Edler Wettstreit

CD-Rezension Nils Mönkemeyer – Baroque

Edler Wettstreit

Nils Mönkemeyer entlockt seiner Bratsche wunderbar zarte, dunkel schimmernde Töne mti Werken von Robert de Visée und Johann Sebastian Bach

Einen interessanten Ansatz verfolgt die neue CD von Nils Mönkemeyer: Als die Laute aus der Mode gekommen sei, habe die Viola an Bedeutung gewonnen. Die Bratsche habe damit gleichsam den Klang der Laute weiter getragen. Ob diese These musikwissenschaftlich haltbar ist, sei dahin gestellt. Das klangliche Ergebnis jedenfalls überzeugt uneingeschränkt: Der Bratschist entlockt seinem Instrument wunderbar zarte, dunkel schimmernde Töne und tritt mit Werken von Robert de Visée und Johann Sebastian Bach in edlen Wettstreit mit Andreas Arends wunderschönem Lauten- und Theorbenklang. Solistisch lotet er BWV 1011 (eine Cello-Suite) faszinierend und fesselnd aus. Bei zwei Vokalwerken Michel Lamberts treten die Sopranistin Dorothee Mields sowie Sara Kim und Niklas Trüstedt hinzu. Die Sängerin bezaubert hier wieder einmal mit verführerischem Sirenenklang, der seine Entsprechung in der funkelnden Theorbe und den samtweichen Streichern findet. Barocke Kammermusik vom Feinsten!

Baroque
Bach: Suite g-moll BWV 995, Cellosuite BWV 1011 & Nun komm der Heiden Heiland BWV 659
Visée: Suite f-moll aus „Pieces de Theorbe et de Luthe“
Bach/Weiss: Rondeau C-Dur BWV 1025
Lambert: 2 Airs de cour

Nils Mönkemeyer & Sara Kim (Viola), Niklas Trüstedt (Violone), Dorothee Mields (Sopran), Andreas Arend (Theorbe & Laute)
Sony Classical

Weitere Rezensionen

Rezension Dorothee Mields – Praise: Bach-Kantaten

Homogen und stimmig

Christoph Spering erstaunt bei Bach erneut mit seinem sehr auf Feinheit bedachte Ansatz, bei dem nie das Wuchtige im Vordergrund steht. weiter

Rezension Philippe Herreweghe – Johannes-Passion

Himmlisch

Meisterhafte Symbiose aus Wort und Klang: Sein Collegium Vocale Gent folgt Philippe Herreweghe in alle Verästelungen von Bachs „Johannes-Passion“. weiter

Rezension Heinrich Schütz: Complete Recording Vol. 19

Mammutprojekt

Frisch und lebendig begleitet von handverlesenen Instrumentalisten übernehmen namhafte Sänger die Soloparts, allen voran Dorothee Mields. weiter

Termine

Mittwoch, 03.06.2020 19:30 Uhr Universität Halle (Saale)

Birds (abgesagt)

Händel-Festspiele Halle
Donnerstag, 11.06.2020 20:00 Uhr Residenz Würzburg
Freitag, 12.06.2020 20:00 Uhr Residenz Würzburg
Samstag, 13.06.2020 15:00 Uhr Neues Schloss Herrenchiemsee
Sonntag, 14.06.2020 15:00 Uhr Kloster Herrenchiemsee

Esther Hoppe, Nils Mönkemeyer, Christian Poltéra, William Youn

Mozart: Duo G-Dur KV 423, Ravel: Sonate für Violine und Violoncello „A la Mémoire de Claude Debussy“, Dvořák: Klavierquartett Es-Dur op. 87

Sonntag, 14.06.2020 18:00 Uhr Liederhalle, Beethoven-Saal Stuttgart

Sichten auf Bach I (abgesagt)

Musikfest Stuttgart
Dienstag, 16.06.2020 20:00 Uhr Thomaskirche Leipzig
Dienstag, 16.06.2020 20:00 Uhr Nikolaikirche Leipzig

Händel/Hiller: Messias

Bachfest Leipzig
Samstag, 20.06.2020 20:00 Uhr Staatsbad Bad Brückenau
Samstag, 27.06.2020 17:00 Uhr Nikolaikirche Quedlinburg

Alles Bach

Quedlinburger Musiksommer

Auch interessant

concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 4 mit Nils Mönkemeyer

„Es ist hilfreich sich mit Dingen zu beschäftigen, die dem Ganzen entgegenwirken“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 4 mit Nils Mönkemeyer. weiter

Mein Publikumserlebnis ...

… Nils Mönkemeyer

Während der Votingphase für das Publikum des Jahres 2019 fragen wir Künstler nach ihren besonderen Publikumserlebnissen. Heute erzählt Nils Mönkemeyer. weiter

Durch den Monat mit...

… Nils Mönkemeyer

Der Bratschist Nils Mönkemeyer nimmt uns mit durch seinen Monat und erzählt von seinen Highlights und Geheimtipps. weiter

Kommentare sind geschlossen.