Märchenhaft

CD-Rezension Brahms: Die schöne Magelone

Märchenhaft

Martin Walser überzeugt im Zusammenspiel mit Christian Gerhaher nicht nur als Autor

Seit jeher nimmt „Die schöne Magelone“ unter den romantischen Liedzyklen eine Sonderstellung ein, weil die 15 Lieder, einer schon zu Brahms’ Lebzeiten entstandenen Aufführungstradition folgend, zu besserem inhaltlichen Verständnis stets mit Erzähltexten aus Ludwig Tiecks „Phantasus“ kombiniert werden. Vor einigen Jahren hat Martin Walser diese sanft modernisiert und trägt sie nun mit faszinierendem, zwischen protestantischem Kirchenpathos und badischer Genießer-Leichtigkeit pendelndem Märchenonkel-Gestus vor. Christian Gerhaher überrascht als kraftvoll-sensibler Rezitator und nimmt einmal mehr gefangen mit perfektem Stimmsitz, staunenswerter Musikalität, grandioser Diktion und unerhörtem Reichtum feinst abgetönter Farbnuancen – was bei einigen der nicht allzu komplexen Lieder dennoch den Wunsch nach einem direkterem, der Leidenschaft weniger kunstvoll Raum gebenden Zugang entstehen lässt.

Brahms: Die schöne Magelone

Christian Gerhaher (Bariton & Rezitation), Martin Walser (Text & Rezitation), Gerold Huber (Klavier)
Sony Classical

Weitere Rezensionen

Rezension Christian Gerhaher – Schumann: Alle Lieder

Aus einem Guss

Christian Gerhaher und Pianist Gerold Huber singen Schumanns Lieder mit ungemein viel Poesie, feinen Abstufungen und einem ausgeprägten Sinn für Zwischentöne. weiter

Rezension Christian Gerhaher – Schumann: Myrthen

Szenen eines Paares

Die nächste Station in Christan Gerhahers Schumann-Projekt: Myrthen, ein Liederzyklus mit Reflektionen über Frauen und Männer – in verschiedenen Gewichtungen. weiter

Rezension Christian Gerhaher – Frage

Variationen der Melancholie

So nuancenreich, farbintensiv, so fantasievoll ausdeutend, so energetisch wie von Christian Gerhaher hört man Schumanns Lieder selten. weiter

Termine

Donnerstag, 25.11.2021 20:15 Uhr Konzerthaus Dortmund

Christian Gerhaher, Swedish Radio Symphony Orchestra, Daniel Harding

Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98, Dvořák: Konzertouvertüre „Othello“ & Biblische Lieder op. 99

Montag, 29.11.2021 20:00 Uhr Laeiszhalle Hamburg

Christian Gerhaher, Swedish Radio Symphony Orchestra, Daniel Harding

Dvořák: Biblische Lieder op. 99 & Othello, Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

Donnerstag, 14.04.2022 17:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Wagner: Parsifal

Christian Gerhaher (Amfortas), Bálint Szabó (Titurel), Christof Fischesser (Gurnemanz), Simon O’Neill (Parsifal), Jochen Schmeckenbecher (Klingsor), Anja Harteros (Kundry), Chor & Extrachor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester, Mikko Franck (Leitung), Pierre Audi (Regie)

Sonntag, 17.04.2022 17:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Wagner: Parsifal

Christian Gerhaher (Amfortas), Bálint Szabó (Titurel), Christof Fischesser (Gurnemanz), Simon O’Neill (Parsifal), Jochen Schmeckenbecher (Klingsor), Anja Harteros (Kundry), Chor & Extrachor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester, Mikko Franck (Leitung), Pierre Audi (Regie)

Samstag, 23.04.2022 16:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Wagner: Parsifal

Christian Gerhaher (Amfortas), Bálint Szabó (Titurel), Christof Fischesser (Gurnemanz), Simon O’Neill (Parsifal), Jochen Schmeckenbecher (Klingsor), Anja Harteros (Kundry), Chor & Extrachor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester, Mikko Franck (Leitung), Pierre Audi (Regie)

Donnerstag, 05.05.2022 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Christian Gerhaher, Berliner Philharmoniker, Antonello Manacorda

Schönberg: Kammersinfonie Nr. 2 es-Moll op. 38, Schubert: Sinfonie Nr. 7 h-Moll D 759 „Unvollendete“, Mahler: Rückert-Lieder, Beethoven: Ouvertüre zu „Coriolan“ c-Moll op. 62

Freitag, 06.05.2022 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Christian Gerhaher, Berliner Philharmoniker, Antonello Manacorda

Schönberg: Kammersinfonie Nr. 2 es-Moll op. 38, Schubert: Sinfonie Nr. 7 h-Moll D 759 „Unvollendete“, Mahler: Rückert-Lieder, Beethoven: Ouvertüre zu „Coriolan“ c-Moll op. 62

Donnerstag, 09.06.2022 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Lisa Davidsen, Christian Gerhaher, Noah Bendix-Balgley, Berliner Philharmoniker, …

Schulhoff: Sinfonie Nr. 2, Sinigaglia: Rapsodia piemontese für Violine und Orchester op. 26 & Romanze für Violine und Orchester A-Dur op. 29, Zemlinsky: Lyrische Sinfonie op. 18

Freitag, 10.06.2022 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Lisa Davidsen, Christian Gerhaher, Noah Bendix-Balgley, Berliner Philharmoniker, …

Schulhoff: Sinfonie Nr. 2, Sinigaglia: Rapsodia piemontese für Violine und Orchester op. 26 & Romanze für Violine und Orchester A-Dur op. 29, Zemlinsky: Lyrische Sinfonie op. 18

Samstag, 11.06.2022 19:00 Uhr Philharmonie Berlin

Lisa Davidsen, Christian Gerhaher, Noah Bendix-Balgley, Berliner Philharmoniker, …

Schulhoff: Sinfonie Nr. 2, Sinigaglia: Rapsodia piemontese für Violine und Orchester op. 26 & Romanze für Violine und Orchester A-Dur op. 29, Zemlinsky: Lyrische Sinfonie op. 18

Auch interessant

Blickwinkel: Christian Gerhaher – Aufstehen für die Kunst

Bevor es zu spät ist

Im Dezember wollte die Initiative „Aufstehen für die Kunst“ in Bayern einen Eilantrag einreichen um zu prüfen, inwieweit die Beschränkungen kultureller Aktivitäten mit der im Grundgesetz verankerten Kunstfreiheit vereinbar sind. Ein Interview mit Christian Gerhaher, der die Initiative mit ins… weiter

Interview Christian Gerhaher

„Sänger sind keine Sportler und Emotionsbomben“

Vielmehr sieht Christian Gerhaher seinesgleichen als Geistes-Arbeiter weiter

PORTRÄT CHRISTIAN GERHAHER

Sensibler Gestalter

Wie der Bassbariton – und Mediziner – Christian Gerhaher seine Karriere in die Hand nahm weiter

Kommentare sind geschlossen.