern und Pauken existierte. Eine rekonstruierte Fassung hat nun die Camerata Bern sehr inspiriert eingespielt. Die Solisten Antje Weithaas und Alexander Lonquich treten in einen Dialog auf Augenhöhe. Betörend ist auch die Aufnahme eines Werks aus Mendelssohns Reifezeit, des zweiten Streichquintetts in einer Version für Streichorchester. Die Camerata Bern macht daraus spannende Orchestermusik mit markanten Spannungsbögen und weiträumig angelegten dramatischen Entwicklungen.

Mendelssohn: Konzert für Violine, Klavier & Orchesterd-Moll (Version mit Blechbläsern & Pauken) u.a.
A. Weithaas (Violine), A. Lonquich (Klavier), Camerata Bern
Claves

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Antje Weithaas – Bach & Ysaÿe 3

Schlussanstieg

Antje Weithaas' Interpretationen bewegen, weil sie, musikalisch perfekt, den Stücken ihre Eigen- und Widerständigkeit belässt weiter

CD-Rezension Antje Weithaas

Entschlackungskur

Das Violinkonzert von Brahms neu gehört – dank Antje Weithaas und der Camerata Bern weiter

CD-Rezension Antje Weithaas

Ein ganz eigenes Klangideal

Die Violinkonzerte Beethovens und Bergs auf einem Album? Klingt gewagt, doch die Kombination geht auch bei Antje Weithaas und dem Stavanger Symfoniorkester auf weiter

Termine

Freitag, 04.09.2020 19:30 Uhr Nikolaisaal Potsdam

Saisonauftakt: 20 Jahre Nikolaisaal!

Jörg Widmann (Klarinette), Antje Weithaas (Violine und Leitung), Kammerakademie Potsdam

Samstag, 12.09.2020 19:30 Uhr Gesellschaftshaus Magdeburg
Sonntag, 13.09.2020 19:00 Uhr Schumann-Haus Leipzig
Dienstag, 09.02.2021 19:30 Uhr A.P. Møller Skolen Schleswig

Antje Weithaas, Schleswig-Holsteinisches Sinfonieorchester, Kimbo Ishii

Gershwin: Ein Amerikaner in Paris, Britten: Violinkonzert d-Moll op. 15, Bernstein: Sinfonische Tänze aus West Side Story

Mittwoch, 10.02.2021 19:30 Uhr Deutsches Haus Flensburg

Antje Weithaas, Schleswig-Holsteinisches Sinfonieorchester, Kimbo Ishii

Gershwin: Ein Amerikaner in Paris, Britten: Violinkonzert d-Moll op. 15, Bernstein: Sinfonische Tänze aus West Side Story

Freitag, 12.02.2021 19:30 Uhr Stadttheater Rendsburg

Antje Weithaas, Schleswig-Holsteinisches Sinfonieorchester, Kimbo Ishii

Gershwin: Ein Amerikaner in Paris, Britten: Violinkonzert d-Moll op. 15, Bernstein: Sinfonische Tänze aus West Side Story

Sonntag, 28.02.2021 11:00 Uhr Gewandhaus Leipzig

Antje Weithaas, MDR-Sinfonieorchester, Karl-Heinz Steffens

Respighi: Trittico Botticelliano, Hindemith: Sinfonie „Mathis der Maler“, Brahms: Violinkonzert D-Dur op. 77

Auch interessant

#deinconcertiabend mit Antje Weithaas & Thomas Hoppe

Seelenvolle Meisterin

Antje Weithaas ist eine der besten Geigerinnen unserer Zeit – und besticht neben ihrem Können vor allem durch Zurückhaltung. Am 14.4. spielt sie live bei #deinconcertiabend weiter

Radio-Tipp 27.3. Beethoven Deutschlandfunk Kultur

Ganz klar, Beethoven!

Geigerin Antje Weithaas und Cellist Eckart Runge in der Jesus-Christus-Kirche Dahlem. Deutschlandfunk Kultur überträgt das Konzert live. weiter

Mein Publikumserlebnis ...

… Antje Weithaas

Während der Votingphase für das Publikum des Jahres 2019 fragen wir Künstler nach ihren besonderen Publikumserlebnissen. Heute erzählt Antje Weithaas. weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *