Edler Wettstreit

CD-Rezension Nils Mönkemeyer – Baroque

Edler Wettstreit

Nils Mönkemeyer entlockt seiner Bratsche wunderbar zarte, dunkel schimmernde Töne mti Werken von Robert de Visée und Johann Sebastian Bach

Einen interessanten Ansatz verfolgt die neue CD von Nils Mönkemeyer: Als die Laute aus der Mode gekommen sei, habe die Viola an Bedeutung gewonnen. Die Bratsche habe damit gleichsam den Klang der Laute weiter getragen. Ob diese These musikwissenschaftlich haltbar ist, sei dahin gestellt. Das klangliche Ergebnis jedenfalls überzeugt uneingeschränkt: Der Bratschist entlockt seinem Instrument wunderbar zarte, dunkel schimmernde Töne und tritt mit Werken von Robert de Visée und Johann Sebastian Bach in edlen Wettstreit mit Andreas Arends wunderschönem Lauten- und Theorbenklang. Solistisch lotet er BWV 1011 (eine Cello-Suite) faszinierend und fesselnd aus. Bei zwei Vokalwerken Michel Lamberts treten die Sopranistin Dorothee Mields sowie Sara Kim und Niklas Trüstedt hinzu. Die Sängerin bezaubert hier wieder einmal mit verführerischem Sirenenklang, der seine Entsprechung in der funkelnden Theorbe und den samtweichen Streichern findet. Barocke Kammermusik vom Feinsten!

Baroque
Bach: Suite g-moll BWV 995, Cellosuite BWV 1011 & Nun komm der Heiden Heiland BWV 659
Visée: Suite f-moll aus „Pieces de Theorbe et de Luthe“
Bach/Weiss: Rondeau C-Dur BWV 1025
Lambert: 2 Airs de cour

Nils Mönkemeyer & Sara Kim (Viola), Niklas Trüstedt (Violone), Dorothee Mields (Sopran), Andreas Arend (Theorbe & Laute)
Sony Classical

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Nils Mönkemeyer Mozart with Friends

Mozarts Freunde

Mozarts Kegelstatt-Trio, dargeboten von vier starken Interpreten, das bietet der neueste Streich von Nils Mönkemeyer weiter

CD-Rezension Nils Mönkemeyer Brahms: Violasonaten

Brahms für Bratsche

Nils Mönkemeyer holt sich für Brahms Unterstützung vom Signum Quartett und von William Youn weiter

CD-Rezension Nils Mönkemeyer: Barroco Español

Barock unter spanischer Sonne

Bratscher Nils Mönkemeyer wurde in Spanien fündig und fängt den besonderen Charme des spanischen Barock ein weiter

Auch interessant

Durch den Monat mit...

… Nils Mönkemeyer

Der Bratschist Nils Mönkemeyer nimmt uns mit durch seinen Monat und erzählt von seinen Highlights und Geheimtipps. weiter

Das Publikum des Jahres 2018: Juryvorsitzender Nils Mönkemeyer

„…dann bitte selbstgebackene Schokomuffins auf die Bühne bringen“

Die Jury zum Publikum des Jahres 2018 ist prominent besetzt. Vorab beantwortet jedes Mitglied einen Fragebogen zum Thema Publikum. Heute: Bratschist und Juryvorsitzender Nils Mönkemeyer weiter

Konzert: Bremer Philharmoniker

Very British

Im 10. Philharmonischen Konzert der Bremer Philharmoniker steht dreimal Sir auf den Programm – Bratschist Nils Mönkemeyer ist Botschafter des Abends weiter

Kommentare sind geschlossen.