Bach und seine Erben

Rezension Thomas Dausgaard – The Brandenburg Project

Bach und seine Erben

Thomas Dausgaard und das Schwedische Kammerorchester kombinieren jedes von Bachs Brandenburgischen Konzerten mit je einer Neukomposition.

Die Idee macht das Projekt gleich mal um ein Mehrfaches interessanter und wertvoller: Vor zwanzig Jahren haben Thomas Dausgaard und das Schwedische Kammerorchester beschlossen, je eine neue Komposition zu jedem der Brandenburgischen Konzerte Bachs in Auftrag zu geben – Komplementär-Werke als Analogie, Gegenentwurf, Ergänzung, Neublick. Zu den Beiträgern zählen Komponisten wie Olga Neuwirth, Uri Caine und Brett Dean. Mit namhaften Solisten, darunter Mahan Esfahani, Håkan Hardenberger, Pekka Kuusisto und Tabea Zimmermann, haben Dausgaard und die Schweden sämtliche Werke – Bach und seine Erben – aufgenommen. Jetzt liegt das umfangreiche Projekt auf drei SACDs vor. Es macht Freude zu hören, mit wie viel Enthusiasmus hier musiziert wird. Ob alte oder neue Musik: In puncto Temperament und Entdeckerlust gibt es keinen Unterschied, Dausgaard hält seine Musiker konstant unter Spannung.

© Thomas Grøndahl

Thomas Dausgaard

Thomas Dausgaard

The Brandenburg Project
Werke von J. S. Bach, Turnage, Neuwirth, Mackey, Hillborg, Caine & Dean

Márten Larsson (Oboe), Fiona Kelly & Claire Chase (Flöte), Antje Weithaas & Pekka Kuusisto (Violine), Tabea Zimmermann & Brett Dean (Viola), Maya Beiser (Violoncello), Sébastien Dubé (Kontrabass), Mahan Esfahani (Cembalo), Uri Cane (Klavier), Hákan Hardenberger (Trompete), Swedish Chamber Orchestra, Thomas Dausgaard (Leitung)
BIS

Auch interessant

Anzeige
(beendet) CD-Verlosung Nikolaus Harnoncourt – Matthäus-Passion

Unvergängliches Meisterwerk

Nikolaus Harnoncourts „Matthäus-Passion“ war ein Bestseller und wurde 2002 mit dem Grammy ausgezeichnet. Jetzt ist sie bei Warner Classics in einer Neuauflage erschienen. concerti verlost fünf Exemplare. weiter

WDR Rundfunkchor im Livestream: Weihnachstsoratorium zum Mitsingen

Mit Bach gemeinsam frohlocken

Im Livestream präsentiert der WDR Rundfunkchor die schönsten Choräle aus Bachs Weihnachtsoratorium – und lädt das Online-Publikum zum Mitsingen ein. weiter

C. Bechstein Klavierabende im Konzerthaus Berlin

Wenn Bach damals schon auf diesen Instrumenten hätte spielen können …

Stepan Simonian eröffnet die Reihe der C. Bechstein Klavierabende im Konzerthaus Berlin mit den „Goldberg-Variationen“. weiter

Kommentare sind geschlossen.